Cyberpunk 2077: Ab-18-Einstufung zeigt heikle & düstere Themen des Spiels

Dass in Cyberpunk 2077 Sex und Gewalt vorkommen werden, steht außer Frage. Ein Leak der brasilianischen Alterseinstufung zeigt nun aber genauer, was für extreme Themen in dem Rollenspiel stecken.

von Michael Herold,
28.04.2020 12:05 Uhr

In Cyberpunk 2077 erwarten uns offenbar ausgesprochen harte Inhalte wie Drogen, Sex und sogar Selbstmord. In Cyberpunk 2077 erwarten uns offenbar ausgesprochen harte Inhalte wie Drogen, Sex und sogar Selbstmord.

Cyberpunk 2077 wird kein Spiel für Kinder. Das dürfte wohl niemanden überraschen, denn schon seit Monaten kommen immer wieder neue Details darüber zu tage, wie brutal und erwachsen das neue Rollenspiel von CD Projekt Red wird. Nun zeigt uns ein Leak allerdings erstmals genauer, was für heikle Themen im Spiel vorkommen werden.

Der Leak stammt von der brasilianischen Alterseinstufung für Cyberpunk 2077 und wurde inzwischen wieder aus dem Netz entfernt. Brasilien wird das Spiel demnach ab 18 Jahren freigeben und als Grund dafür hat die Webseite des brasilianischen Justizministeriums kurzzeitig eine Liste mit Spielinhalten veröffentlicht, die sich auf die Alterseinstufung auswirken.

»Seid ihr überrascht?«

Dort finden sich viele Begriffe wie "Beschimpfung", "Gewalttaten", "Nacktheit" und "Prostitution", die noch nicht sehr verwundern. Aber auch deutlich härtere Inhalte tauchen auf, zum Beispiel "Verstümmelung", "Selbstmord", "Konsum von illegalen Drogen" und "Sexuelle Ausbeutung".

Der Lead Quest Designer von Cyberpunk 2077, Pawel Sasko, hat die Korrektheit der Liste auf Twitter auch noch einmal indirekt bestätigt und kommentiert: "Seid ihr überrascht? Wir machen keinen Scheiß."

In einem Community-Interview mit GameStar haben die Entwickler schon Mitte 2019 klar gestellt, dass uns sehr explizite Inhalte erwarten werden.

Allerdings wollen sie es trotz Gewalt und Sexualität nicht übertreiben und sagen: "Es gibt in Cyberpunk 2077 Nacktheit, aber erwartet keinen Porno".

Wird Cyberpunk 2077 also ab 18?

Die Alterseinstufung aus Brasilien war offenbar noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. In Deutschland steht das Urteil der USK zu Cyberpunk 2077 noch aus, deshalb lässt sich aktuell noch nicht sagen, ab wann das Rollenspiel hierzulande freigegeben wird.

Gerade der brasilianische Leak deutet aber daraufhin, dass es ziemlich wahrscheinlich ein 18er-Titel wird, wie ja auch schon The Witcher 3 zuvor.

So unterscheidet sich Sex in Cyberpunk 2077 von The Witcher 3   199     4

Mehr zum Thema

So unterscheidet sich Sex in Cyberpunk 2077 von The Witcher 3

Die Entwickler von CD Projekt Red haben das Spiel bereits Anfang März 2020 bei der USK eingereicht. Allzu lang müssen wir also womöglich nicht mehr auf die Einschätzung der Prüfer und Tester warten.

Cyberpunk 2077 soll ja auch in weniger als 5 Monaten bereits erscheinen - und zwar am 17. September 2020. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es neue Infos gibt.

zu den Kommentaren (73)

Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen