Deadpool: Skurriles Reaction-Video bereitet Ryan Reynolds MCU-Debüt vor

Ja, Deadpool ist Teil des Marvel Cinematic Universe und wird damit irgendwann auf die Avengers treffen. Wie das aussehen könnte, zeigt jetzt ein kurioses … Reaction-Video.

von Vali Aschenbrenner,
14.07.2021 11:02 Uhr

Spätestens mit Deadpool 3 wird Wade Wilson (Ryan Reynolds) ein vollwertiges Mitglied des Marvel Cinematic Universe und damit früher oder später auf die Avengers treffen. Bis es soweit ist, dürfte es aber noch ein paar Jährchen dauern. Einen Vorgeschmack auf sein anstehendes MCU-Debüt gibt Deadpool aber schon jetzt - und zwar im Zuge eines kuriosen Reaction-Videos.

Das »teuerste Reaction-Video aller Zeiten«?

Deadpool trifft den ersten MCU-Held: In dem »teuersten Reaction-Video aller Zeiten« (zumindest laut Ryan Reynolds) macht Deadpool seine erste Bekanntschaft mit einem Helden des Marvel Cinematic Universe: Fanliebling Korg aus Thor 3: Ragnarok, der hier abermals von Taika Waititi verkörpert und synchronisiert wird.

Das macht im Anbetracht des gezeigten Videos nur Sinn: Deadpool und Korg gucken einen Trailer zu Free Guy, in dem Ryan Reynolds den Protagonisten und Taika Waititi den Antagonisten spielen. Free Guy startet am 12. August 2021 in den deutschen Kinos.

Das Reaction-Video selbst strotzt natürlich nur so vor selbstironischen Seitenhieben und Meta-Witzen: So wird beispielsweise unter anderem die grundlegende Prämisse von Deadpool 2 auf die Schippe genommen, während Deadpool die aktuelle Priorisierung von neuem Marvel-Content für Disney Plus scherzhaft kommentiert. Schaut am besten selbst rein:

Link zum YouTube-Inhalt

Wie steht es eigentlich um Deadpool 3?

Ein dritter Kinofilm um den Söldner mit der großen Klappe befindet sich aktuell tatsächlich schon in Produktion: Für das Projekt verantwortlich zeigen sich Ryan Reynolds, Chef der Marvel Studios Kevin Feige sowie die Drehbuchautorinnen Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Loeglin (Bob's Burgers).

Die Dreharbeiten zu Deadpool 3 sollen Ende 2022 beginnen, was einen Kinostart Ende 2023 oder Anfang 2024 ermöglichen würde. Dass Deadpool aber schon zuvor im Marvel Cinematic Universe mitmischt, ist nicht auszuschließen.

Neue X-Men für das MCU? Bei Ryan Reynolds als Deadpool handelt es sich übrigens um den bisher einzigen X-Men-Charakter, der die Übernahme von 20th Century Fox durch Disney »überlebt« hat: Hugh Jackman als Wolverine, James McAvoy als Professor Xavier oder Michael Fassbender als Magneto werden wir wohl nicht wiedersehen.

Das Debüt der X-Men im Marvel Cinematic Universe wird wahrscheinlich eh noch eine ganze Weile auf sich warten lassen - und dann werden wir mit ziemlicher Sicherheit neue Darsteller in altbekannten Rollen wiedersehen.

Ob Deadpool (Ryan Reyonolds) auch Domino (Zazie Beetz) und Cable (Josh Brolin) mit ins Marvel Cinematic Universe schleift, ist aktuell nicht bekannt. Bildquelle: Disney/20th Century Fox Ob Deadpool (Ryan Reyonolds) auch Domino (Zazie Beetz) und Cable (Josh Brolin) mit ins Marvel Cinematic Universe schleift, ist aktuell nicht bekannt. Bildquelle: Disney/20th Century Fox

Die Zukunft des Marvel Cinematic Universe

Falls ihr euch ganz allgemein für die Zukunft des Marvel Cinematic Universe interessiert, haben wir zwei praktische Übersichten für euch: Wir sammeln alle kommenden TV-Serien für den Streamingdienst Disney Plus, aber auch sämtliche Kinofilme, die in den nächsten Jahren über die große Leinwand flimmern sollen:

Alle neuen Kinofilme des Marvel Cinematic Universe   326     9

Mehr zum Thema

Alle neuen Kinofilme des Marvel Cinematic Universe

Was sagt ihr zu Deadpools erstem Auftritt an der Seite eines MCU-Helden? Freut ihr euch auf Deadpool 3 oder könntet ihr nach den ersten beiden Filmen darauf verzichten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.