Cyberpunk 2077 - Schadenszahlen und andere HUD-Elemente sind optional

Das erste Gameplay von Cyberpunk 2077 ist da und sorgt für Debatten im Netz. Eine strittige Frage können wir nun klären: Viele der Info-Anzeigen im Spiel lassen sich offenbar jederzeit abschalten.

von Michael Herold,
30.08.2018 10:50 Uhr

Allzu überladen erscheint das HUD von Cyberpunk 2077 ohnehin nicht. Trotzdem planen die Entwickler offenbar, große Teile der Einblendungen rein optional zu halten. (Szene aus der 48-minütigen Gameplay-Demo)Allzu überladen erscheint das HUD von Cyberpunk 2077 ohnehin nicht. Trotzdem planen die Entwickler offenbar, große Teile der Einblendungen rein optional zu halten. (Szene aus der 48-minütigen Gameplay-Demo)

Bis zum Release von Cyberpunk 2077 wird es wohl noch etliche Monate dauern, aber Diskussionen und Analysen rund um das neue Spiel der Witcher-Entwickler von CD Projekt Red sorgen dennoch schon jetzt für spannende Enthüllungen. Nachdem vor Kurzem das erste Gameplay-Video des neuen Ego-Shooters veröffentlicht wurde, kam zum Beispiel die Frage auf, ob sich die Schadenszahlen in den Schießereien abschalten lassen oder nicht.

Und nun haben wir die Antwort: Ja, die rot aufploppenden Zahlen über unseren Gegnern können jederzeit deaktiviert werden. Und es wird sogar noch besser. Offenbar lassen sich nicht nur die Schadensanzeigen, sondern noch viele weitere Elemente des HUDs in Cyberpunk 2077 ganz nach Belieben an- oder abschalten.

Wann könnte Cyberpunk erscheinen? Wir analysieren alle Infos zum Release-Datum

Diese Info stammt von Marcin Momot, dem Community Lead von CD Projekt Red, der sowohl im offiziellen Spielforum als auch via Twitter von den Fans mit Fragen durchlöchert wurde. Das Originalzitat von Momot auf die Frage hin, ob die Schadenseinblendungen auch abschaltbar sein werden, lautete dort: »Das ist genau unser Plan. Viele der HUD-Elemente (inklusive der Schadenszahlen) werden optional sein.«

Offenbar planen die Entwickler also nicht nur, uns innerhalb der Spielwelt Night City etliche Freiheiten zu gewähren, sondern auch bei den Spieloptionen. Was Cyberpunk 2077 sonst noch alles können soll, erfahrt ihr in unter anderem in unserem Special mit unseren fünf wichtigsten Erkenntnissen der Gamescom-Demo.

Wir schauen genau hin! Die Cyberpunk-Demo in der GameStar-Plus-Detailanalyse

Cyberpunk 2077 - 48 Minuten Gameplay im kompletten Demo-Walkthrough 48:22 Cyberpunk 2077 - 48 Minuten Gameplay im kompletten Demo-Walkthrough


Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen