Nach 500 Stunden in Elden Ring ist ein Feature der PC-Version für mich unverzichtbar

Elden Ring kann man nur mit dem Gamepad gut spielen? Stimmt gar nicht, sagt Autor André, nachdem er Shadow of the Erdtree durchgespielt hat.

Unser Autor bekennt sich zu seinem eher ungewöhnlichen Spielstil in Elden Ring. Unser Autor bekennt sich zu seinem eher ungewöhnlichen Spielstil in Elden Ring.

Elden Ring ist das Paradebeispiel dafür, dass es keine falsche Steuerungsmethode gibt. Schließlich wurde es schon mithilfe von elf Bananen durchgespielt. Andere verwenden lieber ein Saxophon. Und aktuell sorgt eine Streamerin für Schlagzeilen, die sich dem hammerharten Addon Shadow of the Erdtree allein mit der Kraft ihrer Gedanken stellt.

André Baumgartner
André Baumgartner

André gehört seit Jahren zur Sonderheft-Crew und liebt die langen Nächte mit den ebenso leidenschaftlichen Kollegen. Shadow of the Erdtree in so kurzer Zeit komplett zu durchforsten, all die verwinkelten Questzusammenhänge aufzudecken und 99 Prozent der Items für die interaktive Karte aufzuspüren war zwar extrem anstrengend, aber jetzt ist er mächtig stolz auf das Geleistete.

Trotzdem oder gerade deswegen, bekomme ich immer wieder fragende Blicke, wenn die Leute mitbekommen, dass ich Elden Ring ganz bewusst mit Maus und Tastatur spiele.  

Vielleicht habt ihr euch beim Lesen unseres Sonderhefts oder beim Konsultieren meiner zahlreichen Guides schon gefragt, warum auf meinen Spiel-Screenshots eckige schwarze Schaltflächen mit weißen Buchstaben prangen statt der gewohnten Gamepad-Button-Einblendungen.

Elden Rings Shadow of the Erdtree ist die beste Erweiterung, die From Software je gemacht hat! Video starten 10:37 Elden Rings Shadow of the Erdtree ist die beste Erweiterung, die From Software je gemacht hat!

Natürlich verstehe ich, dass es für die Meisten ebenso undenkbar ist, Elden Ring mit Tastatur zu steuern wie bei Fußball-, Renn- oder Rhythmusspielen. Bei diesen Genres geht es mir schließlich genauso und auch The Witcher 3 gefiel mir mit dem Controller einfach besser.

Aber es gibt gute Gründe, warum ich ausgerechnet bei Elden Ring zu Maus und Tastatur greife. Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass es für einige von euch einen Versuch wert sein könnte. Zumindest, wenn ihr so tickt wie ich.

Wie mein Gehirn funktioniert

Warum fällt meine Wahl ausgerechnet bei Elden Ring auf die Kombo aus Maus und Tastatur? Mein übliches Shooter-Argument, dass ich das Zielen mit Analogsticks als Graus empfinde, kann ich hier nur schwerlich anbringen.

Dennoch hat der Grund damit zu tun, denn obwohl ich The Witcher am liebsten auf dem Todesmarsch-Schwierigkeitsgrad spiele, ist es für mich ein gemütliches Rollenspiel.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(42)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.