Freitag der 13. - Bereits 1,8 Millionen mal verkauft, Ladenversion angekündigt

Das Multiplayer-Horrorspiel Freitag der 13. kann sich über 1,8 Millionen verkaufte Exemplare freuen. Jetzt steht auch eine Ladenversion ins Haus.

von Elena Schulz,
03.08.2017 13:28 Uhr

Freitag der 13. feiert gute Verkaufszahlen.Freitag der 13. feiert gute Verkaufszahlen.

Nach einem holprigen Start hat sich Freitag der 13. mittlerweile erholt und erfreut sich auf Steam, PS4 und Xbox One zahlreicher Spieler und dementsprechend guter Verkauszahlen. Inzwischen ging das Spiel mehr als 1,8 Millionen Mal über den virtuellen Ladentisch.

Um das zu feiern, veröffentlicht Entwickler Gun Media nicht nur einen neuen Trailer, sondern kündigt auch eine Retail-Fassung an. Die Ladenversion soll 36,99 Euro kosten. Wer sie kauft, erhält zudem einen »Bloody Jason Skin« für alle Jason-Versionen und ein »Counselor Clothing Pack« für jeden Camp-Berater. Die physische Version erscheint am 13. Oktober 2017 - natürlich ein Freitag. Ob der angekündigte Singleplayer auch mit auf der Disc sein wird, ist nicht bekannt.

Freitag der 13. setzt auf ein asymmetrisches Multiplayer-Konzept: Ein Spieler steuert den Killer Jason Voorhees, während die anderen Spieler als Teenager im Camp um ihr Leben kämpfen müssen.

Freitag der 13. im GameStar-Test

Freitag der 13. - Trailer stellt kostenloses Content Update #1 vor 1:19 Freitag der 13. - Trailer stellt kostenloses Content Update #1 vor


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen