Elex - Einsteigertipps: Was ihr vor dem ersten Spielstart wissen solltet

Elex ist ein komplexes Rollenspiel, das euch die völlige Freiheit überlässt, auch Dinge falsch zu machen. Mit diesen Tipps vermeidet ihr Anfängerfehler.

von GameStar Redaktion,
18.10.2017 12:00 Uhr

Elex Einsteigertipps: Das solltet ihr beachten, wenn ihr mit dem RPG neu anfangt.Elex Einsteigertipps: Das solltet ihr beachten, wenn ihr mit dem RPG neu anfangt.

Ihr seid gerade beim Installieren von Elex auf dem PC oder der Konsole? Dann nehmt euch ein bisschen Zeit, um unsere Einsteigertipps zu lesen. Wir erklären euch darin, was ihr unbedingt VOR dem ersten Spielstart wissen solltet und geben euch ein paar allgemeine Hinweise, wie Elex funktioniert.

Ihr braucht noch mehr Hilfe? Dieser Guide ist Teil einer umfangreichen Komplettlösung. Hier findet ihr den Rest unserer Guide-Artikel:

Elex Komplettlösung: Alle Game-Guides im Überblick

Elex Komplettlösung: Alle Guides im Überblick
Elex Einsteigertipps: Was ihr vor dem ersten Spielstart wissen solltet
Elex Einsteigertipps: So farmt ihr Erfahrungspunkte und Elexit
Elex Einsteigertipps: Die wichtigsten Städte im Spiel - und wie ihr hinkommt
Elex Komplettlösung: Welcher Gefährte lässt sich am einfachsten rekrutieren?
Elex Komplettlösung: Kapitel 1: Die Jagd beginnt
Elex Komplettlösung: Kapitel 2: Schlachtpläne
Elex Komplettlösung: Kapitel 3: Offener Krieg
Elex Komplettlösung: Kapitel 4: Das Geheimnis des Hybriden
Elex Komplettlösung: Das Finale
Elex Komplettlösung: So findet ihr alle Gefährten und löst die Quests
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Edan
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Tavar
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Abessa
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Ignadon
Elex Komplettlösung: Alle Nebenquests in Xacor
Elex Komplettlösung: So löst ihre alle Berseker-Quests
Elex Komplettlösung: So löst ihr alle Outlaw-Quests
Elex Komplettlösung: So löst ihr alle Kleriker-Quests
Elex Wiki: Wie schaltet man Teleporter frei und erkundet die Spielwelt?
Elex Wiki: Fähigkeiten & Tipps zu Kampf, Diebstahl und Handwerk
Elex Wiki: Alle Fraktionen und Fraktions-Fähigkeiten in der Übersicht

Welche Fähigkeiten sind wichtig für den Start des Spiels?

Selbst auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad ist Elex ein sehr forderndes Spiel. Der Einstieg kann sich problematisch gestalten. Um sich besser zurechtzufinden und nicht an jeder Ecke das Zeitliche zu segnen, solltet ihr sowohl die Erfahrungspunkte als auch das Geld in die Entwicklung des Charakters stecken.

Zu Beginn sollte man in universelle Fähigkeiten investieren.Zu Beginn sollte man in universelle Fähigkeiten investieren.

  • "Extra Hitpoints" - Diese Fähigkeit bringt zusätzliche Lebenspunkte mit jeder vollendeten Stufe. Mehr Lebenspunkte sind immer gut, also solltet ihr diesen Punkt so früh wie möglich abhaken.
  • "Schlösser knacken" - Erlaubt das Öffnen abgesperrter Schlösser mit Dietrichen. Jede freigeschaltete Stufe dieses Talentes ermöglicht das Öffnen entsprechend schwieriger Schlösser. Das Amulett des Abenteurers, das ganz zu Beginn des Spieles gefunden werden kann, bringt +1 auf das Talent "Schlösser knacken".
  • "Rüstung" - Jede erworbene Stufe dieser Fähigkeit steigert die Rüstungsklasse. Dadurch könnt ihr mehr Treffer wegstecken … sofern ihr eine Rüstung am Körper tragt.
  • "Ausdauer" - Hebt die Ausdauer an, die für Nahkampfangriffe notwendig ist. Diese Eigenschaft ist sehr nützlich, da Nahkampfwaffen sehr häufig in Elex zum Einsatz kommen.

Dinge, die man in Elex besser nicht tun sollte

  • Lasst die Finger von Monstern, die ein Totenkopfsymbol neben ihrem Namen tragen! Das Symbol bedeutet, dass der Gegner noch zu stark für euch ist. Es ist nicht unmöglich, einige dieser Monster zu besiegen, endet aber doch in den allermeisten Fällen mit eurem Tod.
  • Nicht im Inventar wühlen, wenn Gefahr droht! Das Menü pausiert nicht das Spiel - Feinde können euch weiterhin angreifen. In einer gefährlichen Umgebung macht euch diese Handlung zum hilflosen Opfer.

  • Nicht stehlen vor anderen Charakteren! Wenn ihr beim Langfingern beobachtet werdet, wird auf jeden Fall eine Reaktion erfolgen. Nahestehende NPC´s nehmen euch fest oder greifen euch sogar an. Die Nacht ist euer bester Verbündeter beim Beutezug.
  • Verkauft nicht alles, was ihr habt! Zu Anfang könntet ihr glauben, nur nutzlosen Kram herumzuschleppen, aber mit der Zeit kann man die Gegenstände gezielt einsetzen. Nur Dinge wie Teller, Messer, Krüge und dergleichen könnt ihr sofort verkaufen.

Wie überlebt man die Anfangsstunden des Spiels?

Nun, das Abenteuer in Elex kann sehr problematisch sein. Der Charakter hat keine Erfahrung und eine dünne Rüstung. Einige Monster und Gegner schlagen ihn mit wenigen Treffern tot. Daher sollte man diese Hinweise beachten:

  • Entwickelt den Charakter so schnell wie möglich. Ausgebaute Fähigkeiten sind essentiell, um die Welt von Elex zu überleben. Vervollständigt so viele Missionen wie möglich, tötet einige Monster und haltet nach den Elextränken Ausschau, die einen Boost Erfahrungspunkte verschaffen.
  • Reist mit einem Gefährten. Ein Kompagnon hilft im Kampf (und ist in der Regel stärker als der Charakter). Das erlaubt Gefechte gegen stärkere Monster, deren Punkte ihr dann allein kassiert. Der Berserker Duras ist am einfachsten zu rekrutieren. Er taucht schon ganz am Anfang des Abenteuers auf.
  • Vermeidet starke Monster. Die Ungeheuer mit einem Totenkopfsymbol neben dem Namen sind mit dem aktuellen Level unmöglich (oder nur unter Einsatz aller Ressourcen) zu besiegen. Fühlt man sich nicht stark genug, kann man immer noch mit dem Jetpack vom Schlachtfeld verschwinden. Es ist immer ratsam, ein Monster in die Nähe eines freundlich gesinnten Charakters zu führen. Diese werden das Problem deutlich erleichtern, indem sie in den Kampf eingreifen. In diesem Fall verdient man allerdings keinerlei Erfahrungspunkte. Es ist außerdem möglich, ein Duell zwischen zwei Monstern zu provozieren, in dem man sie zueinander führt. Die Hauptstraßen und -pfade sind weniger frequentiert von Monstern, aber man findet dort auch weniger interessante Gegenstände.
  • Benutzt Essen, Pflanzen und Lagerstätten. Anfänglich werdet ihr häufig verletzt sein. Heiltränke sind teuer, also solltet ihr die regenerativen Eigenschaften von Nahrungsmitteln und Pflanzen beachten. Diese finden sich überall. Betten und Schlafsäcke, die sich in der ganzen Welt verteilen, sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, den Charakter wieder zu heilen. Eine Mütze voll Schlaf bringt alle Lebenspunkte zurück.

Elex - Video vom Spielstart: Wie bekommt man XP, wenn sich zwei streiten? 29:14 Elex - Video vom Spielstart: Wie bekommt man XP, wenn sich zwei streiten?

Tipps für den Anfang

  1. Häufig Speichern! Magalan ist gefährlich. Sich außerhalb geschützter Ortschaften zu bewegen, kann und wird in den ersten Stunden mit dem Tod enden. Eine blutdurstige Bestie oder ein übler Bandit wird schon hinter dem nächsten Baum auf euch warten.
  2. Immer beachten: Das Öffnen des Charaktermenüs pausiert nicht das Spiel! Wenn ihr in den Gegenständen wühlt, seid ihr immer noch angreifbar. Nichtspielercharaktere werden ungehindert ihre Aktionen weiterhin ausführen.
  3. Alles einsammeln! Der Rucksack der Spielfigur hat unbegrenzten Stauraum, also sollte jede noch so unscheinbare Kleinigkeit mitgenommen werden. Am Anfang bringt selbst der größte Müll wichtiges Geld ein.
  4. Nutzt das Jetpack! Die Fähigkeit des Fliegens erlaubt es, Orte zu erreichen, die im ersten Moment nicht zugänglich erscheinen. Das Jetpack macht die Erkundung sehr viel leichter. Es ermöglicht es auch, von hohen Gebäuden oder Bergen herunterzuspringen und unverletzt den Grund zu berühren.
  5. Lauft weg! Selbst auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad ist Elex fordernd. Ihr habt am Anfang keine Chance gegen starke Monster. Erfahrene Humanoide erschlagen Jax mit wenigen Streichen. Wenn ihr endlich eingesehen habt, dass der Feind stärker ist, sind ein kurzer Sprint oder das Jetpack die perfekte Lösung.
  6. Haltet nach Teleportern Ausschau! Teleporter sind die einzige Option für Schnellreisen in Elex und daher solltet ihr so viele wie möglich entdecken. Es wird die Beweglichkeit erhöhen, also achtet auf Anzeichen, wo sich Teleporter vielleicht verbergen.
  7. Ihr sollt nicht stehlen (…wenn gerade jemand in eure Richtung schaut)! Wenn ihr jemandes Besitz an euch genommen habt, werden alle sich in der Nähe befindlichen NPC´s (vor allem Wächter) unmittelbar darauf reagieren. Dies endet mitunter mit dem Tod. Also ist die Heimlichkeit das Gebot der (Diebes-)Stunde.
  8. Nutzt Nahrungsmittel und Pflanzen! Auch wenn Heiltränke die Wunden schneller schließen, sind sie doch auch teurer und seltener zu finden. Ein Stück Fleisch oder eine Heilpflanze ist ebenso geeignet, Kratzer zu versorgen. Tränke sollten für die kritischen Situationen aufgehoben werden. Am Anfang sollten diese also höchstens in Kämpfen genutzt werden.
  9. Schlafen regeneriert alle Lebenspunkte. Betten und Schlafsäcke sind ein günstiger Weg, um wieder zu Kräften zu kommen. Lagerstätten sind überall verborgen - sie finden sich in Dörfern, Städten, Ruinen und manchmal sogar unter einem Baum mitten im Wald.
  10. Denkt an den Begleiter! Ein starker Arm an der Seite ist in der Welt von Magalan überlebensnotwendig. Alle Erfahrung geht trotzdem an euch, der Gefährte hemmt Jax also nicht in der Entwicklung. Aber vergesst nicht: Der Begleiter ist nicht unverwundbar und kann zu Boden gehen.

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen