Flash Gordon - Overlord-Regisseur dreht Neuauflage des Kultklassikers

Comic-Held Flash Gordon meldet sich zurück. Regisseur Julius Avery soll für Fox eine Neuauflage fürs Kino drehen. Wer den Titelhelden spielen darf, steht noch nicht fest.

von Vera Tidona,
31.10.2018 13:50 Uhr

Ein neuer Flash Gordon-Film kündigt sich fürs Kino an. Doch wer wird den kultigen Titelhelden spielen?Ein neuer Flash Gordon-Film kündigt sich fürs Kino an. Doch wer wird den kultigen Titelhelden spielen?

Die älteren von uns erinnert sich vielleicht noch an den Comic-Helden Flash Gordon, der vor allem durch den Kultfilm aus den 80er Jahren bekannt sein dürfte - lange vor den Kinohits von Marvel aus dem MCU oder den DC-Filmen. Nun möchte das Filmstudio 20th Century Fox endlich die schon seit Jahren geplante Neuverfilmung der Flash-Gordon-Comics voran bringen.

Für die Regie ist Julius Avery vorgesehen, der als nächstes den von Kritikern viel gelobten Zombie-Horrorstreifen Operation: Overlord von Produzent J.J. Abrams in die Kinos bringt. Neben der Regie soll der noch wenig bekannte Filmemacher auch gleich selbst das Drehbuch zur Comic-Verfilmung schreiben. Noch steht nicht fest, wer den bekannten Titelhelden darstellen wird, das könnte sich aber schon bald ändern. Einen konkreten Release-Termin gibt es bislang noch nicht.

Flash Gordon als Comic, Film und Serie

Der Science-Fiction Comic von Alex Raymond erschienen 1934 im Verlag King Features und war als direkte Antwort auf die erfolgreiche Buck Rogers SciFi-Comics geplant. Inzwischen ist Flash Gordon selbst zur Kultfigur geworden.

Darum geht es: Der »weltbeste« Polospieler Flash Gordon lernt nach einem Flugzeugabsturz den genialen, wenn auch verrückten Dr. Zarkow kennen, der ihn und Dale Arden als weitere Überlebende des Absturzs überredet, mit einer selbstgebauten Rakete einen Kometen von seinem Kollisionskurs auf die Erde abzuhalten. Während dabei ihre Rakete zerstört wird, können sie sich auf dem Kometen retten - der sich vielmehr als Planet Mongo herausstellt.

Dort regiert der Tyrann Ming, der es auf die Eindringlinge abgesehen hat. Und während Flash Gordon mit Dale Arden und Dr. Zarkow zahlreiche Abenteuer auf dem fremden Planeten erlebt, verliebt sich Prinzessin Aura, Tochter des Tyrannen, in Flash. Der wiederum sucht nach einem Weg zurück auf die Erde.

Im Laufe der Jahre gab es schon zahlreiche Comic-Verfilmungen, ob fürs Kino oder als Serie fürs Fernsehen. Zuletzt erschien im Jahr 2007 der Versuch einer Neuauflage als TV-Serie, die jedoch über eine Staffel nicht hinaus kam.

Kultfilm aus den 80er Jahren

Die wohl bekanntes Verfilmung ist der Flash Gordon-Film mit Sam J. Jones aus dem Jahr 1980, der zwar damals in den Kinos zum Flop wurde, jedoch bis heute Kultstatus hat und in vielen Produktionen parodiert wurde, wie etwa in Ted 2 mit Mark Wahlberg.

Zur weiteren Besetzung gehörten Melody Anderson als Dale Arden, Chaim Topol als Dr. Hans Zarkov und Max von Sydow als Flashs Gegenspieler Ming. Der Titelsong des Films dürfte wohl jedem bekannt sein, stammt er doch von der bekannten Rockband Queen mit Freddy Mercury, die ihn extra für den Film geschrieben hat.

Eigentlich wollte George Lucas den Flash Gordon-Film drehen - doch er durfte nicht, und so machte er stattdessen Star Wars.Eigentlich wollte George Lucas den Flash Gordon-Film drehen - doch er durfte nicht, und so machte er stattdessen Star Wars.

Fun Fact: George Lucas wollte eigentlich Flash Gordon drehen

Filmproduzent Dino De Laurentiis hatte sich in den 70er Jahren die Filmrechte zu Flash Gordon sichern können und sah für die Regie des Kinofilms die italienische Filmlegende Federico Fellini vor.

Doch das klappte nicht und ein junger und noch unbekannter Filmemacher namens George Lucas wollte stattdessen den Flash Gordon-Film drehen. Doch Dino De Laurentiis lehnte ab und wollte ihm auch nicht die Filmrechte abtreten. So widmete sich George Lucas stattdessen seiner Star-Wars-Trilogie mit Luke Skywalker, Prinzessin Leia, Han Solo und Chewie - was daraus geworden ist, ist hinlänglich bekannt.

Währenddessen übernahm schließlich Mike Hodges die Regie des Flash Gordon-Films, nachdem sogar Western-Legende Sergio Leone dem Produzenten eine Absage erteilte.


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen