Elex - Alle Fähigkeiten & Tipps zu Kampf, Diebstahl und Handwerk

Im Mittelpunkt eines RPGs steht immer die Charakterentwicklung. Wir erklären, worauf es bei Elex ankommt, welche Fähigkeiten es gibt und geben Tipps, worauf ihr beim Kämpfen mit unterschiedlichen Waffen achten müsst.

von GameStar Redaktion,
18.10.2017 15:13 Uhr

Kämpfe stehen in Elex im Mittelpunkt des Geschehens. Dieser Guide erklärt euch, wie sie funktionieren und welche Charakterfähigkeiten ihr beachten solttet.Kämpfe stehen in Elex im Mittelpunkt des Geschehens. Dieser Guide erklärt euch, wie sie funktionieren und welche Charakterfähigkeiten ihr beachten solttet.

Bewaffnete Auseinandersetzungen sind ein wichtiges Spielelement und ihr werdet euch oft in einer widerfinden. Da Elex in einem eigenartigen Universum spielt, bietet es ganz unterschiedliche Optionen im Kampf. Ihr habt die Wahl zwischen Schwertern, Bögen, Zaubersprüchen, Granaten, Feuerwaffen oder Kanonen, die Plasma verschießen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und jede von ihnen hat ihre Vor- und Nachteile. Ihr könnt euch für nur eine Waffengattung entscheiden - aber eine ausgewogene Mixtur kann sich als sehr effektiv erweisen.

Ihr wollt mehr über Elex wissen? Hier sind alle weiteren Teile unserer Komplettlösung:

Elex Komplettlösung: Alle Game-Guides im Überblick

Elex Komplettlösung: Alle Guides im Überblick
Elex Einsteigertipps: Was ihr vor dem ersten Spielstart wissen solltet
Elex Einsteigertipps: So farmt ihr Erfahrungspunkte und Elexit
Elex Einsteigertipps: Die wichtigsten Städte im Spiel - und wie ihr hinkommt
Elex Komplettlösung: Welcher Gefährte lässt sich am einfachsten rekrutieren?
Elex Komplettlösung: Kapitel 1: Die Jagd beginnt
Elex Komplettlösung: Kapitel 2: Schlachtpläne
Elex Komplettlösung: Kapitel 3: Offener Krieg
Elex Komplettlösung: Kapitel 4: Das Geheimnis des Hybriden
Elex Komplettlösung: Das Finale
Elex Komplettlösung: So findet ihr alle Gefährten und löst die Quests
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Edan
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Tavar
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Abessa
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Ignadon
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Xacor
Elex Komplettlösung: So löst ihre alle Berseker-Quests
Elex Komplettlösung: So löst ihr alle Outlaw-Quests
Elex Komplettlösung: So löst ihr alle Kleriker-Quests
Elex Wiki: Wie schaltet man Teleporter frei und erkundet die Spielwelt?
Elex Wiki: Fähigkeiten & Tipps zu Kampf, Diebstahl und Handwerk
Elex Wiki: Alle Fraktionen und Fraktions-Fähigkeiten in der Übersicht

Allgemeine Waffentipps

  • Ihr seid nicht der einzige, der angegriffen werden kann - Feinde und Monster attackieren sich auch untereinander. Manchmal kann man das zu seinem Vorteil nutzen und Gegner zueinander führen. Mit etwas Glück töten sich die Feinde gegenseitig und ihr müsst euch nur noch um diejenigen kümmern, die auf den Beinen geblieben sind. Freundlich gesinnte NPC´s (Wachen oder andere Wanderer) unterstützen im Gefecht, vorausgesetzt, ihr habt die Monster dicht genug an sie herangeführt. Diese Methode rettet einem den Hintern, bringt allerdings keinerlei Erfahrungspunkte.
  • Hin und wieder entdeckt man Ölfässer. Ein Treffer sorgt für eine heftige Explosion, die eine ganze Menge Schaden anrichtet. Man kann dies ausnutzen, in dem man aus der Ferne mit Distanzwaffen auf die Fässer feuert (auch ein Pfeil löst die Explosion aus). Es schwächt die Feinde ohne großen Kampf, und in vielen Fällen reicht es auch aus, sie zur Strecke zu bringen.
  • Monster mit Totenschädeln neben ihrem Namen sind zu stark für euren aktuellen Level. Nehmt besser die Beine in die Hand, wenn ihr einer solchen Kreatur begegnet.

Nahkampf

Der Gebrauch von Nahkampfwaffen ist der Standardweg, um sich Feinde vom Hals zu halten. Man lernt den Umgang mit ihnen gleich zu Beginn des Spiels. Obwohl direkt verfügbar, ist der Nahkampf ziemlich anspruchsvoll, also sollte man zwei wichtige Dinge beachten.

Der im Bild markierte Balken ist wichtig während der Angriffssequenz (eine Kombo ist effektiver als ein Einzelschlag). Man beginnt den Kampf mit einem leeren Balken, jeder Angriff füllt ihn auf. Um eine Kombination zu schlagen, muss der nächste Angriff erfolgen, bevor sich der Balken wieder leert. Hat man die Hälfte der Leiste angefüllt hat (der blaue Strich), ist es möglich, eine Spezialattacke auszuführen, die mehr Schaden anrichtet.

Das Blocken und Ausweichen darf man bei allem Kampfeifer nicht aus den Augen verlieren - diese Aktionen reduzieren den Schaden durch gegnerische Angriffe erheblich.

Der grüne Ausdauerkreis links neben der Lebensenergie ist nicht weniger wichtig. Jede Aktion im Kampf reduziert die Ausdauer, und wenn der grüne Kreis verschwunden ist, können keine Angriffe mehr ausgeführt werden. Man muss sie also im Auge behalten und sich ggf. zurückziehen, bis der Balken wieder aufgefüllt ist. Das Attribut "Ausdauer" verlängert den grünen Kreis - wer sich vorwiegend als Nahkämpfer durch Magalan bewegen will, sollte das Attribut erhöhen.

Andere nützliche Fähigkeiten für den Nahkampf:

  • "Nahkampf" und "Stärke" - Erhöhen den Schaden.
  • "Paradestärke" - Reduziert das Zurückweichen durch die Wucht gegnerischer Attacken.
  • "Wuchtschlag" - Erhöht den Schaden des Spezialangriffes.
  • "Jetpack Angriff" - Erlaubt die Ausführung von Attacken während des Fluges.
  • "Aspekt des Kriegers" (nur Berserker) - Schaltet einen Zauberspruch frei, der für eine begrenzte Zeit den Nahkampfschaden erhöht.

Distanzkampf

Der Einsatz von Fernkampfwaffen erlaubt es, Gegner aus sicherer Entfernung oder von einer erhöhten Position aus anzugreifen. In Elex hat man die Wahl zwischen Bögen, Armbrüsten, Feuerwaffen, Plasmawaffen und Granaten. Alle Waffen benötigen unterschiedliche Munitionstypen, also Pfeile, Bolzen, Patronen oder Plasmazellen.

Mit Distanzwaffen wird der direkte Kontakt mit Feinden umgangen.Mit Distanzwaffen wird der direkte Kontakt mit Feinden umgangen.

Fähigkeiten für den Fernkampf:

  • "Fernkampfwaffen" und "Schwere Waffen" - Erhöht den Schaden dieser Waffentypen. Fernkampfwaffen umfassen Bögen, Armbrüste, Feuer- und Plasmawaffen, während Schwere Waffen zum Beispiel Raketenwerfer sein können.
  • "Granaten" - Erhöht den Schaden, der durch Granaten verursacht wird.
  • "Eins mit der Waffe" (nur Kleriker) - Schaltet eine Fähigkeit frei, die zeitweilig den Distanzkampfschaden erhöht.
  • "Suchender Pfeil" (nur Berserker) - Lässt den Berserker einen zielsuchenden Pfeil einsetzen.

Magie

  • In Elex existiert die Bezeichnung "Magie" nur bei den Berserkern. Die Kleriker haben PSI-Kräfte, die ganz ähnlich funktionieren. Zaubersprüche und PSI-Kräfte können erst dann eingesetzt werden, wenn man einer der Fraktionen beigetreten ist. Die Outlaws haben ebenfalls unterstützende Fähigkeiten im Kampf - sie stellen Stimulanzen (Stims) her, die vergleichbare Effekte haben.

Berserker können Geister beschwören, Waffen verstärken oder Feinde vergiften. Kleriker erschaffen Schutzschilde, teleportieren sich über kurze Distanz und treffen ihre Gegner mit Schockwellen. Die Outlaws setzen die Stims ein und erhöhen damit ihren Waffenschaden, ihre Geschwindigkeit und ihre Widerstandskraft sowie die Regenerationsfähigkeit. Einer Fraktion beizutreten schaltet also vielfältige Möglichkeiten frei.

Resistenzen

Neben allgemeinem Schaden kann der Spielercharakter von vier Effekten betroffen werden: radioaktive Strahlung, Feuer, Frost und Gift. All diese Effekte lassen Jax schwächer werden und verhindern Regeneration. Durch das Steigern folgender Fähigkeiten können die Auswirkungen der Statuseffekte gemindert werden: "Strahlungsresistenz", "Feuerresistenz", "Frostresistenz" und "Giftresistenz". Jede dieser Fähigkeiten erhöht den Widerstand gegen die spezifischen Effekte.

Mit NPC´s reden

Während Unterhaltungen muss man oftmals Dialogentscheidungen treffen. Elex bietet aber noch ein paar weitere Wahlmöglichkeiten:

  • Charisma einsetzen - In vielen Situationen kann man versuchen, sein Gegenüber in irgendeiner Art und Weise zu beeinflussen. Dafür ist in der Regel aber eine spezielle Fähigkeit notwendig. Das Charisma des Charakters wird durch die Persönlichkeitskills erhöht, aber möglicherweise werden im Gespräch auch die Handwerkerfähigkeiten gefragt. Es hängt immer von der Situation und vom Verlauf des Gespräches ab.
  • Einschüchtern - Manchmal erlaubt das Spiel auch einen Einschüchterungsversuch. Dafür gibt es keine spezielle Fähigkeit, die man steigern könnte. Aber seid gewarnt: Misslingt der Versuch, greift der Dialogpartner vielleicht an.
  • Bestechen - Wie auch beim Einschüchtern, gibt es hierfür kein besonderes Talent, das zum Einsatz kommen könnte. Nur eines entscheidet darüber: Der Geldbeutel.

Innerhalb eines Dialoges passt die andere Person genau auf, was ihr zu sagen habt. Sie kann mitunter auch ihre Meinung über euch ändern, was von euren Entscheidungen abhängt. Ein schlecht ausgewählter Satz kann im Abbruch des Gespräches enden oder schlimmstenfalls sogar in einen Kampf münden.

Auch die Gefährten, die Jax auf seinem Weg begleiten, haben Einfluss auf die Konversation. Sie ergreifen Partei und können - basierend auf ihrem Hintergrund - einzelne Auswahlmöglichkeiten blockieren. Der Dialog geht also in beide Richtungen. Die Gefährten hören genau zu, was ihr von euch gebt, und Aussagen gegen ihre Stammfraktion werden nicht toleriert.

Diebstahl

Das Beklauen anderer Leute ist ein Weg, an besondere Gegenstände umsonst heranzukommen. Die Taschen und Truhen der Opfer lassen sich überprüfen. Natürlich werden NPC´s nicht glücklich darüber sein, dass sie von euch bestohlen wurden. Daher sollten erst einige Fähigkeiten angehoben werden, um nicht auf frischer Tat ertappt zu werden.

Tipps für den Langfinger

  • Schleichen nicht vergessen! Wer sich unachtsam dem Diebesgut nähert, wird bemerkt werden, und da sich niemand beklauen lassen will, resultiert das in einen Angriff. Taschendiebstahl ist unmöglich ohne langsames Vorgehen, also muss der Schleichmodus aktiviert sein, wenn man fremder Leute Eigentum an sich nehmen will.
  • Die Zeit beim Taschendiebstahl ist begrenzt! Es bleiben nur ein paar Sekunden Zeit, um seine Aktion durchzuführen, also muss man sich beeilen.
  • Versucht, die Dunkelheit auszunutzen! Wenn möglich, sollte man seine Beutezüge auf die Schlafphasen der NPC´s verlagern. Das reduziert das Risiko erheblich und erhöht gleichzeitig die Chancen, an besondere Items zu gelangen.
  • Findet das Amulett des Abenteurers! Es befindet sich direkt am Anfang des Spiels. Geht nach links, bevor ihr zum ersten Gebäude gelangt. Dort befindet sich ein Fass, auf dem das begehrte Amulett liegt. Es gibt +1 auf "Schlösser knacken". Ohne das Amulett musst die Fähigkeit erst gekauft werden.

Diebesfähigkeiten

In Elex gibt es einige Skills, die sehr nützlich sind für den wagemutigen Dieb:

  • "Schlösser knacken" - Schaltet die Option frei, Schlösser zu öffnen. Jeder weitere Level dieser Fähigkeit ermöglicht das Öffnen komplizierterer Mechanismen.
  • "Schlüsseldienst" - Lässt Schlösser unzerbrechlich werden.
  • "Taschendiebstahl" - Jede Stufe dieser Fähigkeit verringert das Risiko, entdeckt zu werden.
  • "Man klaut nur zweimal" - Erlaubt es, ein zusätzliches Item zu ergattern.
  • "Hacken" - Knackt elektronische Schlösser. Jede weitere Stufe verleiht die Fähigkeit, komplexere Passwörter herauszufinden.
  • "Hackprofi" - Gibt zusätzliche Chancen an elektronischen Schlössern.
  • "Immer mit der Ruhe" - Dieser Skill erhöht die Zeitspanne, die man für das Hacken eines Passwortes hat (in Kombination mit der allgemeinen Charakterstufe).

Handwerk

An einer Werkbank können Gegenstände erschaffen oder aufgewertet werden (Werkbänke finden sich in größeren Ortschaften wie z. Bsp. Goliet). Man braucht Anleitungen, um etwas bauen zu können. Anleitungen werden von Händlern angeboten oder liegen in der Spielwelt verstreut. Das Handwerk ist aufgeteilt in vier Kategorien:

  • Waffen - Damit können Waffen aufgewertet, modifiziert oder zerlegt werden. Auch die Munition lässt sie über diese Kategorie verändern. Dies ist die meist ausgebaute Kategorie, aber dazu später mehr.
  • Tränke brauen - Stimulanzien und Tränke werden hiermit hergestellt. Speziellere Tränke benötigen Kleriker- oder Berserkerskills (die Basistränke können von jedem gebraut werden), für Stims sind Chemiefähigkeiten Voraussetzung.
  • Schmuck herstellen - Ringe und Amulette können erschaffen werden, wofür aber zusätzlich noch die "Goldschmied"-Fähigkeit gebraucht wird.
  • Steine - Die letzte Kategorie ist für spezielle Steine vorgesehen, die in den Adjutor verbaut werden(das Gerät am Arm von Jax, mit dem sich das Charaktermenü aufrufen lässt). Die Steine haben Auswirkungen, aber um diese zu kreieren, ist die Fähigkeit "Sockel einsetzen" vonnöten.

Nun kommen wir zur Waffenkategorie. Zuallererst benötigt man den Skill "Waffen aufrüsten", mit dem sich das Arsenal aufwerten lässt.

Klickt man auf eine Waffe, wird dieser Screen angezeigt. Die Option Waffe steigern erhöht den Schaden. Waffe modifizieren erlaubt es, Feuer, Kälte und Gift als Statuseffekte zuzufügen sowie einen Slot für Steine einzubauen. Mit Waffe ausschlachten lassen sich die Meinungsverstärker zerlegen. Das bringt einiges an Ressourcen, dafür ist jedoch der "Auseinanderschrauben"-Skill Pflicht. Die Slots für die Steine werden in diesem Screen ebenfalls angezeigt.

Inventar

Das Inventar ist in drei Hauptbereiche aufgeteilt - Waffen, Rüstung und Gegenstände. Diese Kategorien sind wieder in Untergruppen aufgeteilt.

Bei Waffen findet man:

  • Einhandwaffen - alle Einhandwaffen (Schwerter, kleinere Äxte und Beile) sowie Schilde
  • Zweihandwaffen - alle Zweihandwaffen (Schwerter, Äxte, Hämmer)
  • Schusswaffen - Bögen, Armbrüste, Feuer- und Plasmawaffen
  • Schwere - Granaten, Raketenwerfer, Flammenwerfer
  • Magie - Angriffszauber
  • Munition - Bolzen, Pfeile, Patronen/Geschosse, Benzin

Bei Rüstung findet man:

  • Kopf - Helme, Kutten etc.
  • Körper - Oberkörperrüstungen
  • Beine - Hosen
  • Hand - Ringe
  • Nacken - Amulette

Bei Gegenständen findet man:

  • Tränke - alle Tranksorten
  • Chemie - Antidots, Stimulanzien
  • Nahrung - alle Nahrungsmittel
  • Pflanzen - die gesammelten Pflanzen und Kräuter
  • Nutzbare Gegenstände - Dietriche, Schlüssel, Fackeln etc.
  • Materialien - Elex, Mana, Kartenteile und Trophäen von Monstern
  • Andere - Verkaufsgegenstände wie Messer, Teller, Krüge etc.
  • Sockel - Steine, um Waffen aufzurüsten

Die meisten Gegenstände können auf den Schnellzugriff gelegt werden, womit der umständliche Blick ins Inventar vermieden wird. Der Platz im Inventar ist unbegrenzt.

Hacken

Das Hacken erlaubt das Öffnen elektronisch versiegelter Schlösser, die von einem Password geschützt werden (Nummern oder Buchstaben). Die Zeit und die Versuche sind begrenzt. Die Skills für das Hacken sind:

  • "Hacken": Jede Stufe dieser Fähigkeit erlaubt das Knacken komplexerer Elektroschlösser.
  • "Hackprofi": Erhöht die Anzahl der Versuche, die genutzt werden können.
  • "Immer mit der Ruhe": Erhöht die Zeit, die für das Hacken verbraucht werden darf (in Kombination mit dem Charakterlevel).

Rohstoffe sammeln

In Elex können die verschiedensten Rohstoffe wie Elex oder Eisen abgebaut werden. Das ist ein zusätzlicher Weg, an Elexit (die Währung) oder Handwerksmaterialien heranzukommen.

Um Erze etc. abzubauen ist der Presslufthammer Voraussetzung. Der einfachste Weg, einen zu bekommen, ist jener, der im Schlund von Goliet zu finden ist (Informationen zum Schlund findet ihr unter FAQ). Mit diesem Hammer können Adern bearbeitet werden, die sich zumeist in Höhlen und am Fuß von Felsformationen und Bergen befinden. Die Fähigkeit "Bergbau" hilft bei dieser Tätigkeit. Jede Stufe erhöht die Menge der Rohstoffe, die sich abbauen lässt.

Lebensenergie regenerieren, Schwierigkeitsgrade

Auf die Lebensenergie aufpassen ist - zwangsläufig - überlebensnotwendig in den gefährlichen Weiten von Magalan. Es gibt mehrere Optionen:

  • Tränke: Die verschiedenen Heiltränke sind ein gutes Mittel, um in kurzer Zeit viele Lebenspunkte zu erhalten. Sie sind perfekt in Kämpfen.
  • Nahrung und Pflanzen: Etwas zu essen und Heilpflanzen zu konsumieren ist immer eine gute Idee. Sie sind weniger wirkungsvoll als Tränke und eignen sich daher für die Regenerierung nach einem Gefecht. Während einer Auseinandersetzung sind sie viel zu langsam.
  • Ausruhen: In einem Bett oder einem Schlafsack füllen die Punkte komplett auf. Die meisten finden sich in Städten oder Dörfern, aber auch außerhalb entdeckt man an geschützten Orten wie Ruinen oder Höhlen eine verlassene Lagerstätte - sogar unter manch dickem Baum hat jemand einen Platz zum Schlafen hinterlassen.

Man sollte auch nicht vergessen, immer wieder zu Speichern. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich während des Spieles anpassen. Man wählt ihn zwar zu Beginn aus, aber er kann jederzeit verändert werden. Es gibt vier Grade: Leicht, Normal, Schwer und Ultra. Zusätzlich lassen sich aber auch andere Optionen anpassen, wie zum Beispiel die Schwierigkeit in Kämpfen.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen