Escape from Tarkov wird mit Patch 0.12.4 noch schwieriger

Mit Patch 0.12.4 bekommt Escape from Tarkov zwei Features, die den Survival-Shooter noch realistischer und authentischer machen.

von Valentin Aschenbrenner,
09.03.2020 16:16 Uhr

Mit den beiden neuen Gameplay-Mechaniken durch Patch 0.12.4 müsst ihr euch öfter mal eine Pause gönnen. Also nicht von Escape from Tarkov sondern in Escape from Tarkov. Mit den beiden neuen Gameplay-Mechaniken durch Patch 0.12.4 müsst ihr euch öfter mal eine Pause gönnen. Also nicht von Escape from Tarkov sondern in Escape from Tarkov.

Escape from Tarkov ist für seinen gnadenlosen Schwierigkeitsgrad und seinen hohen Anspruch an realistisches und immersives Gameplay geradezu berüchtigt. Mit Patch 0.12.4 kommen zwei neue Features in den Survival-Shooter, die dieses Prinzip nochmal auf die Spitze treiben: Die Mechaniken »Übergewicht« und »Ermüdung«.

Die beiden neue Systeme in Patch 0.12.4

1. Was bringt der neue Ermüdungseffekt mit sich?

Dass Spielfiguren eine Ausdauerleiste haben, die durch Aktionen wie Sprinten oder Springen geleert wird, ist weder bei Escape from Tarkov noch Videospielen allgemein etwas Neues. Für Patch 0.12.4 hat sich Entwickler Battlestate Games dann aber doch einen neuen Kniff einfallen lassen.

Escape from Tarkov teilt eure Ausdaueranzeige in »Arme« und »Beine«. Aktionen wie Zielen, Granaten werfen und Nahkampf leeren die Arme-Leiste, während sich Springen, Sprinten und das Wechseln der Körperpositionen auf die Beine-Leiste auswirkt. Sobald die Arme-Ausdauer aufgebraucht ist, beginnt die Beine-Leiste ebenfalls zu schwinden.

Der Ermüdungseffekt greift dann, wenn die Ausdauer eures Charakters für längere Zeit auf niedrigem Niveau gehalten wird: Je höher der Ermüdungseffekt ausfällt, desto weiter steigt der Energieverbrauch eurer Aktionen - ein Teufelskreis der Anstrengungen also.

2. Was bringt Übergewicht mit sich?

Das Prinzip des Übergewichts in Escape from Tarkov dürfe Spielern von Titeln wie Fallout 4 oder The Elder Scrolls 5: Skyrim bekannt vorkommen: Steckt zu viel Zeug im Inventar ist Laufen und Sprinten nicht mehr möglich, Komfortfunktionen wie Schnellreisen sind ebenfalls deaktiviert.

Escape from Tarkov selbst den Fans zu frustig: Beliebte Map wird überarbeitet   25     0

Mehr zum Thema

Escape from Tarkov selbst den Fans zu frustig: Beliebte Map wird überarbeitet

In Escape from Tarkov bringen bestimmte Gewichtswerte an Waffen, Ausrüstungen und Loot mit Patch 0.12.4 ebenfalls Effekte mit, die jedoch weitaus gravierender ausfallen: So wird beispielsweise der eigene Geräuschpegel erhöht, wenn man zu viel Zeug mit sich herumträgt. Die Geschwindigkeit der eigenen Bewegungen wird ebenfalls eingeschränkt, während sich der Verbrauch von Ausdauer in die Höhe schießt.

Dabei handelt es sich übrigens nicht um die einzigen großen Änderungen von Patch 0.12.4 für Escape from Tarkov: Wir berichteten erst kürzlich darüber, dass Entwickler Battlestate Games mit dem neuen Update wichtige Änderungen an der beliebten Map Interchange vornimmt.

Die Patch Notes von Update 0.12.4 im Überblick

Patch 0.12.4 für Escape from Tarkov hat aktuell keinen Release-Termin. Entwickler Battlestate Games hat sich weder im Livestream noch im offiziellen Blog-Post dazu geäußert.

Sämtliche offiziellen Patch Notes von Update 0.12.4 lauten wie folgt:

Hinzugefügt

  • Interchange wurde überarbeitet.
  • Das Licht auf Interchange wurde aktualisiert.
  • Neue interaktive Objekte, neuer Extracts.
  • Verschiedene Probleme bei der culling, physische Kollisionen wurden behoben.
  • Neue Mechaniken, Übergewicht. Der Charakter erhält verschiedene negative Effekte bzw. Eigenschaften, während er ein bestimmtes Gewicht trägt (erhöhter Geräuschpegel der Ausrüstung, Begrenzung der Bewegungsgeschwindigkeit, erhöhter Ausdauerverbrauch usw.).
  • Ermüdungseffekt wurde hinzugefügt, der auftritt, wenn der Charakter die Ausdauer für lange Zeit auf einem niedrigen Niveau hält. Der Energieverbrauch steigt mit diesem Effekt.
  • Die Ausdaueranzeige des Charakters ist jetzt in "Arme" und "Beine" unterteilt. Die Ausdauer der Arme wird beim Zielen, beim Granate werfen und im Nahkampf verbraucht. Die Ausdauer der Beine wird beim Sprinten, Springen, Wechseln der Körperpositionen usw. verbraucht. Auch die Ausdauer der Beine beginnt zu schwinden, wenn die Ausdauer der Arme auf Null sinkt.
  • Die Schaltflächen "Handeln", "Flohmarkt" und "Inventar" wurden im unteren Bereich der Benutzeroberfläche für einen schnellen Zugriff hinzugefügt.
  • Neue Handgranaten auf der Grundlage der Prototypen VOG-17 und VOG-25.
  • Die Auflösung des Bildschirms wird beim ersten Start des Spiels automatisch ermittelt und als Standardeinstellung übernommen.
  • Neue Waffen-Mods.
  • Neue Outfits zur Charakter Anpassung
  • Neues BEAR-Oberteil namens "Telnik"
  • Neue BEAR-Hose namens "Tiger"
  • Neues USEC-Oberteil names "TIER2"
  • Neue USEC-Hose names "Commando"
  • Neues SCAV-Oberteil names "Olimpisches Trikot Russland"
  • Neue Körperpanzerung, taktische Westen, Rucksack, Helm, aktives Headset
  • Granaten-Kiste.
  • Neue Tauschgegenstände und neue Handelsoptionen die diese Beute erfordern.
  • Neue Optionen zur Herstellung im Versteck.
  • Neue Quests mit neuen Outfits als Belohnung.

Optimierung

  • Kleinere Licht Optimierungen.
  • Kleinere Optimierungen der Decals.
  • Verschiedene Optimierungen zur Server-Stabilität.

Behoben

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Speichern der Waffenvoreinstellung, aller Inventar- und Handelsaktionen einfrieren konnte.
  • Ein Teil der Fehler in der Inventar-Anzeige bei einer Bildschirmauflösung von 2k (oder 1440p) wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den KI-Leichen nach bzw. während eines Reconnect verschwinden konnten.
  • Die Anzeige von Benachrichtigungen beim Empfang von Waffen aus einer SCAV-Box wurde korrigiert.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Produktionstimer nicht aktualisiert wurde wenn dem Generator der Kraftstoff ausging.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den es unmöglich war, das Versteck nach dem Transfer von Grafikkarten aus der Bitcoin-Farm zu betreten.
  • Ein Fehler wurde behoben, wo das Kontextmenü - bei von SCAV eingebrachten Objekten - nicht erschien.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Gegenstand nach der Produktion nicht untersucht werden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der auftrat, wenn man mit einer Pistole oder Nahkampfwaffe, zweimal auf die Sprint-Schaltfläche drückte und der Charakter an Ort und Stelle lief.
  • Man wird nicht mehr in das Hauptmenü geworfen, nachdem der Fehler "Das Inventar/Stash ist voll" auftrat.
  • Fehler im Versteck behoben, der es ermöglichte, ein Fenster für die Übertragung von Objekten aus der Ego-Person-Ansicht zu öffnen.
  • Fehler bei Pop-ups behoben, die nicht in der Mitte des Bildschirms erscheinen konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, wodurch ein Pop-up Fenster mit einer Liste fehlender Elemente hinter dem Bildschirm erscheint.
  • Ein Fehler wurde behoben, der Fehler auf dem Flohmarkt verursachte, wenn es Tauschangebote gibt.
  • Weitere verschiedene Fehlerbehebungen und Korrekturen.

Geändert

  • Die Parameter der Stimulanzien wurden angepasst, die negativen Auswirkungen wurden vermindert.
  • Das Gewicht verschiedener Gegenstände wurde angepasst.
  • Der Flohmarkt ist nun ab dem PMC LVL 15 (war zuvor LVL 5) verfügbar.
  • Kleine Reflex Sucher wurden herunterskaliert (Aimpoint, Romeo, Trijicon).
  • Genauigkeitswerte in Waffeneigenschaften werden jetzt in Winkelminuten angezeigt.
  • ir haben den Waffen-Namen zu den Standardwaffenvoreinstellungen hinzugefügt, auf den sie sich beziehen.
zu den Kommentaren (69)

Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen