Game of Thrones - Emilia Clarke spricht über Daenerys Targaryens Schicksal

Die Dreharbeiten zur finalen Staffel des Serienhits Game of Thrones laufen zwar noch, Emilia Clarke hat aber schon jetzt ihre letzte Szene abgedreht. Wie das für sie war, verrät sie jetzt in einem Interview. Achtung Spoiler!

von Vera Tidona,
24.05.2018 14:00 Uhr

Game of Thrones-Star Emilia Clarke hat bereits ihre letzte Szene als Daenerys Targaryen im Serienhit abgedreht. Game of Thrones-Star Emilia Clarke hat bereits ihre letzte Szene als Daenerys Targaryen im Serienhit abgedreht.

Fans der erfolgreichen Serie Game of Thrones fiebern bereits der 8. und finalen Staffel entgegen, die nächstes Jahr auf dem US-Sender HBO und hierzulande auf Sky an den Start gehen wird. Derzeit finden noch die Dreharbeiten unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt, um mögliche Spoiler und Leaks über das große Finale zu verhindern.

Und während die Kameras wohl noch bis Ende Juni laufen, ist für Hauptdarstellerin Emilia Clarke schon jetzt Schluss. Wie sie im Interview mit VanityFair bestätigte, hat sie erst kürzlich ihre letzte Szene als Daenerys Targaryen abgedreht.

Achtung, der folgende Text könnte Spoiler zum Finale der Serie enthalten!

Gegenüber dem Branchenblatt verrät sie, dass besonders die letzten Momente ihrer GoT-Figur für sie »verstörend« waren und bei den Fans einen »bitteren Nachgeschmack« hinterlassen dürften:

"Es hat mich total fertig gemacht. Zu wissen, dass das der Nachgeschmack bei den Zuschauern bleiben wird, was Daenerys ist... [...] Ich mache all diese verrückten Sachen. Ihr werdet wissen was ich meine, wenn ihr es seht."

Fan-Theorie zu Daenerys Targaryen bestätigt?

Mehr wollte und durfte Emilia Clarke zu dem Thema natürlich nicht verraten, jedoch feuert sie mit dieser vage aber vielversprechenden Aussage die Gerüchte über eine Fan-Theorie kräftig an: Die besagt, dass Daenerys Targaryen als Anwärterin auf den Eisernen Thron in die Fußstapfen ihres Vaters, den Mad King, tritt.

Wird Daenerys etwa zur Mad Queen und entpuppt sich am Ende noch als erbarmungslose Herrscherin? Bereits in der letzten Staffel hat sie sich zu drastischen Maßnahmen hinreißen lassen und schickte mit ihren Drachen eine Feuerbrunst über die Armee der Lannisters. Auch wer sich ihr widersetzt und nicht das Knie beugen möchte, wird »brennen bis zum Tode«.

Game of Thrones: Prequel-Band von George R.R. Martin erscheint im Herbst

Die Stark-Schwestern Sansa und Arya treffen in der 8. Staffel von Game of Thrones wohl erstmals auf die Mutter der Drachen.Die Stark-Schwestern Sansa und Arya treffen in der 8. Staffel von Game of Thrones wohl erstmals auf die Mutter der Drachen.

Staffel 8: Daenerys trifft Sansa und Arya Stark

Im Interview bestätigt die Schauspielerin außerdem noch, dass es ein lang erwartetes Aufeinandertreffen von Daenerys Targaryen und den beiden Stark-Schwestern Sansa (Sophie Turner) und Arya (Maisie Williams) geben wird.

Was wir sonst noch alles in der 8. und letzten Staffel von Game of Thrones erwarten dürfen, ist weiterhin ein streng und gut gehütetes Geheimnis, dass wir wohl erst zum Start der letzten Folgen im nächsten Jahr erfahren werden. Einen genauen Release-Termin gibt es noch immer nicht.

Game of Thrones: Staffel 8 verspricht die größte Schlacht der gesamten Serie

7 Spiele für Game of Thrones-Fans - Video: Spielen wie in Westeros 8:05 7 Spiele für Game of Thrones-Fans - Video: Spielen wie in Westeros


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen