Fortnite geht jetzt gegen heimliche Absprachen in Turnieren vor

Ab 2020 gelten in Fortnite-Turnieren strengere Regeln: Heimliche Kommunikation mit Hilfe von Ingame-Signalen wird verboten.

von Stephanie Schlottag,
21.01.2020 10:33 Uhr

Keine Absprachen mehr unter Feinden: Epic führt neue Regeln ein. Keine Absprachen mehr unter Feinden: Epic führt neue Regeln ein.

In Fortnite gibt es zahlreiche Möglichkeiten, untereinander zu kommunizieren und auch dem Gegner verdeckte Signale zukommen zu lassen. Wie Entwickler Epic in einem Blogpost bekannt gibt, gelten ab dem 20. Januar neue Regeln gegen solche Absprachen in offiziellen Turnieren.

Man habe im Verlauf des vergangenen Jahres festgestellt, dass einige Spieler Ingame-Signale dazu nutzten, um sich mit der Gegenseite abzustimmen. Dies sei so weit verbreitet gewesen, dass einigen offenbar nicht mehr bewusst war, dass sie gegen Wettbewerbsregeln verstoßen.

Diese Signale an den Gegner sind ab jetzt verboten:

  • Spitzhacke schwingen
  • Emoting
  • Gegenstände fallen lassen
  • Springen

Es soll zwar ausdrücklich erlaubt bleiben, eine pazifistische Spielweise zu wählen, aber dabei dürfen eben keine Signale ausgetauscht werden.

Darf man in Fortnite nun nicht mehr springen?

Nein, keine Sorge. Auch in offiziellen Turnieren können die Spieler weiterhin springen, mit ihren Äxten zuschlagen und Emotes nutzen. Laut Epic soll eine Ahndung immer erst nach einer Review erfolgen. Spieler müssen also keine Strafe befürchten, wenn sie zum Beispiel durch Sprünge einem Sniper ausweichen.

Denn das war auch eine Sorge des bekannten Fortnite-Spielers und -Streamers Tyler »Ninja« Blevins. Via Twitter erklärte er, dass er das Vorgehen von Epic zwar verstünde, er äußert aber auch Bedenken:

Fortnite durchlebt immer wieder Kontroversen unter Spielern: Erst vor Kurzem berichteten wir etwa, dass viele Fortnite-Fans selbst am PC lieber mit dem Controller als mit Maus und Tastatur spielen.

Mehr zum Thema:


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen