Cyberpunk 2077 - Versteckte Nachricht im Gameplay-Video zeigt Anspannung der Entwickler

Cyberpunk 2077 wurde erst hinter verschlossenen Türen gezeigt. Im Gameplay-Reveal erklären die Entwickler in einer versteckten Nachricht die Gründe.

von Dimitry Halley,
28.08.2018 11:35 Uhr

Die Katze ist aus dem Sack: Jeder kann sich Cyberpunk 2077 ansehen.Die Katze ist aus dem Sack: Jeder kann sich Cyberpunk 2077 ansehen.

Es gab durchaus Unmut in der Community, dass CD Projekt Red Cyberpunk 2077 bisher ausschließlich Journalisten und anderen Fachbesuchern von E3 und Gamescom 2018 gezeigt hat.

Doch jetzt erfolgte die Enthüllung für die Öffentlichkeit: Fast 50 Minuten Gameplay-Video veröffentlichten die Entwickler. Und wer genau aufpasste, konnte im letzten Frame des Streams eine geheime Botschaft entdecken.

In dieser Botschaft sprechen die Entwickler über ihre Beweggründe und erklären, warum sie so lange mit der Veröffentlichung des Materials gewartet haben. Einer der Gründe sei schlicht die Nervosität, weil Gaming-Gemeinden von heutigen Trailern in der Regel einen ziemlich finalen Eindruck des jeweiligen Spiels erwarten. Die Szenen aus Cyberpunk 2077 sind allerdings echtes Pre-Alpha-Material. Bis zum Release kann sich quasi jeder Bestandteil ändern, den man im Video zu sehen bekommt.

Reddit-Nutzer Divinius hat sich die Mühe gemacht, die schlecht erkennbare Botschaft via Reddit zu transkribieren. Hier ein Auszug aus der kompletten Nachricht:

"Wir schulden euch eine Erklärung, warum wir euch das Gameplay erst jetzt zeigen, einige Zeit nach der Präsentation für Branchenkollegen und Journalisten auf E3 und Gamescom. Jedes Mal, wenn wir die Idee diskutierten, euch das Spiel zu zeigen (und darüber haben wir häufig diskutiert), landeten wir in einem 'Wir sind uns unsicher'-Zustand. Warum? Wenn Entwickler Gameplay-Aufnahmen von ihrem Spiel mit der Öffentlichkeit teilen, dann denken viele Leute, dass das finale Spiel so aussehen und sich so spielen wird. Das ist bei uns nicht der Fall. Cyberpunk 2077 befindet sich mitten in der Entwicklung. Wir haben haufenweise Design-Ideen, diverse Mechaniken werden getestet und wir wissen nicht, was zum Launch im Spiel stecken wird. Das macht solche Gameplay-Videos sehr riskant. Wir wollen nicht, dass Spieler sagen: 'Aber in dem letzten Video hat die Waffe ganz anders geschossen' oder 'Warum ändert ihr das Interface?'. Veränderung gehört zur Spieleentwicklung dazu. Und es werden haufenweise Dinge tagtäglich geändert. Wir fürchten einfach, dass ihr denkt, das fertige Cyberpunk 2077 wird so aussehen wie die Demo."

Das weitgehend positive Feedback der Fachbesucher auf Gamescom und E3 habe CD Projekt trotzdem die Zuversicht vermittelt, mit dem Gameplay-Video an die Öffentlichkeit zu gehen.

Unausgesprochen bleibt, dass natürlich auch die Gefahr einer Downgrade-Debatte im Hinblick auf künftige Videos und natürlich den Release im Raum schweben dürfte.

Sei's drum, jetzt ist die Katze aus dem Sack: Das komplette Video könnt ihr euch unterhalb dieses Absatzes anschauen. Wer alle wichtigen Infos daraus in einem Artikel nachlesen will, der kann gerne in unserer großen Plus-Preview stöbern.

Andernfalls haben wir die 7 wichtigsten Erkenntnisse der E3-Demo und die 5 wichtigsten Neuerungen der Gamescom-Demo ebenfalls für euch zusammengefasst.

Cyberpunk 2077 - 48 Minuten Gameplay im kompletten Demo-Walkthrough 48:22 Cyberpunk 2077 - 48 Minuten Gameplay im kompletten Demo-Walkthrough

Cyberpunk 2077 - Screenshots ansehen


Kommentare(102)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen