ELEX 2: Die 5 wichtigsten Verbesserungen zum Vorgänger [Anzeige]

ELEX 2 will seinen Vorgänger in allen Aspekten übertreffen. Doch was genau ändert sich? Hier findet ihr die wichtigsten Verbesserungen!

von Sponsored Story ,
26.02.2022 09:00 Uhr

ELEX war ein echter Überraschungshit im Jahr 2017. Jetzt kommt ELEX 2 und will den Rollenspiel-Geheimtipp noch einmal übertreffen. Um das zu erreichen, hat der Entwickler Piranha Bytes am Gameplay geschraubt, die Mechaniken ausgebaut und neue Features integriert. Hier findet ihr fünf der größten Änderungen im Vergleich zum Vorgänger.

Holt euch jetzt ELEX II

1. Fliegen und Kämpfen mit dem Jetpack

Am auffälligsten ist, dass ihr jetzt fliegen könnt! Schon sehr früh im Spiel erhaltet ihr ein verbessertes Jetpack, mit dem ihr euch problemlos durch die Lüfte schwingt und richtig fliegen könnt. Und das nicht nur für die reine Erkundung, sondern auch für Kämpfe. Eine durchaus große Änderung zum ersten Teil, wo das gute Stück am ehesten für hohe Sprünge gemacht war.

Ihr seht ein interessantes Item auf einem Vorsprung? Vorbei sind die Zeiten, wo ihr mühseelig die Treppen finden musstet. Jetzt schwebt ihr einfach ohne Umwege dahin. Ihr wollt vor einigen Gegnern fliehen, die nur im Nahkampf angreifen können? Dank Jetpack geht es schnell in Sicherheit! Doch Vorsicht: Manch Gegner hat ebenfalls Gefallen daran gefunden, die Welt über den Wolken zu erkunden!

Allerdings startet ihr nicht sofort mit einem voll aufgerüsteten Jetpack, mit dem ihr wie ein Kampfflugzeug agieren könnt. Stattdessen müsst ihr in der Spielwelt verteilte Treibstoffkanister finden, oder bei Händlern kaufen. Nur so könnt ihr immer weiter fliegen!

Elex 2 beweist: Fliegen ist wirklich schöner! Elex 2 beweist: Fliegen ist wirklich schöner!

2. Eure Entscheidungen bestimmen das Spiel

Schon bei ELEX waren eure Entscheidungen im Verlauf des Spiels wichtig. Und obwohl ihr euren Spielstand nicht importieren könnt und ELEX 2 das Ende als Kanon betrachtet, für das sich 90 Prozent der Spieler entschieden, wird euer Handeln auch im Nachfolger Konsequenzen mit sich bringen. Und die werdet ihr noch stärker zu spüren bekommen. Selbst ganze Schlachten könnt ihr hier auslösen!

Die NPCs merken sich eure Taten in der Spielwelt und treten darauf basierend bestimmten Fraktionen bei oder verlassen diese. Zudem sind sie nicht unsterblich. Je nachdem, ob bestimmte Charaktere überleben oder sterben, wird auch die Geschichte anders verlaufen. Dass es da erneut verschiedenen Enden gibt, versteht sich von selbst!

3. Größere und nahtlose offene Welt

ELEX 2 schickt euch erneut auf den Planeten Magalan, wo ihr viele Gebiete wiedererkennen werdet. Unter anderem besucht ihr etwa abermals Abessa oder den Hort. Doch nicht alle der alten Areale haben einen Auftritt im zweiten Teil. Dafür gibt es gerade im Norden und Osten neue Landstriche, die ihr aufsuchen könnt. In Sachen Größe geben sich die beiden Teile nicht viel, auch wenn Teil 2 etwas größer ist.

Die gesamte Welt erkundet ihr zudem komplett nahtlos und ohne irgendwelche störenden Ladezeiten. Und dank technischen Fortschritten sieht sie zudem noch besser aus, als im ersten ELEX. Verschiedene Biome sind ebenso wieder mit von der Partie: Von gemäßigten Klimazonen bis hin in verschneite Gebirge.

Die Welt ist abwechslungsreich und voller Gefahren. Die Welt ist abwechslungsreich und voller Gefahren.

4. Verbessertes Kampfsystem

Die Kämpfe werden sich wesentlich dynamischer anfühlen als noch im ersten Teil. Dafür sorgt eine viel direktere Umsetzung eurer Eingaben. Zudem tun sich hier komplett neue Möglichkeiten auf. Allen voran könnt ihr die übliche Wahl zwischen Nahkampf, Magie, oder Fernkampf treffen. Doch dazu gesellen sich neue Taktiken. Beispielsweise ist es möglich, Feinde in Hinterhalte zu locken.

Während den Auseinandersetzungen profitiert ihr dann noch von dem dynamischeren Kampfsystem. Denn die harte Unterscheidung zwischen leichten und schweren Angriffen gibt es nicht mehr. Stattdessen könnt ihr eure Attacken aufladen. Je länger ihr zum Schwung ausholt, umso härter haut ihr rein!

Etwas weniger auffällig, aber fast noch wichtiger, ist zudem, dass eure Kontrahenten ebenfalls dazugelernt haben. Die KI ist wesentlich besser als noch im Vorgänger und die Animationen wurden ebenfalls überarbeitet. Entsprechend stellen die Gegner eine noch größere Bedrohung dar.

Abgerundet wird das durch eine größere Anzahl unterschiedlicher Feinde, zu denen jetzt auch fliegende Gegner gehören. Zusätzlich dazu wird es wieder Bosskämpfe geben, die jedoch nicht geskripted sein werden, sondern sich nahtlos in die offene Welt einfügen. Und obwohl ELEX kein Souls-like ist, wird es euch dennoch herausfordern und manch Gegner kann euch sehr fix in das virtuelle Jenseits befördern, wenn ihr einen Fehler macht.

Holt euch jetzt ELEX 2

Elex 2 will mit einem dynamischeren Kampfsystem überzeugen. Elex 2 will mit einem dynamischeren Kampfsystem überzeugen.

5. Umfangreichere Romanzen

Auch im Bereich der Liebe hat sich einiges getan. Während ihr im ersten ELEX nur die Wahl zwischen Caja und Nasty als romantische Partner hattet, gibt es dieses Mal mehr Charaktere, mit denen ihr anbandeln könnt. Die Beziehungen mit diesen werden zudem wesentlich komplexer sein. Das liegt vor allem daran, dass die persönlichen Geschichten der Begleiter selbst wesentlich umfangreicher sind.

Anstatt das Rad neu zu erfinden, setzt ELEX 2 also auf die Stärken seines Vorgängers und baut diese weiter aus, um euch ein noch besseres Spielerlebnis zu liefern. Das dürfte gerade Fans der Serie, sowie der anderen Spiele von Piranha Bytes freuen. Die hier gelisteten Änderungen sind aber natürlich nicht alle, sondern nur einige der größten.