Elden Ring: Simples Tool behebt zwei Ärgernisse der PC-Version

Elden Ring wird spielerisch oft hoch gelobt, steht aber wegen der Technik in der Kritik. Auf dem PC schafft ein Tool in zwei wichtigen Punkten Abhilfe, aber nicht ganz ohne Haken.

von Nils Raettig,
28.02.2022 16:51 Uhr

Das kleine Tool Flawless Widescreen kann das Spielerlebnis von Elden Ring auf dem PC verbessern. Das kleine Tool Flawless Widescreen kann das Spielerlebnis von Elden Ring auf dem PC verbessern.

Viele Spieler erwarten von einer PC-Version im Jahr 2022 verständlicherweise, dass sie auch die Darstellung auf besonders breiten Bildschirmen und dreistellige FPS-Werte unterstützt. Beides ist bei Elden Ring von Haus aus nicht der Fall, wie unter anderem unser Technik-Check zeigt, aber die Community springt schnell in die Bresche.

Genauer gesagt sind es die Macher des kleinen, aber feinen Programms Flawless Widescreen, das auch in anderen Spielen für Verbesserungen sorgen kann. Es wird im Falle von Elden Ring oft in Kommentaren zu dem Spiel empfohlen und bietet sogar mehr als nur die namensgebende Ermöglichung von Auflösungen im Breitbildformat. Wir haben Flawless Widescreen ausprobiert und sind ebenfalls angetan.

Lasst euch dabei nicht von der Liste der unterstützten Spiele auf der oben verlinkten Webseite irritieren. Dort fehlt Elden Ring (noch), es gibt aber dennoch bereits ein passendes Profil für das Spiel, das unserer Erfahrung nach tut, was es soll. Was das ist und wie es klappt, erklären wir euch jetzt. Warum wir Elden Ring trotz der technischen Macken spielerisch für ein Meisterwerk halten, erfahrt ihr in unserem Test:

Zweithöchste Wertung der GameStar-Geschichte   256     68

Elden Ring im Test

Zweithöchste Wertung der GameStar-Geschichte

Wie funktioniert Flawless Widescreen?

Nach dem Download und Start des kompakten Tools, das in der portablen Version keine Installation benötigt, müsst ihr einmalig die Nutzungsbedingungen absegnen. Ihr könnt zwar auch am Programm selbst Einstellungen vornehmen, im Kern müsst ihr in der Profilübersicht links aber nur Elden Ring auswählen und dort die gewünschten Optionen aktivieren (siehe das Bild unten).

Folgende Dinge könnt ihr an Elden Ring mit Flawless Widescreen unter Individual Fixes ändern:

  • Aspect Fix: Breite Seitenverhältnisse wie 21:9 und 32:9 ermöglichen
  • Resolution Fix: Beschränkungen im Fenstermodus aufheben
  • FOV Adjustment (*): Das Sichtfeld verändern
  • Frametime Adjustment (*): FPS-Werte von bis zu 360 ermöglichen
  • Vignette Adjustment (*): Verfärbung/Verdunkelung am Rand des Bilds verringern oder aufheben
  • Remove 60Hz FS Limit: Die Begrenzung auf 60 Bilder pro Sekunde im Vollbildmodus aufheben
  • Increase animation distance: Animationen mit voller Bildrate in größerer Distanz erlauben

Im Hauptprogrammfenster von Flawless Widescreen findet ihr alles, was ihr braucht: Links die Profilauswahl für die verschiedenen Spiele, rechts die jeweiligen Einstellungen. Im Hauptprogrammfenster von Flawless Widescreen findet ihr alles, was ihr braucht: Links die Profilauswahl für die verschiedenen Spiele, rechts die jeweiligen Einstellungen.

Zu den mit einem Sternchen markierten Optionen gibt es außerdem passende Schieberegler für die Feinjustierung. Damit die Änderungen umgesetzt werden, muss das Tool stets im Hintergrund mitlaufen. Das Programm funktioniert allerdings nur unter der folgenden Bedingung:

Easy-Anti-Cheat muss deaktiviert sein

Da das Programm keine Spieldateien verändert, sondern die Änderungen über den Speicher des Spiels vornimmt, verträgt es sich nicht mit dem Online-Modus beziehungsweise Easy-Anti-Cheat. Folgendermaßen könnt ihr dafür sorgen, dass Easy-Anti-Cheat in Elden Ring stets aus ist:

  • Öffnet in Steam per Rechtsklick auf Elden Ring unter Verwalten den Punkt Lokale Dateien durchsuchen und dann im sich öffnenden Explorer-Fenster den Ordner Game
  • Erstellt eine Kopie von der Datei start_protected_game.exe als Backup und löscht das Original
  • Erstellt eine Kopie von der Datei eldenring.exe und benennt sie um in start_protected_game.exe

Wenn ihr das Spiel jetzt startet (egal ob in Steam oder per EXE-Datei), läuft Easy-Anti-Cheat nicht mehr mit. Wollt ihr wieder online mit Freunden spielen, müsst ihr lediglich die neu erstellte start_protected_game.exe wieder löschen und euer Backup der Datei wiederherstellen.

An Startproblemen mit dem Anti-Cheat-System und anderen technischen Baustellen (Maus, Performance) schraubt übrigens der neue offizielle Patch - bei uns findet ihr alle Änderungen des Updates zu Elden Ring!

Wie gut funktioniert Flawless Widescreen?

Oben seht ihr Elden Ring im 32:10-Format ohne Wideescreen-Fix, darunter mit Fix und aktiver Vignettierung und ganz unten mit Fix und ohne Vignettigerung. Oben seht ihr Elden Ring im 32:10-Format ohne Wideescreen-Fix, darunter mit Fix und aktiver Vignettierung und ganz unten mit Fix und ohne Vignettigerung.

Das Spielen in Breitbildauflösungen klappt wie gewünscht. Wir empfehlen, die Vignettierung ganz auszuschalten, da es sonst wie im Bild oben zu sehen an den Bildrändern zu einer sichtlichen Verdunkelung/Verfärbung kommt.

FPS-Freischaltung mit Haken: Grundsätzlich klappt auch die Aufhebung des FPS-Limits auf unserem Testsystem wie gewünscht, allerdings haben wir im rahmenlosen Fenstermodus dann häufige Ruckler festgestellt. Im Vollbildmodus waren sie dagegen weitgehend verschwunden.

Da die Engine von Elden Ring trotz Wechsel zu DirectX 12 eine alte Basis hat und eine Begrenzung der Bilder pro Sekunde bei From-Software-Titeln der Standard ist, ist es grundsätzlich durchaus möglich, dass das Aufheben der FPS-Grenze zu solchen (oder anderen) Problemen führt. Die Ergebnisse können aber je nach Hardware und Bildrate schwanken.

Falls ihr übrigens unter Rucklern leidet, helfen wir mit ein paar Tipps gegen Framedrops bei Elden Ring weiter!

Habt ihr Flawless Widescreen oder vergleichbare Tools in Elden Ring bereits selbst bereits ausprobiert? Falls ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht, insbesondere im Falle der Aufhebung des FPS-Limits? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.