Fortnite - Spanischer Livestream erreicht fast 1,1 Millionen Zuschauer gleichzeitig

Fortnite ist ein wahrer Zuschauermagnet: Den Livestream eines spanischen Youtubers sahen fast eine Million Menschen.

von Martin Dietrich,
26.03.2018 16:26 Uhr

Fortnite ist sowohl auf Twitch als auch auf Youtube extrem erfolgreich. Fortnite ist sowohl auf Twitch als auch auf Youtube extrem erfolgreich.

Die Fortnite-Erfolgsmeldungen reißen nicht ab: Mehr als eine Million Zuschauer hatte ein Livestream vor wenigen Tagen, als der spanische Youtuber elrubius zum gemeinsamen Spielen einlud. Zusammen mit anderen Fortnite-Größen zockte er das erfolgreiche Battle Royale rund dreieinhalb Stunden lang.

Mit über 28 Millionen Abonnenten auf Youtube verwundert der Zuschauerandrang zwar nicht wirklich, trotzdem dürften wohl kaum eine andere Live-Übertragung bei Twitch jemals eine derartige Popularität genossen haben.

Da nicht nur elrubius live sendete, sondern auch die anderen teilnehmenden Youtuber, dürfte die tatsächliche Zuschauerschaft des Events noch einmal deutlich höher liegen.

Eine Aufzeichnung des Streams ist seit einigen Stunden auch auf dem Youtube-Kanal von elrubius verfügbar, und sammelte seitdem fast 16 Millionen Views.

Erst vor kurzem erreichte der Fortnite-Streamer Ninja über 600.000 Zuschauer auf Twitch mit Rapper Drake und Megaupload-Gründer Kim Doctom als Gäste.

Mittlerweile hat Fortnite den größten Konkurrenten PUBG beim Monatsumsatz sogar überholt. Laut der Analyse-Firma SuperData generierte Fortnite dank einer besseren Zugänglichkeit insgesamt 126 Millionen US-Dollar. PUBG kam im selben Zeitraum »nur« auf 103 Millionen Dollar.

Report: Faszination PUBG - Was macht Playerunknown's Battlegrounds so erfolgreich?

Fortnite gegen PUBG - Video: Fünf Gründe, warum Epics Shooter immer mehr Fans kriegt 3:41 Fortnite gegen PUBG - Video: Fünf Gründe, warum Epics Shooter immer mehr Fans kriegt


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Fortnite

Genre: Action

Release: 2018 (PC, PS4, Xbox One, iOS), 12.06.2018 (Nintendo Switch), 3. Quartal 2018 (Android)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen