Destiny hat jetzt ein eigenes Kochbuch und die Rezepte sehen überraschend lecker aus

Denkt man an Destiny, denkt man eigentlich nicht an kulinarische Köstlichkeiten. Dennoch kommt diesen Sommer ein offizielles Kochbuch zum Loot-Shooter auf den Markt.

von Jonas Hellrung,
09.05.2020 13:37 Uhr

Weg mit den Schießeisen und her mit dem Kochlöffel: Destiny bekommt sein eigenes Kochbuch. Weg mit den Schießeisen und her mit dem Kochlöffel: Destiny bekommt sein eigenes Kochbuch.

Der Loot-Shooter Destiny und seine Fortsetzung Destiny 2 versetzen die Spieler in eine weit entfernte Zukunft und lässt sie die Planeten unseres Sonnensystems erkunden sowie eine Gegnerhorde nach der anderen wegballern. Klingt jetzt nicht wirklich nach kochen, oder? Doch auch in den unendlichen Weiten gibt es allerlei Leckereien zu entdecken, was die Entwickler nun dazu veranlasst hat, ein Kochbuch zu den Spielen anzukündigen.

Das Buch hört auf den schlichten Namen »Destiny: The Official Cookbook« und wird voraussichtlich am 4. August erhältlich sein. Für rund 33 Euro könnt ihr euch den Schmöker in den Schrank stellen, zum jetzigen Zeitpunkt gibt es ihn aber nur auf Englisch. Ob auch eine deutsche Version nachgereicht wird, ist noch nicht bekannt.

Was gibt es für Rezepte?

Köstlichkeiten aus dem Weltall: Da das Buch noch nicht erschienen ist, kann man natürlich noch keine Auskunft über sämtliche Rezepte geben. Allerdings wurden auf der Amazon-Seite des Kochbuchs bereits ein paar Appetithäppchen bekanntgegeben, und darunter erwarten uns sowohl Neuinterpretationen bekannter Gerichte als auch Leckereien aus dem Destiny-Universum.

So haben es beispielsweise die Gjallardoodles ins Buch geschafft, die im Spiel als Geschenk-Item existieren. Das außerirdische Gebäck erinnert zwar stark an stinknormale Weihnachtsplätzchen, für Fans der Reihe schmecken die Kekse mit extra Destiny-Flair aber vielleicht gleich doppelt so gut.

Auch die im Spiel essentiellen Waffen sind im Buch vorhanden, sie leihen ihre Namen so manchem Gericht. Der Wellenspalter beispielsweise ist im Spiel ein beliebtes exotisches Gewehr, im Kochbuch gibt es einen Cocktail mit dem gleichen Namen. Weitere bestätigte Rezepte sind Ramen, Krautsalat und ein weiterer Cocktail namens Reveler's Tonic.

Destiny 2 erklärt Team-Mitglieder von Cheatern als »nicht länger unschuldig«   85     3

Mehr zum Thema

Destiny 2 erklärt Team-Mitglieder von Cheatern als »nicht länger unschuldig«

Vertraut mit dem Lore: Klingt alles erstmal nicht so wirklich nach Destiny, tatsächlich gibt es die meisten dieser Gerichte in der ein oder anderen Form aber auch in den Spielen.

Besonderes Schmankerl für Fans der Spiele: Jeder der Einträge im Kochbuch hat eine Beschreibung, die aus der Perspektive von Eva Levante geschrieben sind, einer im Spiel auffindbaren Händlerin. Sie versorgt euch mit zusätzlichen Informationen aus der Spielwelt und hat zu jedem Gericht etwas Interessantes zu sagen. Fans werden hier sicherlich Querverweise und Anspielungen auf Figuren und Ereignisse erkennen.

Nicht das Erste seiner Art

Tatsächlich gibt es schon zu vielen Spielen Kochbücher, von denen man es nicht zwingend erwarten würde:

Zum Beispiel ernährt man sich im radioaktiv verseuchten Ödland der Fallout-Spiele meist von den verstrahlten »Köstlichkeiten«, die einem gerade vor die Flinte kommen, und die sind meistens nicht das höchste der Gefühle. Und doch gibt es ein Fallout-Kochbuch, das euch ganz im Stil der Spiele schlemmen lässt (mit verträglichen Zutaten natürlich).

Auch Spiele wie World of Warcraft, The Elder Scrolls oder Overwatch haben ähnliche Bücher, die sich bei Fans hoher Beliebtheit erfreuen.

Fast zu jeder Reihe, die vor Lore und interessanten Hintergrundgeschichten in ihrer fiktiven Welt nur so strotzen, gibt es derlei Merchandise. Und da gehört natürlich auch Destiny dazu, das trotz seiner nur zwei Spiele mit einer beachtliche Menge an Charakteren und Stories aufwarten kann.

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen