Destiny 2 - Dank Battle.net mit WoW-Marken erwerbbar

Blizzard hat bestätigt, dass die World-of-Warcraft-Token auch für den Kauf oder eine Preisreduzierung von Destiny 2 gelten. Wir erklären, wie es funktioniert.

von Heiko Klinge,
21.05.2017 12:39 Uhr

Mit der WoW-Marke ermöglicht Blizzard den Handel von Spielgold gegen Spielzeit oder seit Februar auch Blizzard-Guthaben.Mit der WoW-Marke ermöglicht Blizzard den Handel von Spielgold gegen Spielzeit oder seit Februar auch Blizzard-Guthaben.

Es war die vielleicht größte Überraschung des Gameplay-Reveals von Destiny 2: Bungies Online-Shooter wird nicht auf Steam erscheinen, sondern exklusiv an Blizzards Multiplayer-Plattform Battle.net gebunden sein.

Blizzard hat außerdem bestätigt, dass man Destiny 2 auch digital direkt über den Battle.net-Shop kaufen können wird. Es gibt diesbezüglich also keine Sonderregeln im Vergleich zu den Blizzard-eigenen Titeln wie Hearthstone, Diablo 3 oder Starcraft 2. Das ist zum einen für diejenigen eine gute Nachricht, die noch Blizzard-Guthaben auf der hohen Kante haben.

Gameplay-Reveal von Destiny 2: Klassen, Schauplätze, PvP - Alle Infos in der Übersicht

Zum anderen dürfte dies auch und insbesondere Vielspieler von World of Warcraft freuen, da somit auch WoW-Marken als Währung für den Kauf von Destiny 2 funktionieren. WoW-Marken lassen sich im Shop des Online-Rollenspiels mit Echtgeld kaufen (aktuell 20 Euro), aber eben auch im Auktionshaus gegen Spielwährung erwerben. Der Durchschnittspreis für eine Münze liegt derzeit bei rund 214.000 Gold.

Wer eine WoW-Marke mit Spielwährung ersteigert hat, kann diese wiederum in 15 Euro Guthaben für den Blizzard Shop umwandeln. Falls Sie also Gold-Millionär in World of Warcraft sind, können Sie damit auch Destiny 2 kaufen.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen