Warum die Hauptstory von Cyberpunk 2077 kürzer als bei The Witcher 3 wird

Dass die Kampagne von Cyberpunk 2077 kürzer als bei The Witcher 3 wird, ist bereits bekannt. Nun nannte CD Projekt Red eine Begründung.

von Mathias Dietrich,
21.09.2020 09:54 Uhr

In Cyberpunk 2077 gibt es viel zu tun. Allerdings werdet ihr das Finale der Hauptstory schneller sehen als in Witcher 3. In Cyberpunk 2077 gibt es viel zu tun. Allerdings werdet ihr das Finale der Hauptstory schneller sehen als in Witcher 3.

Obwohl Cyberpunk 2077 wesentlich mehr Sprachaufnahmen haben wird als The Witcher 3, sollt ihr das Spiel schneller beenden können als das Abenteuer rund um den Hexer - zumindest, wenn ihr ausschließlich die Hauptgeschichte spielt. Das erklärte der Quest-Designer Patrick Mills jetzt in einem Q&A.

Viele haben Witcher 3 nicht durchgespielt

Mills zufolge kritisierten viele Fans, dass ihnen The Witcher 3 viel zu lang war und sie es deswegen nie durchgespielt haben. Das sehe man auch anhand der eigenen Statistiken: Obwohl sehr viele Spieler in der Geschichte sehr weit voranschreiten konnten, haben sie diese niemals beendet.

Das sei dem Designer zufolge der Grund dafür, warum die Hauptgeschichte von Cyberpunk 2077 kürzer ausfällt. Allerdings haben die Entwickler in der Vergangenheit dafür bereits deutlich verzahntere Quests versprochen, ebenso wie zahlreiche Nebenaktivitäten und ganze Questreihen in der Open World.

Insgesamt wird Cyberpunk 2077 also wahrscheinlich keinenswegs kürzer. Im Gegenteil: Die Karte soll zwar kleiner, aber deutlich dichter im Vergleich zu The Witcher 3 ausfallen und die Vertikalität der Zukunftsmetropole Night City ausnutzen.

Cyberpunk 2077 braucht keine riesige Open World!   160     14

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077 braucht keine riesige Open World!

Genaue Zeitangaben zur Hauptquest macht der Quest-Designer allerdings nicht. Durch Entscheidungen und verschiedene Enden fällt aber in jedem Fall der Wiederspielwert hoch aus. Noch Fragen? In der großen Titelstory erklären wir, wie sich Cyberpunk 2077 spielt und nehmen im Video Stellung zu den wichtigsten Themen:

Cyberpunk 2077 gespielt - Wir beantworten die 100 wichtigsten Fragen! 21:36 Cyberpunk 2077 gespielt - Wir beantworten die 100 wichtigsten Fragen!

Haupt- und Nebengeschichte fließen ineinander

Bereits in der Vergangenheit erklärte das Studio außerdem, dass selbst die Side-Quests in Cyberpunk 2077 sich auf die Hauptgeschichte auswirken und gar zu anderen Enden führen können. Auch die Belohnungen selbst können unterschiedlich ausfallen: Mal bekommt ihr Kosmetik und Waffen, ein andermal hingegen einfach nur ein Gespräch, das euch mehr über die Welt verrät.

Cyberpunk 2077 soll am 19. November 2020 erscheinen, nachdem es zu Beginn des Jahres mehrmals verschoben wurde. Eine weitere Verzögerung soll es dem Entwickler selbst zufolge nicht noch einmal geben.

zu den Kommentaren (99)

Kommentare(99)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.