Cyberpunk 2077: Es gibt endlich Infos zum großen Patch 1.3 - samt Ankündigung

Cyberpunk 2077 erhält wohl in Kürze das nächste Update: Entwickler CD Projekt RED gibt einen Ausblick auf die größten Änderungen. Wir fassen alle Infos für euch zusammen.

von Florian Franck,
16.08.2021 18:25 Uhr

Cyberpunk 2077 kündigt Patch 1.3 offiziell an: In einem Livestream am 17. August soll es mehr Infos geben. Cyberpunk 2077 kündigt Patch 1.3 offiziell an: In einem Livestream am 17. August soll es mehr Infos geben.

Das letzte große Update erhielt Cyberpunk 2077 am 29. März 2021. Damals waren die Reaktionen gemischt und es wurde schnell klar, dass CD Projekt Red noch einiges an Arbeit vor sich hat. Am 16. August 2021 wurde Patch 1.3 samt einiger Änderungen offiziell angekündigt. Patch Notes gibt es allerdings noch nicht.

Ein wichtiger Hinweis: Die hier vorgestellten Änderungen zeigen nur ein Teil der Änderungen, die mit Patch 1.3 erscheinen sollen. Welche Änderungen noch kommen, ist hingegen noch nicht bekannt.

Patch 1.3: Minimap, Perk-Anpassungen und angepasste Videosequenzen

Die Ankündigung des neuen Patches erfolgte in einer News-Meldung auf der offiziellen Website von Cyberpunk. Die Meldung selbst beschreibt die Probleme in Night City aus der Sicht des Ingame-Nachrichtensenders N54 News, welche durch Entwicklerkommentare ergänzt wurden. Drei Videos zeigen dabei jeweils eine Änderung des neuen Patches.

Änderung #1: Zoom der Mini-Map beim Fahren

Da fährt man mit 200 Sachen durch Night City, nur um dann eine Vollbremsung hinzulegen, weil man die Ausfahrt verpasst hat. Mit Patch 1.3 wird die Mini-Map während der Fahrt rauszoomen und ihr seht eher, wann ihr zum Spurwechsel ansetzen solltet, um die Ausfahrt nicht zu verpassen. Wir haben für euch die beiden Szenen miteinander verglichen:

Mini-Map Version 1.23 Cyberpunk 2077: Mini-Map Version 1.23

Mini-Map Version 1.3 Cyberpunk 2077: Mini-Map Version 1.3

Wie stark die Mini-Map bei höherer Geschwindigkeit rauszoomt ist aktuell nicht bekannt - bisher gab es nur ein kurzes Video, in dem die Geschwindigkeit eher einer gemütlichen Sonntagsfahrt entsprach.

Änderung #2: Videosequenzen werden länger

Ihr steht im Clouds, starrt auf den Bildschirm und lauscht der freundlichen Stimme des Empfangspersonals - und plötzlich endet die Videosequenz, während die Audiospur noch weiterläuft. Laut CD Projekt Red lag das Problem am Video-Setup selbst: Der Wert für Videozeit war kürzer als die Videosequenz. In Zukunft sollt ihr die Entscheidung besser verstehen, die ihr in der jeweiligen Sequenz trefft.

Ob und welche weiteren Videosequenzen davon noch profitieren ist hingegen aktuell nicht bekannt.

Änderung #3: Zurücksetzen von Perk-Punkten

Die Attribute von V lassen sich auch mit Patch 1.3 nicht einfach so zurücksetzen. Dafür könnt ihr in Zukunft Perks zurücksetzen - allerdings zahlt ihr dafür auch mit einer stolzen Summe an Credits. Laut offizieller Meldung soll es aber für alle Spieler bezahlbar sein, »sodass niemand lange zögern muss, der in bestimmte Vorteile investieren möchte«.

Im neuen Update von Cyberpunk 2077 werdet ihr Perks mit einem Klick zurücksetzen könnn - Attribute hingegen nicht. Im neuen Update von Cyberpunk 2077 werdet ihr Perks mit einem Klick zurücksetzen könnn - Attribute hingegen nicht.

Livestream mit mehr Infos und weiteren Neuigkeiten

Die vorgestellten Änderungen sollen nur einen Teil der Änderungen zeigen, die mit Patch 1.3 ihren Weg ins Spiel finden. Die vollständige Liste mit allen Änderungen soll bald erscheinen. Am 17. August wird es um 18 Uhr außerdem einen Livestream auf Twitch geben, bei denen es »weitere Eindrücke zu Neuigkeiten in Night City« geben wird.

Falls ihr euch fragt, warum es lange so ruhig um Cyberpunk 2077 war: Darauf gab Lead Quest Designer Pawel Sasko kürzlich eine Antwort. Aber mit der Funkstille dürfte es nach der offiziellen Ankündigung des neuen Updates vorbei sein. Bleibt nur die Frage, wann Patch 1.3 erscheint und was er noch bereithält.

zu den Kommentaren (217)

Kommentare(217)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.