FIFA 18 - Alle Infos zu den Winter Transfers

Von Philippe Coutinho bis Pierre-Emerick Aubameyang: Hier erfahrt ihr, wie die aktuellen Winter Transfers im Ultimate Team Modus von FIFA 18 funktionieren.

von Michael Herold,
24.01.2018 13:38 Uhr

Pierre-Emerick Aubameyang steht kurz vor einem Wechsel zum FC Arsenal.Pierre-Emerick Aubameyang steht kurz vor einem Wechsel zum FC Arsenal.

Philippe Coutinho landet beim FC Barcelona, Diego Costa kehrt zu Atletico Madrid zurück und Pierre-Emerick Aubameyang steht unmittelbar vor einem Wechsel in die englische Premier League. Im aktuellen Winter-Transferfenster suchen sich haufenweise Fußballer einen neuen Verein, das hat auch Auswirkungen auf den Ultimate Team Modus von FIFA 18.

In diesem Artikel erklären wir euch, wie genau sich die FUT-Karten durch die Winter Transfers verändern, wann die neuen Karten veröffentlicht werden und welche Fußballer bislang ein neues Team gefunden haben.

Wie funktionieren die Winter Transfers in FIFA 18?

Jeder Spieler, der während des Winter-Transferfensters zu einer neuen Mannschaft wechselt oder verliehen wird, bekommt im FUT-Modus eine neue Karte. Allerdings ändert sich dadurch im Grunde nur eine einzige Sache: Neben dem Gesicht des Fußballers wird das Logo seines alten Vereins durch das von seinem neuen Team ersetzt.

Die Spielerwerte und Ratings bleiben dagegen gleich und werden nicht von den Winter Transfers beeinflusst (dies geschieht erst im Februar bei den Winter Upgrades, auch bekannt als Ratings Refresh). Allerdings kann die neue Vereinszugehörigkeit eines Spielers die Chemie innerhalb eures Ultimate Teams verändern, da diese vom jeweiligen Verein und der Liga des Fußballers abhängt.

Mehr zu FIFA 18: Neues Titel-Update verbessert die Defensive

Release der Winter Transfers: Wann erscheinen die neuen Karten?

Da in einem einzelnen Transferfenster gerne mal mehr als 1.000 Spieler rund um die Welt den Verein wechseln, erscheinen die neuen FUT-Karten nicht alle auf einmal.

Stattdessen veröffentlicht EA Sports im Laufe des Januars und bis Anfang Februar regelmäßig Pakete mit 250 bis 300 neuen Karten. Die größte Ladung davon ist am 1. Februar zu erwarten, nachdem am 31. Januar die Transferfenster in vielen großen Ligen geschlossen werden.

FIFA 18 Ultimate Team - Pack Opening: Welchen Spieler-Gegenwert gibt's für 40 Euro? 20:16 FIFA 18 Ultimate Team - Pack Opening: Welchen Spieler-Gegenwert gibt's für 40 Euro?

Wie kommt man an die neuen Karten?

Sobald ein Fußballer so eine Winter-Transfer-Karte mit einem neuen Logo erhält, könnt ihr diese in Karten-Sets finden. Seine alte Karte verschwindet dagegen aus allen FUT-Paketen und kann nicht mehr gezogen werden.

Allerdings bleiben alle alten Karten, die sich bereits in eurem Besitz befinden, unverändert und werden nicht automatisch geupdatet. Dadurch lassen sich die alten Karten auch weiterhin auf dem Transfermarkt des Ultimate Team Modus kaufen und verkaufen. Dort könnt ihr übrigens auch nach den neuen Winter-Transfer-Karten suchen, falls ihr keine Lust darauf habt, auf Karten-Sets zu setzen.

Teures Experiment: Youtuber zahlt 5.000 Pfund für FUT-Packs und macht Riesenverlust

Welche Spieler erhalten eine Winter-Transfer-Karte?

EA Sports hat für FIFA 18 bereits zwei Ladungen an neuen FUT-Karten veröffentlicht, die insgesamt 544 Spieler enthalten haben. Zwei weitere Pakete werden bald folgen, darin werden auch die kürzlich vollzogenen Wechsel von Henrikh Mkhitaryan zu Arsenal London und von Alexis Sanchez zu Manchester United für neue Karten sorgen.

Hier findet ihr eine Liste mit den wichtigsten Transfers des Winters 2017/2018:

  • Philippe Coutinho - vom FC Liverpool zum FC Barcelona (LF, 86)
  • Diego Costa - vom FC Chelsea zu Atletico Madrid (ST, 86)
  • Virgil van Dijk - vom FC Southampton zum FC Liverpool (IV, 83)
  • Vitolo - vom UD Las Palmas zu Atletico Madrid (LM, 83)
  • Carlos Vela - von Real Sociedad zum Los Angeles FC (RF, 82)
  • Mario Gomez - vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart (ST, 82)
  • Kevin Mirallas - vom FC Everton an Olympiakus Piräus ausgeliehen (LM, 82)
  • Ross Barkley - vom FC Everton zum FC Chelsea (ZOM, 81)
  • Coke - vom FC Schalke an UD Levante ausgeliehen (RV, 80)
  • Fabian Orellana - vom FC Valencia an den SD Eibar ausgeliehen (ZOM, 80)
  • Sandro Wagner - von TSG Hoffenheim zum FC Bayern München (ST, 79)
  • Simon Terodde - vom VfB Stuttgart zum 1. FC Köln (ST, 77)
  • Nigel de Jong - von Galatasaray Istanbul zu Mainz 05 (ZDM, 74)

Eine vollständige Liste mit allen bislang bekannten Winter Transfers aus FIFA 18 findet ihr auf der Website der Ultimate-Team-Experten von fifauteam.com.

FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz! 5:12 FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz!

Age of Empires – Große Themenwoche auf GameStar.de

Age of Empires Themenwoche

Vom 20. bis 27. Januar feiern wir den Strategieklassiker Age of Empires mit täglich neuen Artikeln, Videos und Podcast-Episoden. Unter anderem berichten wir in unserer großen Titelstory über die AoE: Definitive Edition und wie sie entstand. Weitere Themen: Die Geschichte der AoE-Serie, die kostenlose Alternative zu AoE, unsere Wünsche für Age of Empires 4 – und eine Mod, von der sich AoE 4 eine Scheibe abschneiden sollte.

An Mitglieder von GameStar Plus verlosen wir den perfekten Monitor fürs 4K-Remaster: Dreimal vergeben wir den LG 43UD79 (Wert: jeweils 800 Euro), der riesige 42,51 Zoll misst, Auflösungen bis 3840x2160 beherrscht und dank Screen-Split-Funktion bis zu vier separate Bildquellen gleichzeitig anzeigen kann. Alle Infos zum Gewinnspiel.

Alle Artikel und Videos der Age of Empires-Themenwoche


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen