Destiny 2 - Neue Planeten und Hinweise auf Oryx in den Spieldateien entdeckt

Ein findiger Dataminer hat die PC-Version von Destiny 2 durchforstet und Hinweise auf neue Inhalte entdeckt, darunter neue Planeten und die mögliche Rückkehr eines alten Feindes.

von Martin Dietrich,
25.10.2017 18:36 Uhr

In der PC-Version von Destiny 2 haben sich möglicherweise einige Hinweise auf neuen Content versteckt. In der PC-Version von Destiny 2 haben sich möglicherweise einige Hinweise auf neuen Content versteckt.

Seit kurzem ist Destiny 2 auch für den PC erhältlich. Ein Vorteil gegenüber den Konsolen-Versionen sind die Spieledateien, die wesentlich einfacher einsehbar und auswertbar sind. Der Reddit-Nutzer TheEcumene hat sich in die Tiefen von Entwickler Bungies Code gegraben und sich 26.000 Audiodateien angesehen. Dabei fand er Hinweise und Erwähnungen von Inhalten, die für den MMO-Shooter noch kommen könnten. Er warnt jedoch davor, dass nicht garantiert werden kann, dass die Dateien auch wirklich auf tatsächlich noch kommende Inhalte hinweisen. Manche von ihnen könnten Reste aus Destiny 1 sein oder verworfener Content ohne konkrete Funktion.

Allerdings scheint auch einiges davon plausibel zu sein. Wer erst die offizielle Ankündigung abwarten will, sollte nicht weiterlesen.

Dialoge erwähnen alten Bösewicht-Unterschlupf

In den Spieledateien finden sich mehrere Verweise auf die Dreadnaught. Dieses war das Schiff von Oryx, Antagonist in der Erweiterung König der Besessenen. Im Addon besiegten die Hüter den Schar-König - nun könnte zumindest sein ehemaliges Schiff als Handlungsort oder Patrouillengebiet zurückkehren. Einige der Textzeilen, auf die die Webseite Mein-MMO hinweist, sprechen eindeutig von der Dreadnaught:

  • "Zurück zu Oryx' fliegendem Grab also."
  • "Vorsicht ist dein Verbündeter auf dem Grabschiff. Verlaufe Dich nicht in seinen unendlichen Weiten."
  • "Das Grabschiff konnte dein Licht nicht auslöschen."
  • "Wir haben Oryx besiegt, doch das Grabschiff lebt noch. Erfülle deine Aufgabe und bekämpfe es!"
  • "Der Kriegskult würde dich reich belohnen, wenn Du das Grabschiff plünderst."

Mars- und Jupiter-Mond als neue Schauplätze?

Neben dem Schiff hat der Dataminer auch Hinweise auf weitere neue Schauplätze gefunden:

  • Ganymed: Ist der größte Mond des Sonnensystems, kreist um den Jupiter und ist ein Eisplanet.
  • Thy Myriad: Ist schon einmal bei einem Geist-Perk aufgetaucht.
  • Phobos: Einer der Mars-Monde, könnte eine Patrouillen-Zone sein
  • Merkus: Bereits als Schauplatz des ersten DLCs »Fluch des Osiris« bestätigt.

Einige der gefundenen Dateien sprechen von Orten, die Spieler bereits in Destiny 1 kennen:

  • Patrouillen-Zonen auf der Venus, Mars und Alt-Russland
  • Schwarze Garten und die Gläserne Kammer: Der Schwarze Garten war Schauplatz der letzten Mission in Destiny und die Gläserne Kammer war der erste Raid auf der Venus.

Comeback der SRL

Außerdem kehrt womöglich die Sparrow Racing League (SRL) zurück. In den Audiodateien spricht ein Charakter über die Fahrzeuge. Daneben werden die Crimson Days und das Festival der Verlorenen erwähnt. Die Figur Lakshmi-2 spricht auch über das »House of Dusk«, ein mögliches Gefallenen-Haus, das die Dunkelheit anbetet.

Das war nur ein Auszug der durchsuchten Dateien. Der Dataminer hat auf Reddit noch weitere Hinweise zusammengestellt.

Destiny 2: PC-Version - Video: Einsteigen, umsteigen oder aussteigen? 10:07 Destiny 2: PC-Version - Video: Einsteigen, umsteigen oder aussteigen?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen