Tom Cruise stirbt in seinem vielleicht besten Sci-Fi-Film mehr als 26 Tode - 10 Jahre später könnte noch immer die Fortsetzung kommen

Wer auf Edge of Tomorrow 2 wartet, muss 10 Jahre später die Hoffnung noch immer nicht aufgeben - wenn ihr Regisseur Doug Liman fragt.

Vielleicht kommt Edge of Tomorrow zehn Jahre später doch noch zustande. Bildquelle: Warner Bros. Vielleicht kommt Edge of Tomorrow zehn Jahre später doch noch zustande. Bildquelle: Warner Bros.

Über die besten Actionfilme mit Tom Cruise kann man definitiv streiten. Doch wenn es um Sci-Fi geht, dürften sich definitiv Minority Report und Edge of Tomorrow ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Aktuell besteht noch immer Hoffnung, dass zumindest einer davon fortgesetzt wird.

Das verrät Regisseur Doug Liman, der 2014 Edge of Tomorrow ins Kino brachte, in einem neuen Interview mit Empire. Liman zufolge gibt es dafür aktuell zwar keine konkreten Pläne, doch er und Tom Cruise unterhalten sich weiterhin über ein potenzielles Sequel.

Wir reden weiter darüber. Wir lieben diese Welt. Tom und ich haben uns [Edge of Tomorrow] tatsächlich erst vor zwei Monaten erneut angesehen. Dabei habe ich mir gedacht: Wow, das ist ein wirklich guter Film geworden.

Edge of Tomorrow - Offizieller Trailer zum Sci-Fi-Actionfilm mit Tom Cruise Video starten 2:25 Edge of Tomorrow - Offizieller Trailer zum Sci-Fi-Actionfilm mit Tom Cruise

Wie stehen die Chancen für Edge of Tomorrow 2?

Tatsächlich kam schon Anfang 2024 Hoffnung auf, dass Edge of Tomorrow 2 doch noch Realität werden könnte. Variety zufolge hat Cruise einen Vertrag mit Warner Bros. Discovery geschlossen, im Zuge dessen neue Filme, aber auch mögliche Fortsetzungen produziert werden sollen.

Da Cruise mit dem Studio bereits am ersten Edge of Tomorrow arbeitete, sieht das natürlich nach den optimalen Bedingungen für ein mögliches Sequel aus. Immerhin interessieren sich ja dafür sogar so gut wie alle Beteiligten am ersten Teil.

Drehbuchautor Christopher McQuarrie würde zum Beispiel liebend gerne seine coole Idee für Edge of Tomorrow 2 umsetzen (via ComicBook). Und auch Emily Blunt wäre dafür definitiv zu haben, wie sie erst im Februar 2024 im Podcast HappySadConfused bekannt gab.

Doug Liman macht sich derweil keine Sorgen, dass sie mit Edge of Tomorrow zu spät dran wären. Der Filmemacher zieht dabei einen Vergleich zu der Wartezeit zwischen Terminator 1 und 2: Zwischen beiden Teilen von Regisseur James Cameron liegen knapp sieben Jahre.

Ob Edge of Tomorrow 2 tatsächlich noch zustande kommt, dürfte wahrscheinlich primär vom vollgestopften Terminkalender von Tom Cruise abhängig sein. Doug Liman bescherte wiederum erst kürzlich Amazon Prime Video die Neuauflage des Action-Klassikers Road House. Mit The Instigators startet am 9. August sein nächster Film bei Apple TV+.

Mehr dazu, was aktuell in der Kinolandschaft passiert und auf was für neue Actionfilme sich Fans freuen dürfen, könnt ihr übrigens unter den Links oben nachlesen.

Habt ihr Edge of Tomorrow bereits gesehen und wenn ja, wie gut hat euch der Sci-Fi-Actionfilm gefallen? Würdet ihr euch über eine Fortsetzung freuen oder könntet ihr guten Gewissens darauf verzichten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(21)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.