Die Rolle des Vesemir in der Witcher-Serie ist besetzt, doch es ist nicht Mark Hamill

Fans haben auf Mark Hamill als Vesemir in Netflix' The Witcher gehofft, nun steht aber ein anderer Star-Schauspieler als ältester Hexer des Kontinents fest.

von Christian Just,
01.03.2020 13:46 Uhr

Netflix' The Witcher hat ihren Vesemir gefunden: Der dänische Schauspieler Kim Bodnia tritt als Meisterhexer auf. Netflix' The Witcher hat ihren Vesemir gefunden: Der dänische Schauspieler Kim Bodnia tritt als Meisterhexer auf.

Netflix gab bekannt, dass eine wichtige Figur in der zweiten Staffel der Serie The Witcher nun besetzt ist: Der dänische Schauspieler Kim Bodnia spielt Geralts Mentor Vesemir. Freunden des schwarzen Humors dürfte Bodnia vor allem durch die Rolle des Harald in der Action-Komödie »In China essen sie Hunde« bekannt sein.

Somit steht auch fest, dass nicht der Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill als Vesemir in Netflix' The Witcher auftreten wird. Hamill hatte sich selbst ins Spiel gebracht, indem er Interesse an der Rolle auf Twitter bekundete. Fans schöpften Hoffnung, dass es klappen könnte, weil die Rolle des Vesemir bis zuletzt unbesetzt blieb.

Auch der übrige Cast der zweiten Staffel The Witcher steht bereits fest. Darunter etwa Paul Bullion aus Peaky Blinders als Lambert und Kristofer Hivju aus Game of Thrones als Nivellen. Anders als in Staffel 1, wird Geralt nicht der einzige Hexer bleiben, um den sich die Story dreht. Mit Coen und Lambert werden nämlich weitere Vertreter der blutigen Zunft einen Auftritt in der Serie haben.

Fans reagieren positiv

Die Reaktionen der Fans fallen erwartungsgemäß vielstimmig aus, überwiegend aber positiv. Einige Zuschauer hätten Mark Hamill als Vesemir besser gefunden, während andere die Wahl von Kim Bodnia als gute Entscheidung loben. Und ein Paar wäre durchaus beides recht gewesen.

So schreibt etwa Twitter-Nutzer Greywall:

"Ich meine, sicher wäre ich beim Hype um Mark Hamill dabei gewesen, aber verdammt, Kim Bodnia - das ist eine 1-A-Wahl."

Fans müssen sich noch etwas gedulden, bis Staffel 2 von The Witcher auf Netflix startet. Der Release ist für Anfang 2021 anberaumt.

In der Zwischenzeit könntet ihr es zahlreichen Spielern gleichtun und The Witcher 3 nachholen. Zum Serienstart sind die Verkäufe des dritten Hexer-Spiels um satte 550 Prozent angestiegen. Das leistet einen Beitrag zu CD Projekts Aufstieg zu Europas zweitgrößtem Spiele-Publisher.

zu den Kommentaren (62)

Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen