Cyberpunk 2077 - Neuer Trailer wird zeigen, "wie viel Tod" im neuen Spiel der Witcher-Macher steckt

Wann erscheint endlich ein neuer Trailer zu Cyberpunk 2077? Ein Datum fehlt zwar noch immer, aber zum Inhalt des neuen Trailers gibt es nun erste Infos: Er wird vor allem "jede Menge Tod" zeigen.

von Michael Herold,
12.02.2018 14:52 Uhr

Bis zum neuen Trailer zu Cyberpunk 2077 werden wir wohl nicht mehr allzu lange warten müssen.Bis zum neuen Trailer zu Cyberpunk 2077 werden wir wohl nicht mehr allzu lange warten müssen.

Seit dem ersten Teaser-Trailer aus dem Jahr 2013 haben wir keine neuen Bewegtbilder mehr aus Cyberpunk 2077, dem neuen Rollenspiel der Witcher-Macher von CD Projekt RED, gesehen. Nun sind neue Infos aufgetaucht, die Hoffnung machen, dass schon bald ein neuer und vor allem blutiger Trailer zum Sci-Fi-Rollenspiel erscheinen könnte.

Mike Pondsmith, der Erfinder des Pen&Paper-RPGs, auf dem Cyberpunk 2077 basiert, verriet in einem Interview mit Vodafone in der spanischen Zeitung El Pais, dass der neue Trailer voller Tod sein werde:

"Ihr werdet sehen, wie viel Tod im gesamten Trailer zu finden ist. Ihr werdet Dinge in den Fenstern sehen, Reflexionen, Meldungen in Zeitungen, zerstreut unter zerschmetterten Leichen. Das sind alles Sachen, die in einem konventionellen Videospiel nicht komplett rübergebracht werden können, weil sie aus der Fantasie des Game Masters stammen."

Pondsmith nimmt hier Bezug auf den Spielleiter, der in einem Pen&Paper dafür verantwortlich ist, die Welt mit Leben zu befüllen und sie den Mitspielern zu beschreiben.

Cyberpunk-Videospiel war vor 30 Jahren noch unmöglich

Seine Vorlage "Cyberpunk 2020" (in der Urprungsversion noch "Cyberpunk 2013" genannt) wurde bereits 1990 veröffentlicht. Schon damals gab es Überlegungen über eine Videospielumsetzung des Rollenspiel. Laut Pondsmith war das damals allerdings noch nicht möglich:

"Wir bekamen bereits seit 1986 oder '87 Angebote, ein Videospiel zu Cyberpunk zu machen, aber es gab dabei große Probleme. Eines davon war, dass die entsprechende Technologie fehlte, es war schlicht zu kompliziert für uns. [...] Es wäre einfach kein Cyberpunk, wenn wir darin nicht Menschenmassen, Straßen, Fahrzeuge und all solche Sachen kreieren könnten, das war damals einfach unmöglich."

Heutzutage gibt es diese Technologie allerdings und mit CD Projekt RED hat Pondsmith offenbar einen Entwickler gefunden, der die gleichen Visionen wie er verfolgt, wenn es um eine düstere Sci-Fi-Dystopie geht.

Wann genau Cyberpunk 2077 oder der neue Trailer erscheinen, ist noch unklar. Gerüchten zufolge sollen wir aber bereits auf der kommenden E3 erstmals eine spielbare Demo zu sehen bekommen. Eine komplette englische Übersetzung des Interviews mit Mike Pondsmith findet ihr auf Reddit.

Netflix-Trailer: Altered Carbon ist die Serie für alle, die auf Cyberpunk 2077 warten

Nur bei GS Plus: Faszination Cyberpunk - Eine schrecklich schöne Zukunft

Cyberpunk 2077 - Preview-Video: Das wissen wir über das neue Spiel der Witcher-Macher 6:55 Cyberpunk 2077 - Preview-Video: Das wissen wir über das neue Spiel der Witcher-Macher


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen