Drei völlig unbekannte Actionspiele, die phänomenal aussehen

Kaum jemand hat je von ihnen gehört, aber diese Action-Spiele könnten künftige Geheimtipps werden und verdienen einen Platz auf eurer Steam-Wishlist.

von Philipp Elsner,
08.01.2021 16:25 Uhr

Midnight Fight Express: Trailer kündigt wilden Mix aus Hotline Miami & John Wick an 0:54 Midnight Fight Express: Trailer kündigt wilden Mix aus Hotline Miami & John Wick an

Vergessen wir doch mal für eine Sekunde Dying Light 2, GTA 6 oder das nächste God of War. Denn heute will ich euch mal abseits der großen Action-Blockbuster 2021 drei Fundstücke von meiner persönlichen Wunschliste vorstellen, die teilweise noch nicht einmal einen Namen haben - und dennoch schon jetzt großes Hit-Potenzial in sich tragen!

Midnight Fight Express

Hotline Miami trifft John Wick (oder jeden anderen erstklassigen "Gun-Fu"-Actionfilm der letzten Jahre)! Midnight Fight Express ist das Solo-Projekt des polnischen Entwicklers Jacob Dzwindel und macht mit seinen unglaublich detaillierten Kampf-Animationen sogar großen AAA-Produktionen ernsthafte Konkurrenz.

Link zum Twitter-Inhalt

Immer wieder demonstriert Dzwindel fantastisch choreografierte Sequenzen aus dem Spiel, in denen Tritte, Hiebe, Ausweichrollen, Waffenwechsel, Konter, Finisher und vieles mehr verblüffend nahtlos (und realistisch) ineinander übergehen.

Link zum Twitter-Inhalt

Falls sich das Spiel wirklich so gut anfühlt, wie es in den Clips den Anschein macht, könnte uns hier eine große Action-Überraschung ins Haus stehen! Mehr Szenen aus dem Spiel und viele Infos über die Hintergründe der Entwicklung, lest ihr übrigens in unserer Spielvorstellung zu MFE.

Sci-Fi-Spiel von Section 9

Es hat noch keinen Namen und keinen Hype, schindet mit seinen ersten Gameplay-Clips bereits mächtig Eindruck: Das neu gegründete Indie-Studio Section 9 Interactive aus Schweden werkelt an einem Sci-Fi-Shooter aus der Top-Down-Perspektive mit Unreal Engine 4.

Link zum Gfycat-Inhalt

Die Spielfigur erkundet in einem Astronauten-Anzug düstere Korridore einer Raumstation oder eines Schiffes, überwindet Hindernisse mit Gadgets wie einem Grappling Hook und trifft auf grausige (Alien-)Mutationen und Roboter-Gegner.

Die Umgebung scheint außerdem zumindest teilweise zerstörbar, denn der Held bahnt sich mit Sprengstoff einen Weg durch Wände. Außerdem entdecken wir Truhen mit Beute, Loot könnte also ebenfalls eine Rolle spielen.

Link zum Twitter-Inhalt

Obwohl es nur wenig vom Spiel zu sehen gibt, wirkt das Ganze jetzt schon unglaublich stimmig und atmosphärisch - wer auch nur ein kleines bisschen für Sci-Fi übrig hat, sollte dieses Projekt auf jeden Fall weiterhin im Auge behalten!

Hellish Quart

Das taktische Fecht-Spiel Hellish Quart will möglichst realistische Duelle simulieren und nimmt sich dafür Kämpfer und Nahkampfwaffen des 17. Jahrhunderts zum Vorbild. Heraus kommt dabei eine Art "historisches Tekken" mit Hussaren, Musketieren oder Kosaken, die mit Rapier, Säbel & Co. aufeinander losgehen.

Link zum Gfycat-Inhalt

Hellish Quart mag ein Ein-Mann-Projekt sein, muss sich aber grafisch keineswegs hinter Großproduktionen verstecken! Vor allem die dank Motion-Capture-Technik. Die extrem flüssigen Bewegungen und das authentische Verhalten, wenn die Klingen aufeinanderprallen, hinterlassen einen starken Eindruck.

Eine Besonderheit von Hellish Quart ist außerdem das physikalische Schadensmodell: Statt einen Lebensbalken runter zu dreschen, muss ich nur einmal einen lebenswichtigen Teil am Körper meines Gegners treffen, und der Kampf ist entschieden.

Hellish Quart: Ex-Witcher-Entwickler arbeitet an diesem historischen Schwertkampfspiel 3:06 Hellish Quart: Ex-Witcher-Entwickler arbeitet an diesem historischen Schwertkampfspiel

Auf Steam gibt es bereits eine Demo zu Hellish Quart, eine Early-Access-Version soll noch im ersten Quartal 2021 erscheinen und dann um mehr Duellanten, Arenen und sogar einen Story-Modus erweitert werden.

zu den Kommentaren (67)

Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.