Avengers, begrüßt die X-Men - Es ist offiziell: Disney hat 20th Century Fox gekauft

Einer der größten Deals Hollywoods ist unter Dach und Fach. Disney übernimmt Fox für rund 71 Milliarden Dollar. Jetzt gehören ganz offiziell die X-Men wieder zu Marvel - dazu gibt es Alien, Avatar, Die Simpson und vieles mehr.

von Vera Tidona,
20.03.2019 16:00 Uhr

Die X-Men gehören jetzt auch im Film- und TV-Bereich wieder zu Marvel: Disney hat Fox gekauft.Die X-Men gehören jetzt auch im Film- und TV-Bereich wieder zu Marvel: Disney hat Fox gekauft.

Nun ist es offiziell: Disney hat 20th Century Fox gekauft. Ab dem heutigen Tag, 20. März gehört das Studio zum Disney-Konzern, bestätigt eine Pressemitteilung.

Damit konnte nach über einem Jahr Verhandlungen einer der größten Deals in Hollywood abgeschlossen werden. Für den Kauf hat Disney mit 71,4 Milliarden Dollar tief in die Tasche greifen müssen. Nach einem ersten Angebot Ende 2017 von rund 50 Milliarden Dollar gab es zwischenzeitlich mit Comcast einen ernstzunehmenden Mitbewerber, der den Preis noch einmal kräftig in die Höhe trieb.

Mit dem Zusammenschluss von Disney und Fox werde es möglich sein, »mehr attraktive Inhalte« direkt zu Kunden rund um die Welt zu bringen, erklärte Disney-Chef Bob Iger.

Ist Disney böse? Über die Angst vor dem Micky-Konzern

X-Men endlich wieder bei Marvel

Die Nachricht dürfte vor allem den vielen Marvel-Fans gefallen, schließlich gehört das Comic-Studio nebst Lucasfilm mit Star Wars zu Disney. Mit dem Kauf fallen nun die Fox-Rechte an den Charakteren X-Men, Deadpool und Fantasic Four wieder zurück an Marvel.

Seit nunmehr 10 Jahren produziert Marvel seine Comic-Verfilmungen mit den beliebten Superhelden Iron Man, Thor, Hulk und den Rest der Avengers selbst. Das Marvel Cinematic Universe blickt auf ein umfangreiches und äußerst erfolgreiches Film- und TV-Universum zurück.

Marvel's Avengers: Endgame - Neuer Trailer: Die Helden schlagen zurück - um jeden Preis! 2:30 Marvel's Avengers: Endgame - Neuer Trailer: Die Helden schlagen zurück - um jeden Preis!

Mit dem kommende Film Avengers: Endgame wird das Ende des MCUs, wie wir es kennen, eingeläutet. In Zukunft bietet sich Marvel-Chef Kevin Feige mit dem Einzug der X-Men unzählige Möglichkeiten, weitere Filme und Serien zu gestalten - wie in den Comics auch.

Zuvor kommt noch der von Fox produzierte neue X-Men-Film Dark Phoenix in die Kinos, gefolgt von dem Spin-off New Mutants.

X-Men: Dark Phoenix - Weiterer Trailer zeigt mehr von Sophie Turner und der neuen Gegenspielerin 2:38 X-Men: Dark Phoenix - Weiterer Trailer zeigt mehr von Sophie Turner und der neuen Gegenspielerin

Alien, Avatar, Stirb Langsam und Die Simpsons bei Disney

Mit dem Deal hält Disney künftig auch die Rechte an zahlreichen weiteren Produktion von Fox. Dazu gehört vor allem das Alien Franchise, die Planet der Affen-Reihe, sowie James Camerons Avatar, einschließlich der vier Sequels, die derzeit noch gedreht werden.

Die Rechte an den Filmreihen Stirb Langsam, Kingsman, Predator, Nachts im Museum und die Animtionsfilme Ice Age befinden sich künftig ebenso unter dem Dach des Disney-Konzerns.

Im TV-Bereich hält das Studio ab sofort die Kontrolle über die aktuellen US-Serienhits »This is Us« und »Modern Family«, genauso wie Die Simpsons und Family Guy. Wie soll es auch anders sein, hat Homer Simpsons diese Entwicklung bereits vorausgesagt. Sie sind auch die ersten, die ihren neuen Besitzer (via Twitter) willkommen heißen.


Kommentare(217)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen