Final Fantasy 14: A Realm Reborn - Fiasko bei Mac-Version, Verkaufsstopp und Rückgabe-Aktion

Zum Release des Addons Final Fantasy 14: Heavensward hat der Publisher Square Enix auch die Mac-Version des Hauptspiels Final Fantasy 14: A Realm Reborn veröffentlicht. Diese erschien aber überhastet, nun wurden ein Verkaufsstopp und eine Rückgabe-Aktion gestartet.

von Stefan Köhler,
07.07.2015 15:03 Uhr

Zu viel gewollt: Die Mac-Version von Final Fantasy 14: A Realm Reborn sollte zusammen mit dem Addon für alle Plattformen veröffentlicht werden. Die Erweiterung läuft, die Mac-Version zwingt Square Enix nun zu einem Verkaufsstop, einer Entschuldigung und einer Rückgabe-Aktion.Zu viel gewollt: Die Mac-Version von Final Fantasy 14: A Realm Reborn sollte zusammen mit dem Addon für alle Plattformen veröffentlicht werden. Die Erweiterung läuft, die Mac-Version zwingt Square Enix nun zu einem Verkaufsstop, einer Entschuldigung und einer Rückgabe-Aktion.

Der Publisher Square Enix hat bei der Mac-Version von Final Fantasy 14: A Realm Reborn einen Verkaufsstopp empfohlen und eine Rückgabe-Aktion gestartet. Hintergrund war der mehr als holprige Start des MMOs auf dem Mac am 23. Juni.

So habe man falsche System-Anforderungen für Mac-Besitzer ausgegeben. Spieler bräuchten auf ihren Apple-Geräten allerdings deutlich potentere Hardware, als von Square Enix zunächst erklärt wurde.

Mehr Launch-Fiaskos:Batman: Arkham Knight für den PC veröffentlicht

An der Performance sei laut dem Produzenten Naoki Yoshida noch bis zum Launch-Tag geschraubt worden und die tatsächlichen Anforderungen bis zum Schluss nicht bekannt. Also habe man vor dem Release mehrere vermutete System-Anforderungen vorbereitet und schlicht einen Satz ausgewählt - und falsch geraten.

Selbst die Kommunikation mit dem Retail-Handel habe nicht gestimmt, so Yoshida. So haben einige Käufer eine Pre-Release-Version erhalten, deren Performance nochmals deutlich schlechter sei. Laut Square Enix habe man schlicht zu viele Ressourcen auf die Veröffentlichung des Addons Final Fantasy 14: Heavensward angesetzt, der Release fand am selben Tag der Veröffentlichung der Mac-Version des Hauptspiels statt.

Wann der Verkaufsstopp aufgehoben wird, ist noch nicht bekannt. Spieler der Mac-Version können derzeit weiterhin Final Fantasy 14 spielen (solange sie die passende Hardware haben), oder sich für eine Rückgabe entscheiden.

Final Fantasy 14: Heavensward - Test-Video: Die erste große Erweiterung für FF14 05:59 Final Fantasy 14: Heavensward - Test-Video: Die erste große Erweiterung für FF14

Final Fantasy 14: Heavensward - Screenshots aus der PC-Version ansehen


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen