Cyberpunk 2077: Community startet Aktionen, um verstorbenem Fan zu gedenken

Auf Reddit und Twitter gedenken Cyberpunk-Fans gerade einem verstorbenen Nutzer. Dazu starten sie ein Gewinnspiel und planen ihm gewidmete Playthroughs.

von Stephanie Schlottag,
02.12.2020 12:26 Uhr

Anlässlich des Todes von Cyberpunk-Fan Johnny gedenkt die Community gerade denjenigen, die vor dem Release verstorben sind. Anlässlich des Todes von Cyberpunk-Fan Johnny gedenkt die Community gerade denjenigen, die vor dem Release verstorben sind.

Leider erleben nicht alle Fans von Cyberpunk 2077 den Release am 10. Dezember mit. Aus diesem Anlass startet die Community einige Aktionen, um beispielsweise dem Sohn Johnny des aktiven Reddit-Nutzers Mixitman, der unerwartet an einem Herz-Aneurysma gestorben ist, und anderen verstorbenen Mitgliedern zu gedenken. Die Macher der Pen&Paper-Vorlage meldeten sich bereits zu Wort und wollen Johnny in der kommenden Ausgabe verewigen. Die Fans haben allerdings noch mehr schöne Ideen.

Zum Gedenken: Gewinnspiel und Street-Kid-Pfad

Seit der Vater des verstorbenen Fans Johnny die traurige Nachricht vom Tod seines Sohnes im Cyberpunk-Subreddit veröffentlicht hat, haben tausende Nutzer ihr Beileid bekundet und zu Community-Aktionen aufgerufen.

Link zum Reddit-Inhalt

Vater und Sohn wollten Cyberpunk 2077 zeitgleich, aber auf verschiedene Weisen spielen. Mixitman schreibt:

"Mein Johnny wird Cyberpunk 2077 nicht spielen. Wir werden es für ihn tun müssen. Er hätte als mitfühlendes Straßenkind gespielt, das versucht, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Hier ist mein fantastischer Sohn mit seiner Freundin. Er hat erst Anfang dieser Woche ihren Vater um Erlaubnis gebeten, zu heiraten."

In den Kommentaren schreiben viele, dass sie für ihren ersten Spieldurchgang nun den Straßenkind-Hintergrund wählen werden. Außerdem wollen einige auch das Aussehen ihrer Figur an Johnny anpassen und Musik der Thrashmetal-Band Slayer laufen lassen - Johnny trägt auf dem gezeigten Foto eine Kutte mit deren Logo.

Andenken in Cyberpunk: Auch die Macher des Pen&Paper-Spiels Cyberpunk meldeten sich zu Wort. Sie wollen Johnny in der neuen Version Cyberpunk RED verewigen:

"Ich kann nicht sagen, ob Johnny es in eine zukünftige Version von 2077 schafft. Aber ich kann versprechen, dass er in Cyberpunk RED mit der Aldecaldo-Familie für immer die offenen Straßen bereisen wird."

Auf Twitter läuft derweil unter #PlayForJohnny ein Gewinnspiel, bei dem zwei Ausgaben von Cyberpunk 2077 verschenkt werden. Ausdrücklich soll damit nicht nur an Johnny, sondern auch an alle anderen Fans gedacht werden, die vor Release verstorben sind. In den Kommentaren boten viele an, zusätzliche Kopien zu spenden. Wenn möglich, sollen diejenigen teilnehmen, die sich das Spiel sonst nicht leisten könnten - zumindest appellieren viele Fans dafür.

Link zum Twitter-Inhalt

Fans wünschen sich Andenken im Spiel

Neben der Verewigung im Pen&Paper-Spiel würden einige auch gern eine Widmung für Johnny - und andere, die sein Schicksal teilen - in Cyberpunk 2077 sehen. Solche Widmungen sind keine Seltenheit mehr in Spielen, zum Beispiel hat Blizzard den verstorbenen Streamer Reckful als NPC in World of Warcraft eingebaut.

Bisher gibt es dazu noch keine offizielle Aussage von den Entwicklern. Kurz vor dem Release wäre es aus Zeitgründen wahrscheinlich ohnehin unmöglich, eine Würdigung einzubauen. Daher hoffen Fans auf einen entsprechenden Mini-DLC oder ähnliches in der Zukunft.

zu den Kommentaren (73)

Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.