FIFA 18 - 16-Jähriger gewinnt WM-Quali in Barcelona, Server-Panne im Finale

Überraschungen im FUT Champions Cup von FIFA 18: Erst versagen die PS4-Server und dann setzt sich auch noch ein 16-jähriger Newcomer gegen alle Favoriten durch.

von Michael Herold,
30.01.2018 13:54 Uhr

Der junge Brite Donovan »DHTekkz« Hunt schnappt sich beim FIFA 18 FUT Champions Cup in Barcelona das Preisgeld in Höhe von 22.000 Euro.Der junge Brite Donovan »DHTekkz« Hunt schnappt sich beim FIFA 18 FUT Champions Cup in Barcelona das Preisgeld in Höhe von 22.000 Euro.

Der lange Weg zur FIFA 18 Weltmeisterschaft hat begonnen. Beim ersten Qualifikationsturnier, dem sogenannten FUT Champions Cup, gab es am vergangenen Wochenende in Barcelona einige Pannen und eine große Überraschung auf dem Siegertreppchen.

Den Titel beim ersten Quali-Turnier für den sogenannten FIFA 18 eWorld Cup 2018 (so heißt die WM voll ausgeschrieben) gewann nämlich weder der amtierende Weltmeister Spencer »Gorilla« Ealing, noch sonst einer der Favoriten. Stattdessen konnte sich vollkommen überraschend der 16-Jährige Newcomer Donavan »DHTekkz« Hunt aus England gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzen. Und das, obwohl er bislang ein vollkommen unbeschriebenes Blatt im FIFA-E-Sport war.

Deutsche verpassen die Finals, kommen aber eine Runde weiter

Auf seinem Weg zum Gesamtsieg beim ersten FUT Champions Cup von FIFA 18 ließ DHTekkz auch einige deutsche FIFA-Profis hinter sich, wie zum Beispiel den Vizeweltmeister Kai »Deto« Wollin, Mohammed Mo_Aubameyang« Harkous und Erhan »Dr. Erhano« Kayman.

Von den sieben deutschen Spielern, die sich bis ins Viertelfinale des WM-Qualifikationsturniers gespielt haben, erreichte zwar keiner das große Finale. Dafür kamen aber immerhin sechs von ihnen weit genug, um sich für die nächste Runde des FUT Champions Cups zu qualifizieren. Für sie geht es dann im Juni in den Playoffs um den Einzug ins Grand Final des FIFA eWorld Cups. Wie genau das Turnier aufgebaut ist, erklären wir weiter unten.

FIFA 18 TOTY - Video: Warum fehlen die deutschen Weltmeister im Team of the Year? 16:00 FIFA 18 TOTY - Video: Warum fehlen die deutschen Weltmeister im Team of the Year?

Server-Panne auf der PS4

Das Finale des Turniers in Barcelona verlief allerdings etwas kurios (und in den Augen vieler Fans auch unfair). Bereits ab dem Halbfinale streikten aufgrund technischer Probleme nämlich die PlayStation-Server. Dadurch mussten alle PS4-Spieler notgedrungen auf die Xbox One ausweichen.

Unglücklicherweise konnten die Server bis zum Finale nicht mehr online gebracht werden. In diesem letzten Duell des Turniers tritt normalerweise der beste PlayStation-Spieler (Nicolas "nicolas99fc" Benitez) gegen den besten Xbox-Spieler (DHTekkz) an und zwar in zwei Partien: jeweils einer Runde auf der PS4 und einer auf der Xbox. Wegen der Technikpanne mussten nun allerdings beide Final-Matches auf der Microsoft-Konsole gespielt werden.

Das bescherte DHTekkz natürlich einen entscheidenden Konsolen-Heimvorteil. So konnte der 16-Jährige mit einem 3:2 und einem 6:1 den überraschenden Sieg erringen und kassierte dafür das Preisgeld in Höhe von 22.000 Euro. Der Zweitplatzierte nicolas99fc erhielt immerhin einen stolzen Trostpreis von 17.600 Euro.

Wie funktioniert die FIFA 18 Weltmeisterschaft?

Die FIFA 18 Weltmeisterschaft trägt dieses Jahr den Namen FIFA eWorld Cup 2018 und wird ausschließlich auf PlayStation 4 und Xbox One ausgespielt. PC-Spieler gucken dagegen in die Röhre.

So sieht der Weg zur FIFA 18 Weltmeisterschaft aus. Blau markiert sind dabei alle PlayStation-Spieler beziehungsweise -Turniere, die grünen Markierungen stehen dagegen für die Xbox.So sieht der Weg zur FIFA 18 Weltmeisterschaft aus. Blau markiert sind dabei alle PlayStation-Spieler beziehungsweise -Turniere, die grünen Markierungen stehen dagegen für die Xbox.

Qualifizieren kann sich jeder FIFA-Spieler der Welt über die Teilnahme an der Weekend League und dem FUT-Champions-Modus. In sechs großen Online- und Live-Events (wie dem FUT Champions Cup in Barcelona) werden dann die 64 besten PS4-FIFA-Spieler und die 64 besten Xbox-FIFA-Spieler bestimmt.

Wie läuft FUT Champions? Alle Infos und Teilnahmebedingungen zur Weekend League

Diese 128 Spieler treten dann im Juni in zwei Playoffs an, um sich einen der 32 Plätze im großen Finale zu sichern, bei dem dann letzten Endes der Weltmeister in FIFA 18 gekürt wird.

Quellen: kicker, EA Sports

FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz! 5:12 FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz!


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen