Die Sims 4 - Gratis-Update mit neuem Beruf & Tool zur Level-Verformung kommt

Eure Sims können sich in Sims 4 künftig als Stilberater betätigen. Ihr selbst bekommt ein Terrain-Werkzeug in die Hand. Noch lässt das Update aber auf sich warten.

von Christian Just,
04.10.2018 18:19 Uhr

Hach, ein Haus auf einem Hügel. Der perfekte Alterssitz für einen Style Influencer.Hach, ein Haus auf einem Hügel. Der perfekte Alterssitz für einen Style Influencer.

Die Sims-4-Macher Maxis informieren neuerdings im monatlichen Twitch-Livestream über die Entwicklungen der Lebenssimulation, unter anderem sprechen sie über bevorstehende Inhalts-Updates. Ursprünglich war für den Monat Oktober ein solches geplant, das aber auf einen unbestimmten Termin in »baldiger« Zukunft verschoben werden muss.

Dafür gab Maxis einen Einblick, was die Spieler von Sims 4 erwartet, wenn der kostenlose Patch endlich eintrifft.

Test zu Die Sims 4: Jahreszeiten - Blumen-Milliardäre und Weihnachtsmannprügel

Was kommt im nächsten Update?

Neuer Beruf

Die erste Neuerung löste im Chat des Livestreams spontane Jubelstürme aus, denn ein neuer Beruf für die Sims steht ins Haus: Der Style Influencer. Dabei handelt es sich um eine Art Fashion-Blogger, der andere Sims in Stilfragen berät und sogar auf der Straße Interviews führt, um die neuesten Trends zu sondieren.

Der Influencer wäre kein Influencer, wenn er nicht andere Sims kräftig beinfluencen könnte (autsch). So steht euch in diesem Beruf die Option offen, anderen Sims ein »Makeover«, also eine Komplettverwandlung zu verpassen.

Neues Terrain-Werkzeug

Auch dem Gott in Die Sims 4, also euch, spendiert Maxis ein Feature, das schon im Vorgänger Sims 3 vorhanden war, im vierten Teil aber bislang fehlte. Sobald das Update live geht, könnt ihr mit dem neuen Landschaftsgestaltungswerkzeug den Untergrund nach euren Wünschen formen, siehe Screenshot oben.

Auf den entstandenen Anhöhen könnt ihr wie gewohnt bauen, wodurch sich wortwörtlich eine ganz neue Ebene von Die Sims 4 erschließt. Aber auch als Dekoration machen sich ein paar Hügel in der Landschaft bestimmt gut.

Übrigens: Kürzlich berichteten wir, dass Maxis einen Appell an seine Spieler richtete, man möge bitte weniger aggressiv sein und Entwickler und Sim-Gurus nicht beleidigen. Spieler zeigten sich in der Vergangenheit verärgert über ihrer Ansicht nach zu lange Pausen zwischen den Updates und machten ihrem Ärger teils harsch auf den sozialen Kanälen und in den Foren von Sims 4 Luft.

Die Sims 4: Jahreszeiten - Screenshots aus der Sims-Erweiterung ansehen

Die Sims 4 - Trailer zur Erweiterung »Jahreszeiten« 1:26 Die Sims 4 - Trailer zur Erweiterung »Jahreszeiten«


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen