Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Fallout 76 - Crafting-Guide: Schätze aus Schrott

Craften und Modden leicht gemacht

Schrott sammeln ist eine Sache - ihn richtig einzusetzen eine andere. Zieht euren Pip-Boy zu Rate, um einzuschätzen, was euch nützlich sein kann. Vor allem zu Spielbeginn schadet es jedoch nicht, erstmal wahllos alles aufzusammeln. Unter Gegenstände -> Schrott seht ihr die Komponenten, die ihr erhaltet, wenn ihr ein Stück Schrott zerlegt. Das gleiche verrät euch der Verwerten-Modus einer Werkbank.

Wenn ihr die Materialien auf diese Art gewonnen habt, könnt ihr sie zu Mods und neuen Objekten kombinieren, sofern ihr die passenden Baupläne und Rezepte habt. Ihr findet sie entweder in der Welt, bekommt sie als Questbelohnung oder könnt sie bei Händlern oder anderen Spielern kaufen. Rezepte erhaltet ihr auch, wenn ihr Gegenstände verwertet und somit ihre Zusammensetzung erlernt.

In eurem CAMP und überall in Appalachia könnt ihr die verschiedenen Werkbänke und Crafting-Stationen nutzen. Neben Rüstungs-, Waffen- und Bastelwerkbanken für Munition gibt es unter anderem Koch- und Chem-Stationen sowie Powerrüstungs-Stationen. Im jeweiligen Werkbank-Menü seht ihr die Optionen Herstellen, Verwerten und Modifizieren/Reparieren. Verwertet entweder einzelne Items, wie zum Beispiel Waffen, oder zerlegt gleich den gesamten Schrott auf einmal. Aber Achtung: Bevor ihr Waffen oder Rüstung auseinander dengelt, schaut euch die Stats dazu an, damit ihr nichts zerstört, was ihr noch gebrauchen könnt!

Profi-Tipp:
Strahlende Materialien wie zum Beispiel verschiedene Flux-Sorten (Yellowcake-Flux, fluoreszierendes Flux etc.) könnt ihr auch aus verstrahlten Pflanzen gewinnen. Diese Pflanzen sehen aus wie ihre unverstrahlten Artgenossen, tragen aber einen Verstrahlungs-Hinweis im Namen, aus Rhododendron wird etwa RADodendron. Achtung: Die eingesammelte Strahle-Flora müsst ihr zügig an der Laborstation zerlegen, sonst vergammelt sie!

Strahlende Materialien wie Rohes Yellowcake-Flux, fluoreszierendes oder kobaltfarbenes Flux lassen sich auch aus verstrahlten Pflanzen gewinnen. Aber das Flux flugs an einer Laborstation extrahieren! Strahlende Materialien wie Rohes Yellowcake-Flux, fluoreszierendes oder kobaltfarbenes Flux lassen sich auch aus verstrahlten Pflanzen gewinnen. Aber das Flux flugs an einer Laborstation extrahieren!

Echte Schrott-Schätze

Diese Tabelle verrät euch, welche Schrott-Objekte besonders gefragte Materialien enthalten. Unbedingt mitnehmen!

Besonders lohnenswerter Schrott

Enthält

Abraxo-Putzmittel

2 Antiseptikum, 1 Fiberglas, 1 Säure

Aluminiumkanister

2 Fiberglas, 1 Öl, 2 Aluminium

Armee-Munitionstasche

2 Ballistische Faser

Beutel mit Düngemittel

4 Dünger, 1 Säure

Biometrischer Scanner

2 Nukleares Material, 1 Glasfaser-Optik, Asbest

Giddyup Buttercup

4 Schraube, 4 Feder, 3 Zahnrad, 5 Stahl

Golduhr

2 Zahnrad, 2 Gold, 1 Feder

Kamera

2 Kristall, 2 Zahnrad, 2 Feder

Kristall-Dekanter

4 Kristall, 1 Kork

Lupe

1 Kupfer, 2 Kristall, 2 Glas

Mikroskop

2 Kristall, 1 Glasfaser-Optik, 2 Glas, 2 Zahnrad

Militärisches Klebeband

2 Ballistische Faser, 4 Kleber

Mister-Handy-Treibstoff

2 Öl, 3 Stahl

Rekorder

1 Schaltkreise, 1 Nukleares Material

Schaltplatte (Militärstandard)

5 Schaltkreise

Schicke Haarbürste

2 Silber, 1 Plastik

Schreibmaschine

3 Zahnräder, 3 Feder, 2 Schraube

Silberne Taschenuhr

2 Zahnrad, 2 Silber, 1 Feder

Telefon

1 Kupfer, 2 Fiberglas, 2 Schaltkreise

Vergoldetes Sturmfeuerzeug

1 Öl, 1 Gold, 1 Stahl

GS-Plus-Report zu 20 Jahren Fallout: Making of - Der Anfang der Endzeit

Die Pip-Boy-Suche hilft

Woher bekomme ich nur das Material, das ich brauche? Wir nutzen hier gerne die Suchfunktion des Pip-Boy: Unter Gegenstände und dem Unterpunkt Schrott könnt ihr euch unter der "Komponentenansicht" auflisten lassen, welche Baustoffe in eurem aktuellen Inventar vorhanden sind. Markiert die gesuchte Komponente und wählt "Markierung für Suche". Damit wird euch der Pip-Boy beim Blick auf die Inventarliste per Lupe anzeigen, in welchen Gegenständen sich die gewünschte Komponente befindet. Und wenn ihr so einen Gegenstand in der Spielwelt anvisiert, verrät euch das Lupensymbol, ob der gesuchte Baustoff drinsteckt. Praktisch: Ihr könnt auf diese Weise gleichzeitig nach mehreren Komponenten suchen.

Pip-Boy-Suche Wenn ihr die Suchfunktion nutzt, zeigt euch der Pip-Boy mit einer Lupe an, welche gesuchten Komponenten ihr schon in eurem Schrott-Inventar habt.

Lupe Das Lupensymbol am Mikroskop-Text verrät: Darin steckt eine gesuchte Komponente (in diesem Fall Zahnräder).

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gamescom Together

Alle News, Videos und Spiele

Alle Infos zur gamescom

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen