Elden Ring: Was gegen Ruckler und Frame Drops auf dem PC helfen kann

Probleme bei der PC-Performance machen Spielern von Elden Ring das Leben schwer. Wir tragen mögliche Fixes und Tipps zusammen.

von Christian Just,
25.02.2022 19:28 Uhr

Elden Ring erlebt trotz Traumwertungen in der Presse für viele Spieler einen rauen Release. Klagen über schlechte Performance auf dem PC, Mikroruckler und Komplettausfälle überschatten das neue Spiel von From Software, das spielerisch nicht weniger als ein Meisterwerk ist:

Zweithöchste Wertung der GameStar-Geschichte   256     68

Elden Ring im Test

Zweithöchste Wertung der GameStar-Geschichte

Hier helfen wir euch mit möglichen Fixes und Workarounds, wir verifizieren konnten, aber auch die findige Nutzer in den Weiten des Internets teilen. Ob euch die Hilfestellungen helfen, hängt offenbar ein Stück weit von der eigenen PC-Konfiguration ab.

Fixes für Ruckler und Frame Drops

Spieler berichten von störenden Mikrorucklern und Frame Drops in Elden Ring, die gerne mal in Bosskämpfen das Gameplay erschweren. Hier zeigen wir euch, welche Maßnahmen helfen können.

Aktualisiert euren Grafiktreiber

Eigentlich ein No-Brainer: Es passiert trotzdem immer mal wieder, dass das Update des Grafiktreibers vergessen wurde. Die Hersteller Nvidia und AMD bieten beide einen Game Ready Driver für Elden Ring an.

Wir konnten festellen, dass die Installation des aktuellsten Treibers für eure Grafikkarte die FPS in Elden Ring drastisch verbessern kann.

Aktiviert den Spielmodus von Windows

Der Game Mode ist eine integrierte Funktion in Windows 10 und 11, um während des Spielens unnötige Prozesse im Zaum zu halten. Wenn ihr Performance-Probleme mit Elden Ring habt, versucht den Spielmodus zu aktivieren.

So aktiviert ihr den Windows Game Mode: Ihr findet die Funktion, indem ihr einfach Spielmodus in die Windows-Suche eingebt. Alternativ steuert direkt die Einstellungen an, drückt auf den Spielen-Schalter und wählt Spielmodus über die Seitenleiste.

Was es über die Performance von Elden Ring zu wissen gilt, analysiert unser Hardware Check:

Die Technik auf dem Prüfstand   355     7

Elden Ring Performance

Die Technik auf dem Prüfstand

Weist Elden Ring hohe Priorität zu

Wie Spieler auf Reddit berichten, kann es helfen, Elden Ring in Windows eine hohe Priorität zuzuordnen. Dieser Fix ist relativ einfach zu bewerkstelligen.

So funktioniert's: Sucht in der Windows-Suche nach Grafikeinstellungen und öffnet das entsprechende Einstellungsmenü. Nun klickt unten auf durchsuchen. Beachtet, dass im Dropdown-Menü Desktop-App aktiviert sein muss. Wählt nun die Exe-Datei von Elden Ring in eurem Installationsverzeichnis auf der Festplatte. Anschließend müsst ihr unter Optionen die Funktion hohe Leistung für Elden Ring speichern.

V-Sync deaktivieren

V-Sync auszuschalten, kann für ein flüssigeres Spielerlebnis sorgen. In den Grafikeinstellungen von Elden Ring gibt es dafür zwar keine Option. Allerdings könnt ihr in der Systemsteuerung eurer Grafikkarte, beispielsweise dem Nvidia Control Panel für Geforce-Nutzer, die Vertikale Synchronisierung für Elden Ring manuell deaktivieren.

So deaktiviert ihr V-Sync: Öffnet die Nvidia-Systemsteuerung, navigiert zu den 3D-Einstellungen und sucht Elden Ring aus der Liste der Programme heraus. Findet ihr es nicht, müsst ihr die Exe-Datei händisch hinzufügen. Nun scrollt ihr bis zum Menüpunkt für Vertikale Synchronisierung und wählt im Dropdown-Menü aus.

Um Tearing dennoch bestmöglich entgegenzuwirken, könnt ihr die Einstellung auch auf adaptiv oder adaptiv (halbe Aktualisierungsrate) schalten. Hier kann es sich lohnen, mit den Optionen zu experimentieren.

Im Offline-Modus spielen

Wie der Content Creator Hijuga beschreibt, kann das Aktivieren des Offline-Modus von Elden Ring helfen, die Probleme zu umgehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

So aktiviert ihr den Offline Mode: Um das Online-Spiel zu deaktivieren, ruft die Einstellungen unter System auf, navigiert zu Netzwerk (Globus-Symbol) und schaltet Elden Ring auf Offline-Spiel. Danach müsst ihr das Spiel noch neu starten.

Absturz: Mögliche Fixes für den White Screen of Death

Einige Spieler leiden unter einem Fehler, der Elden Ring komplett unspielbar macht: Anstatt zu starten, erwartet sie nur ein weißer Bildschirm, woraufhin das Spiel abstürzt. Hierfür will ein Spieler auf Reddit einen relativ einfach umsetzbaren Fix gefunden haben.

Epic Launcher neu aufsetzen: Für Spieler, die Elden Ring im Epic Store nutzen, könnte eine komplette Deinstallation helfen. Installiert den Launcher danach noch einmal neu. Auch die Installation eines Update für den Epic Launchers soll helfen können.

Steam-Overlay deaktivieren: Für Steam-Spieler könnten Konflikte mit dem Steam Overlay ursächlich für Launch-Probleme sein. Durch das Deaktivieren der Funktion in den Steam-Einstellungen könnte der Fehler behoben sein.

Mit Elden Ring übertrifft sich From Software selbst - TestReview 18:17 Mit Elden Ring übertrifft sich From Software selbst - Test/Review

Wenn ihr Elden Ring flüssig zum Laufen bekommt, erwartet euch nicht weniger als ein Meilenstein des Spielekosmos. Schaut unser Testvideo oben, um das Soulslike und seine Open World kennenzulernen.

zu den Kommentaren (97)

Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.