Frontlines: Fuel of War - Mehrspieler-Demo veröffentlicht

Der Team-Shooter Frontlines: Fuel of War steht zwar bereits seit einigen Monaten in den Regalen der Händler. Das hindert die Entwickler von Kaos Studios jedoch nicht daran, jetzt eine Mehrspieler-Demo zu veröffentlichen. Die 1,8 GByte große Probierversion, die Ihnen die beiden Karten "Oilfield" und "GNAW" bietet, gewährt Shooter-Fans einen kleinen Einblick in das actionreich inszenierte Spielgeschehen.

von Andre Linken,
08.07.2008 17:25 Uhr

Der Team-Shooter Frontlines: Fuel of War steht zwar bereits seit einigen Monaten in den Regalen der Händler. Das hindert die Entwickler von Kaos Studios jedoch nicht daran, jetzt eine Mehrspieler-Demo zu veröffentlichen. Die 1,8 GByte große Probierversion, die Ihnen die beiden Karten "Oilfield" und "GNAW" bietet, gewährt Shooter-Fans einen kleinen Einblick in das actionreich inszenierte Spielgeschehen.

Frontlines setzt auf die leistungsstarke Unreal Engine 3 (Gears of War, Rainbow Six: Vegas) und orientiert sich am Spielprinzip der Battlefield-Serie. Auf großen Schlachtfeldern kämpfen Sie in der Solo-Kampagne oder im Multiplayer um Kontrollpunkte, können Panzer und Hubschrauber bemannen oder High-Tech-Drohnen steuern. Im Unterschied zu Battlefield 2/2142 lassen sich die Flaggenpunkte jedoch nur in einer bestimmten Reihenfolge erobern, wodurch ein klarer Frontverlauf entsteht und sich die Gefechte auf stark umkämpfte »Hotspots« konzentrieren.

Die Multiplayer-Demo (Beta) von Frontlines: Fuel of War in unserer Downloadrubrik.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen