Wird Mark Hamill zu Vesemir? Neue Infos zu Staffel 2 von The Witcher auf Netflix

The Witcher auf Netflix gehört zu den Serien-Highlights 2019. Nun liefert Showrunnerin Lauren Hissrich einen ersten Ausblick auf die 2. Staffel. Darf diesmal Mark Hamill mitspielen?

von Vera Tidona, Valentin Aschenbrenner,
14.01.2020 11:30 Uhr

The Witcher-Serie af Netflix ist schon jetzt ein Hit. Nun gibt es erste Details zu Staffel 2 und wie es mit Geralt, Ciri und Yennefer weitergeht. The Witcher-Serie af Netflix ist schon jetzt ein Hit. Nun gibt es erste Details zu Staffel 2 und wie es mit Geralt, Ciri und Yennefer weitergeht.

Die Netflix-Serie The Witcher feiert nur wenige Tage nach Start einen großen Erfolg: Laut eigenen Angaben des Streaming-Diensts ist sie noch vor Stranger Things die erfolgreichste Netflix-Serie des Jahres. Genaue Zuschauerzahlen wurden allerdings nicht bekannt gegeben.

Hinweis!
Dieser Artikel wurde bereits am 30. Dezember 2019 veröffentlicht, nun aber am 14. Januar 2020 um neue Informationen erweitert und aktualisiert.

Staffel 2 in Arbeit: Mehr Story, weniger Verwirrung

Wer die erste Staffel mit ihren acht Folgen schon gesehen hat, darf sich bereits auf Nachschub freuen. Netflix arbeitet bereits an Season 2, die Anfang 2021 anläuft. Serien-Macherin und Showrunnerin Lauren Hissrich liefert nun erste Details zu Staffel 2 und verrät, was die Zuschauer erwarten dürfen.

So verrät Hissrich, dass beispielsweise die umstrittene und teilweise verwirrende Erzählstruktur von Staffel 1 in der zweiten Season der Vergangenheit angehört. Kommende Folgen werden einheitlich strukturiert und nicht mehr durch die Zeit bzw. Handlung springen.

"Das Tolle an der zweiten Staffel - und was ich euch verraten kann - ist, dass die Story sehr viel fokussierter wird. Sie hat einen stärkeren Antrieb, weil all die Verbindungen und Beziehungen, die wir in der ersten Staffel etabliert haben, in Staffel 2 endlich Früchte tragen."

Neben einer Rückkehr der wichtigen Figuren wie Hexer Geralt von Riva (Henry Cavill), seiner Ziehtochter Ciri (Freya Allen) und Zauberin Yennefer (Anya Chalotra) sollen die neuen Folgen vor allem mehr Story-Elemente liefern. Während die erste Staffel die drei Charaktere mehr im einzelnen vorstellt, soll es in der nächsten Staffel »mehr gemeinsame Szenen« geben, verspricht Hissrich.

Spendiert eurem Hexer eine Münze: Staffel 2 von The Witcher soll Anfang 2021 auf Netflix starten. Spendiert eurem Hexer eine Münze: Staffel 2 von The Witcher soll Anfang 2021 auf Netflix starten.

Spielt Mark Hamill in Staffel 2 Vesemir?

Zahlreiche Fans der Buch- und Videospielreihe haben sich zudem schon bei der Ankündigung der TV-Serie im letzten Jahr den Star-Wars-Schauspieler Mark Hamill in der Rolle von Vesemir gewünscht.

Nach dem Start der ersten Staffel brachte sich Hamill nun selbst via Twitter für den potentiellen Part ins Gespräch: Dabei berichtet der Darsteller von Luke Skywalker, dass er zwar »keine Ahnung von The Witcher« hätte, aber dennoch nicht uninteressiert wäre. Showrunnerin Hissrich lieferte eine vielversprechende Reaktion: Zumindest hat sie ein Auge auf Mark Hamill geworfen.

Gegenüber IGN hat sich Lauren S. Hissrich nun offiziell zu dem potentiellen Casting von Mark Hamill als Vesemir geäußert. Sie kann zwar noch keine konkrete Zu- bzw. Absage für die Besetzung des Luke-Skywalker-Darsteller in Staffel 2 von The Witcher treffen, macht Fans aber dennoch Hoffnung. Hissrich verrät, dass sie selbst großer Star-Wars-Fan ist und berichtet:

"Das war einer der ersten Momente während meiner Arbeit an The Witcher bei dem ich mir gedacht habe: "Oh mein Gott, ist das wirklich eine Möglichkeit? Dass Mark Hamill weiß, dass die Serie existiert und interessiert wäre, daran teilzunehmen?" [...]

An Mark [Hamill] war ich für dieses Projekt schon immer interessiert. Aktuell haben wir seinen Agenten noch nicht kontaktiert, weil wir momentan noch nicht dabei sind, die Rolle zu besetzen. Allerdings möchte ich dazu sagen: Ich liebe, was dazu im Internet passiert! Und ich liebe es, wie die Fans darauf reagieren.

Wir haben offensichtlich mitbekommen, was für eine riesige Fan-Gemeinschaft The Witcher hat und der dann noch etwas von den Star-Wars-Fans hinzuzufügen ... das hat meinen Verstand ein bisschen zum Explodieren gebracht."

Die Chancen stehen also vielleicht gar nicht mal so schlecht: Mark Hamill wäre an The Witcher interessiert und Lauren S. Hissrich an Mark Hamill. Natürlich ist damit noch nichts sicher oder bestätigt und bis Mark Hamill als Vesemir tatsächlich gecastet wird, müsste noch eine Menge passieren.

Doch wer weiß: Staffel 2 von The Witcher wird erst Anfang 2021 auf Netflix starten und bis dahin kann noch eine Menge passieren. Vielleicht zückt ja Mark Hamill dann statt der Licht- die Silberklinge.

Mehr zu The Witcher auf Netflix


Kommentare(139)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen