Fortnite: Das Battle Royale bekommt erstmals Singleplayer-Inhalte

Fortnite will nach der Einstellung der Arbeiten an Save the World wieder etwas zu seinen PvE-Wurzeln zurückkehren. Bald gibt es eine Singleplayer-Mission.

von Mathias Dietrich,
10.03.2021 08:45 Uhr

Fortnite bietet neben Battle-Royale-Gefechten auch eine umfangreiche Geschichte. Fortnite bietet neben Battle-Royale-Gefechten auch eine umfangreiche Geschichte.

Fortnite startete ursprünglich als ein reines PvE-Spiel, in dem ihr zusammen mit Freunden gegen Zombies kämpft. Den Modus könnt ihr zwar nach wie vor spielen, große Updates bekommt er allerdings nicht mehr. Stattdessen dürft ihr euch mit Kapitel 2, dem Start von Saison 6, in einer Solo-Mission für den Battle-Royale-Shooter behaupten.

Welche Einzelspieler-Inhalte kommen?

Am 16. März 2021 wird man die Ereignisse von Saison 5 beenden. Dafür spielt ihr den Abschluss der Mission von Agent Jones im Finale der Nullpunktkrise. Das Ende des Events soll dabei die »Realität in ihren Grundfesten erschüttern«.

Imposante Zwischensequenz geplant: Um diese Mission einzuläuten verspricht der Entwickler Epic Games »eine der aufwendigsten Zwischensequenzen«, die sie bisher erschaffen haben. Die werdet ihr außerdem nicht nur im Spiel, sondern auch online ansehen können.

Was gibt es in der Mission? Zum genauen Ablauf der Mission selbst äußert sich das Team hingegen nicht. Auf die habt ihr allerdings jederzeit Zugriff, sobald ihr euch das erste Mal in der neuen Saison einloggt.

Die Story von Fortnite

Fortnite erzählt bereits seit einer ganzen Weile eine Geschichte rund um Superhelden, eine Cyborg-Armee und den Schurken Omega. Die steht bei den Battle-Royale-Gefechten allerdings nicht im Vordergrund. Was genau hinter den Kulissen der Spielwelt abläuft, erklärten wir euch bereits 2018:

Die geheime Story hinter Fortnite: Battle Royale   9     1

Mehr zum Thema

Die geheime Story hinter Fortnite: Battle Royale

Bisher habt ihr die Zwischensequenzen allerdings direkt in den Matches selbst zusammen mit anderen Spielern erlebt. Das Live-Event »Das Gerät«, das sich um den Weltuntergang drehte, zog etwa ganze 20 Millionen Zuschauer an.

Auch Story-Kampagnen an sich sind für Fortnite nichts neues. Fans bastelten so bereits im Jahr 2019 eine komplette Geschichte bestehend aus sechs Maps, die zwischen sechs und zehn Stunden Spielzeit bieten soll.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.