Fortnite Mobile - Epic fordert Schüler auf, nicht im Unterricht zu spielen

Entwickler Epic Games baut einen Hinweis an Schüler in den Ladebildschirm von Fortnite Mobile ein. Ein Lehrer hatte darum gebeten.

von Christian Just,
01.04.2018 13:05 Uhr

Fortnite Mobile sorgt offenbar für abgelenkte Schüler. Ein Lehrer hatte da eine Idee.Fortnite Mobile sorgt offenbar für abgelenkte Schüler. Ein Lehrer hatte da eine Idee.

Fortnite ist aktuell wohl das Thema Nummer eins auf Pausenhöfen. Doch nicht nur dort, seit Fortnite: Battle Royale als Mobile-Spiel für iOS verfügbar ist, spielen Schüler wohl auch gerne im Unterricht das ein oder andere Match. Das hat einen Lehrer so frustriert, dass er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Entwickler Epic Games wandte.

Fortnite - Altersfreigabe: Das sagt die USK zum Battle-Royale-Shooter

Mr. Hillman says...

In einem inzwischen gelöschten Post auf Reddit erklärt der Lehrer den Entwicklern sein Problem. Seine Bitte: Epic soll den Satz »Mr. Hillman says stop playing in class«, zu deutsch »Herr Hillman sagt, hört auf im Unterricht zu spielen« in den Ladebildschirm der Fortnite Mobile App einbauen. Denn eben jener Herr Hillman hatte seiner Klasse angekündigt, er würde den Entwickler kontaktieren, was die Schüler aber offenbar wenig beeindruckte.

Da Epic gerne mal für einen Spaß zu haben ist, sind sie der Bitte des Lehrers tatsächlich nachgekommen. Aktuell kann man den Satz also im Ladebildschirm von Fortnite Mobile lesen. Wenn das die Schüler nicht beeindruckt, was dann?

Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten? 7:32 Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten?


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen