Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Singleplayer-Guide: So macht ESO alleine am meisten Spaß

Wieso spielen Leute ein MMO solo? Weil’s geht – ESO ist das solo-freundlichste Online-Rollenspiel, und mit unseren Tipps holt ihr das Maximum heraus.

von Sascha Penzhorn,
05.04.2020 05:00 Uhr

Ihr wollt riesige Drachen erlegen und dabei gut aussehen? Dann kommen unsere Solo-Tipps zu Elder Scrolls Online ja gerade rechtzeitig! Ihr wollt riesige Drachen erlegen und dabei gut aussehen? Dann kommen unsere Solo-Tipps zu Elder Scrolls Online ja gerade rechtzeitig!

»Wenn du unbedingt solo spielen willst, warum spielst du dann ein MMO?« Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann diese Frage echt nicht mehr hören. Skyrim erschien 2011. Was soll ich jetzt bitte machen, wenn ich Bock auf mehr Tamriel habe, Bethesda in The Elder Scrolls 6 aber noch nicht mal die Toilettenhäuschen final texturiert hat?

Ganz einfach: Ich spiele Elder Scrolls Online. Denn ESO ist extrem solotauglich, bekommt regelmäßig frischen Content und hält mich bis TES6 über Wasser. Natürlich bleibt es trotzdem ein MMO, damit muss man leben oder eben die nächsten zehn Jahre weiter Skyrim modden.

In unserem Singleplayer-Test zu ESO lest ihr, warum sich Bethesdas MMO so gut für Singleplayer eignet. An dieser Stelle geben wir Tipps, wie ihr als Solisten das Maximum aus ESO herausholt.

Die Kapitel unseres Guides:
• Allgemeine Tipps für Singleplayer
• So wichtig ist Handwerk
• Charakterentwicklung - Worauf achten?
• Die richtige Ausrüstung für Solisten

Sascha Penzhorn ist freier Autor und spielt ESO bereits seit der geschlossenen Beta. Er hat sämtliche Zonen komplett durchgespielt, sämtliche Quests aller Bündnisse abgeschlossen und die Veteranen-Mahlstrom-Arena mit einem Drachenritter Marke Eigenbau (Ausdauer, schwere Rüstung, Werwolf) absolviert. Weil er PvE-Inhalte schneller durchspielt als Zenimax Nachschub liefert, randaliert er auch gerne mal durch Cyrodiil oder über die Schlachtfelder. Eigentlich hat er gar kein großes Interesse mehr an MMOs, doch ESO spielt er bis heute recht regelmäßig, weil er dort nicht auf lästige Mitmenschen angewiesen ist.

Allgemeine Tipps für Singleplayer

Wer als Neuling in ein MMORPG einsteigt, findet sich oft ähnlich schnell zurecht wie ein Papierfliegerfalter im Cockpit eines A380. Elder Scrolls Online verzeiht euch allerdings fast alle Fehler, daher dreht sich dieser Guide vor allem um Detailfragen: Welche Handwerksberufe brauche ich? Wie sieht's mit Handel aus? Ab wann macht es Sinn, Ausrüstungs-Sets zusammenzustellen? PvP- oder kooperativen Inhalten gehen wir dabei aus dem Weg - ihr wollt ja eure Ruhe haben!