Elden Ring Guide: Wo ihr die mächtigen Mimic Tear Ashes findet und wie ihr sie aufwertet

Könntet ihr in so manchen Bosskämpfen Hilfe gebrauchen, wollt aber nicht auf andere Spieler angewiesen sein? Die Imitatorträne ist euer bester Freund!

Die Mimic Tear Ashes, zu Deutsch Imitatorträne, ist eine der sechs legendären Geisteraschen in Elden Ring. Mittlerweile ist sie dank ihrer Stärke ein klarer Favorit unter den Spielern. Im Vergleich zu den anderen Geisteraschen nimmt sie nämlich die Gestalt des Spielers an, samt Waffen, Ausrüstung und Spezialangriffe.

Setzt ihr lieber auf euer eigenes Schwert, sucht aber noch händeringend nach Schmiedesteinen, mit denen ihr eure Prügel aufwerten könnt, haben wir für euch den passenden Guide parat:

Wo ihr Schmiedesteine farmen könnt, um eure Waffen aufzuwerten   21     3

Elden Ring Guide

Wo ihr Schmiedesteine farmen könnt, um eure Waffen aufzuwerten

Schnellnavigation

Letztes Update: 18. März 2022
Was ist neu? Neue Informationen zu Patch 1.3 und dem großen Nerf, wie auch eine starke Alternative zu der Mimic Tear Ashes

Patch 1.3

Mit Patch 1.3 hat Fromsoftware die Mimic Tear Ashes überarbeitet und ihr einige Nerfs verpasst. Zum einen macht euer Abbild jetzt weniger Schaden, zum anderen wurde auch das Verhalten geändert, weshalb die Mimic Tear nun in anderen Mustern angreift. Zwar ist Imitatorträne immer noch ein starker Verbündeter, doch den ersten Platz nimmt sie nach den Nerfs nicht mehr ein.

Eine gute Alternative ist Lhutel der Kopflosen, welche ihr auch schon früh im Spiel finden könnt. Auf der Halbinsel der Tränen könnt ihr nördlich des Erdenbaums die Katakombe des Gräberwalls finden. Sobald ihr das Rätsel löst und den Boss Friedhosschemen besiegt, kriegt ihr die starke Asche als Belohnung.

Lauft nicht das Plateau hinauf, sondern lauft rechts an den Klippen entlang. Unter einem Vorsprung versteckt sich die Tür zu der Katakombe Lauft nicht das Plateau hinauf, sondern lauft rechts an den Klippen entlang. Unter einem Vorsprung versteckt sich die Tür zu der Katakombe

Was macht sie so gut? Lhutel hat zum einen viel Leben und Verteidigung, weshalb sie gerade in Bosskämpfen länger durchhhält. Der Schaden kann sich sehen lassen, da sie mit ihrem Speer nicht nur Grund- und Effektschaden anrichtet. Weiterhin kann Lhutel sich teleportieren, was gerade bei sehr flinken Gegnern von Vorteil ist.

Was macht die Mimic Tear Ashes so stark?

Gerade wenn ihr die Geisterasche auf die maximale Stufe 10 aufwertet, könnt ihr damit ordentlich austeilen. Spielt ihr gerne mit einer helfenden KI, ist die Imitatorträne daher unverzichtbar für euch.

  • Die Mimic Tear kopiert euren Charakter, soll heißen: Euer Clon hat eure Attribute und benutzt eure Rüstung, wie auch eure Waffen.
  • Selbst Waffenfette, die euer Schwert zum Beispiel mit einer Blitz-Beschichtung verstärkt, benutzt die KI eigenhändig.
  • Um diese Geisterasche zu beschwören, benötigt ihr keine große FP-Leiste, da ihr nämlich einen Teil eures Leben verliert, weshalb sie vor allem auch für pure Nahkämpfer interessant ist.
  • Spielt ihr daher mit einem starken Build, ist euer Klon ein ebenbürtiges Abbild von euch.

Imitatortränenasche Die Imitatortränenasche ist eine der sechs legendären Aschen in Elden Ring. Auf maximaler Stufe gehört sie zu den stärksten Verbündeten die das Spiel zu bieten hat.

Die Kopie Dabei kopiert die KI alles wichtige: Rüstung, Waffe und Attribute. Selbst Waffenfette und Spezialangriffe benutzt die Imitatorträne eigenhändig.

Fundort der Geisterasche

Leider ist diese überaus mächtige Geisterasche nicht direkt zum Start verfügbar, da ihr erst einen gewissen Fortschritt in der Hauptkampagne erzielen müsst. Spielt soweit, bis ihr in Caelid Radahn bekämpfen müsst. Ist dieser erledigt, fällt ein riesiger Meteor im Süden Limgraves zu Boden und erschafft einen Eingang zu einem neuen Gebiet im Untergrund.

Habt ihr übrigens Probleme Radahn zu besiegen, erklären wir euch in diesem Guide, wie ihr den Boss kinderleicht zur Strecke bringt:

Mit diesem Zauberspruch wird Radahn zum Kinderspiel   13     0

Elden Ring Guide

Mit diesem Zauberspruch wird Radahn zum Kinderspiel

Schritt #1 Sobald Radahn besiegt ist, reißt ein riesiger Meteor einen Krater in den Boden Limgraves. Durch diesen könnt ihr ein neues Gebiet betreten.

Schritt #2 Auch wenn es nicht richtig aussieht: Springt von einem Trümmerfels zum nächsten. um den EIngang zu erreichen.

Schritt #3 Der nächste Schritt ist straight-forward: Viel zu entdecken gibt es nicht, weshalb ihr geradewegs zum nächsten Boss laufen könnt.

Schritt #4 Lauft über diese Brücke und biegt auf halber Strecke nach links ab, um ein neues Gebiet zu betreten. Doch Vorsicht: Die Gegner hier sind eine Nummer härter.

Schritt #5 Ihr könnt aber auch unbemerkt an den Felsen entlang rennen, ohne das euch jemand bemerkt.

Schritt #6 Das selbe Spiel wie mit den Trümmern. Springt auch hier von Dach zu Dach, selbst wenn es nicht richtig aussieht. Auf halbem Wege begrüßen euch aber zwei Imitatortränen, die es in sich haben.

Schritt #7 Fast geschafft! Ihr müsst nur noch über diesen Torbogen rennen und in das kaputte Fenster springen.

Schritt #8 Setzt in die Statue einen Steinwertschlüssel ein. um den Nebel zu lichten. Schleicht euch unbemerkt an den nächsten Gegner an. um ihn mit einem Backstab auszuschalten.

Zusatz Da ihr eh schon fast am Ende seid, könnt ihr auch gleich noch das letzte wichtige Item mitnehmen. Rennt die Straße entlang bis ihr den Thron erreicht und den Dolch für Rannis Quest aufsammeln könnt.

  1. Der Eingang zu Nokron befindet sich im Süden Limgraves. Teleportiert euch zu dem Ort der Gnade Westseite der Festung Haight und dreht euch in Richtung Süden.
  2. Ihr müsst über einige Trümmer nach unten gelangen, bis ihr einen Höhleneingang durchqueren könnt.
  3. Seid ihr in Nokron angelangt, folgt ihr dem einzigen Pfad, der euch zur Verfügung steht, bis ihr genau das als Boss bekämpfen müsst, wonach ihr gerade sucht: Die Mimic Tear Ashes.
  4. Liegt die Asche im Dreck folgt ihr den Säulen bis ihr das wäldliche Plateau erreicht.
  5. Haltet euch hier links und lauft an den Felsen entlang bis ihr den Ort der Gnade Wald der Ahnen erreicht.
  6. Nun dreht euch in Richtung der alten Stadt und springt auf das kleine Vordach vor euch.
  7. Folgt dem Weg über die Dächer solange, bis ihr ein zerbrochenes Fenster erreicht, durch das ihr hindurchsteigen könnt.
  8. Vor euch sollte sich nun den Gang runter eine Nebelwand befinden, für die ihr einen Steinschwertschlüssel benutzen müsst, um den Raum betreten zu können. Erledigt den Gegner, der sich in dem Raum befindet und sammelt die Imitatorträne aus der Truhe vor euch auf.
  9. Kleiner Zusatz: Folgt ihr dem Pfad, bis ihr den nächsten Ort der Gnade erreicht, müsst ihr nur noch der langen Straße bis zum Thron folgen, um das Item abzustauben, welches ihr für die Ranni-Questline benötigt.

Wie ihr Geisteraschen benutzt und aufwertet

Schritt #1 Die Geisterglocke könnt ihr direkt zum Anfang abstauben. Begebt euch einfach in der Nacht zu diesem Ort der Gnade.

Schritt #2 Dort sitzt die blau leuchtende Hexe Ranni, die euch die Glocke übergibt und mit diesem Dialog auch die lange Questreihe mit ihr startet.

Schritt #3 Roderika sitzt in der zerstörten Hütte vor dem ersten Legacy-Dungeon Schloss Sturmschleier. Besiegt ihr Margit, dürft ihr ab sofort eure Geister in der Tafelrundfeste aufwerten.

Schritt #4 Um eure Geisteraschen bei Roderika aufwerten zu können, braucht ihr Lilien und eine ganze Menge Runen.

  1. Direkt zu Anfang des Spiels müsst ihr euch zu dem Ort der Gnade Kirche von Elleh begeben.
  2. Lasst die Zeit bis zum Einbruch der Nacht vergehen und dreht euch zu dem zerstörten Mauerstück. Dort müsste nun die Hexe Ranni auf euch warten und euch die Geisterglocke überreichen.
  3. Als nächstes müsst ihr zu der Hütte am Sturmhügel und mit Roderika sprechen. Sobald ihr den ersten Boss Margit in Schloss Sturmschleier besiegt habt, reist Roderika in die Tafelrundfeste.
  4. Ihr findet Roderika vor dem Kamin. Nun müsst ihr nur noch abwechselnd mit dem Schmied und Roderika reden, bis sie ihre Bestimmung gefunden hat und sich in den Flur zu dem Schmied setzt.

Was benötige ich zum aufwerten?

Wie auch bei den Schmiedesteinen gibt es zwei verschiedene Arten von Lilien, mit denen ihr Geisteraschen verbessern könnt.

Die Geistertallilie benötigt ihr für spezielle oder legendäre Geisteraschen, wie etwa die Mimic Tear Ashes. Die Maximal-Stufe der legendären Geisteraschen beträgt +10.

Die Gräbertallilie ist für alle normalen Geisteraschen gedacht. Auch hier beträgt die Maximal-Stufe +10.

Die Gräber- und Geistertallilien könnt ihr vorrangig an dunklen Orten finden. Sucht am besten alle Höhlen ab, die ihr bisher aufgedeckt habt. Die meisten Lilien findet ihr jedoch im Untergrund. Ob in Ainsel oder Siofra: In beiden Gebieten werdet ihr selbst die hohen Lilien finden, jedoch sind auch die Gegner eindeutig stärker, weshalb ihr entweder später zurückkehrt oder die Beine in die Hand nehmt. Doch Vorsicht: Die Lilien sind kein rund leuchtendes Item, sondern wird als richtige Blume im Spiel angezeigt.

...bis auf die Lilien, die vor allem an dunkeln Orten wachsen. Haltet nach den leuchtenden Knospen Ausschau. ...bis auf die Lilien, die vor allem an dunkeln Orten wachsen. Haltet nach den leuchtenden Knospen Ausschau.
Normalerweise werden in Elden Ring alle wichtigen Items als weiß-leuchtende Kugel angezeigt... Normalerweise werden in Elden Ring alle wichtigen Items als weiß-leuchtende Kugel angezeigt...

Braucht ihr noch weitere Hilfe oder habt ihr einfach Lust mehr über das Thema Elden Ring zu lesen? In unserem Elden Ring Hub werdet ihr mit Sicherheit fündig:

Elden Ring ist das erste große Highlight des Spielejahres 2022 und sackt bei uns im Test gleich mal die zweithöchste Wertung der GameStar-Geschichte ein. Unsere Guides erklären euch, was ihr zum Start wissen solltet, wie die Klassen funktionieren, wo ihr wertvolle Gegenstände in den Zwischenlanden - wie etwa die goldene Saat oder heilige Tränen - findet und was ihr gegen Ruckler tun könnt.

Weitere Tipps und Tricks findet ihr in unserer Guide-Übersicht.

Habt ihr schon Erfahrungen mit der Imitatorträne machen können oder verzichtet ihr komplett auf die Hilfestellungen, die Elden Ring euch anbietet? Verratet es uns in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.