Dota 2 - The International: Rekord-Preisgeld von 24,8 Millionen US-Dollar

Klotzen statt kleckern: The International, die Meisterschaft in Dota 2, bricht erneut ihren eigenen Rekord des größten Preispools der E-Sport-Geschichte.

von Christian Just,
20.08.2018 13:03 Uhr

Das The International stellt erneut einen Preisgeld-Rekord auf. Das The International stellt erneut einen Preisgeld-Rekord auf.

Es ist offiziell: Die diesjährige Dota-2-Meisterschaft The International 2018 (TI8) sprengt abermals den Rekord-Preispool vom letzten Jahr und bringt Stand jetzt rund 24,8 Millionen US-Dollar zusammen. Im letzten Jahr war bei 24,7 Millionen das Ende der Fahnenstange erreicht.

Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis zum Finale am 25. August 2018, 25 Prozent der Erlöse aus dem Verkauf des Battle Pass für Dota 2 fließen direkt in den Preispool des TI8. Das International konnte seit 2012 jedes Jahr seinen eigenen Rekord brechen.

Link zum Twitter-Inhalt

Die Gruppenphase des bestdotierten E-Sport-Events der Geschichte ist beendet, heute startet die KO-Phase. Am Samstag streiten sich dann im Finale die beiden besten Teams der Woche um den Titel, der wieder über 10 Millionen US-Dollar wert ist. Doch auch die übrigen befinden sich bereits »im Geld«, schließlich bekommt auch der 16. Platz noch stolze 120.000 US-Dollar mit nach Hause.

Valve ist trotz dieser astronomischen Zahlen nicht vor technischen Problemen gefeit. So startete die diesjährige Dota-2-Meisterschaft mit Schwierigkeiten bei den Livestreams, was viele Fans auf die Palme brachte.

Dota 2 - Cinematic-Trailer stellt die beiden neuen Helden vor 1:08 Dota 2 - Cinematic-Trailer stellt die beiden neuen Helden vor

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.