Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Geforce RTX 3080 im Test - Spiele-Benchmarks gegen RTX 2080 Ti und RX 5700 XT

Mit Raytracing wächst der Vorsprung

Zusätzlich zu unseren regulären Messungen ohne Raytracing haben wir uns in Metro Exodus sowie Shadow of the Tomb Raider auch die Performance der RTX 3080 mit Raytracing angesehen. Was genau Raytracing ist, lest ihr im folgenden Artikel:

Strahlenverfolgung im Vergleich zu Rasterisierung   56     6

Mehr zum Thema

Strahlenverfolgung im Vergleich zu Rasterisierung

Laut Nvidia hilft die spezielle Aufteilung der Shader-Einheiten auch bei der Raytracing-Performance, insbesondere beim so genannten Denoising. Es soll das Bildrauschen verhindern, das beim Einsatz von Raytracing entstehen kann.

Gepaart mit den ebenfalls verbesserten Rechenkernen für das Raytracing sollten die Leistungsgewinne mit RT demnach tendenziell größer ausfallen als ohne RT. Das bestätigt sich in den folgenden Benchmarks.

Raytracing-Bechmarks in Metro-Exodus

Raytracing in Metro Exodus
Höchste Raytracing-Stufe

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 3080 Raytracing aus
154,1
135,3
85,1
Geforce RTX 2080 Ti Raytracing aus
145,8
110,9
68,4
Geforce RTX 3080 Raytracing an
123,7
90,5
47,0
Geforce RTX 2080 Raytracing aus
111,9
84,8
49,9
Geforce RTX 2080 Ti Raytracing an
92,8
62,5
32,9
Geforce RTX 2080 Raytracing an
72,5
47,4
23,8
  • 0,0
  • 32,0
  • 64,0
  • 96,0
  • 128,0
  • 160,0

Spielen wir Metro Exodus mit der höchsten Raytracing-Stufe, kann sich die RTX 3080 im Durchschnitt klar stärker von der RTX 2080 Ti und der RTX 2080 absetzen als ohne Raytracing:

  • RTX 3080 vs. 2080 Ti: Ohne Raytracing 15 Prozent Vorsprung, mit Raytracing 40 Prozent Vorsprung
  • RTX 3080 vs. 2080: Ohne Raytracing 52 Prozent Vorsprung, mit Raytracing 82 Prozent Vorsprung

Raytracing-Benchmarks in Shadow of the Tomb Raider

Raytracing in Shadow of the Tomb Raider
Höchste Raytracing-Stufe

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti Raytracing aus
118,9
100,2
57,3
Geforce RTX 3080 Raytracing aus
118,5
111,4
72,1
Geforce RTX 2080 Raytracing aus
110,3
78,0
44,6
Geforce RTX 3080 Raytracing an
102,3
80,7
47,4
Geforce RTX 2080 Ti Raytracing an
85,6
64,5
36,4
Geforce RTX 2080 Raytracing an
77,7
54,5
28,6
  • 0,0
  • 24,0
  • 48,0
  • 72,0
  • 96,0
  • 120,0

Der wachsende Vorsprung gilt ebenso für die Messungen in Shadow of the Tomb Raider, wenn auch in etwas geringerem Maße:

  • RTX 3080 vs. 2080 Ti: Ohne Raytracing 9 Prozent Vorsprung, mit Raytracing 24 Prozent Vorsprung
  • RTX 3080 vs. 2080: Ohne Raytracing 30 Prozent Vorsprung, mit Raytracing 43 Prozent Vorsprung

Wie bei den regulären Messungen ist es auch im Falle der Raytracing-Benchmarks so, dass die Vorteile der RTX 3080 gegenüber den RTX-2000-Modellen in der 4K-Auflösung am größten sind.

Sonderfall DLSS

Mit Nvidias KI-gestützten Deep Learning Super-Sampling (DLSS) können die FPS auch (beziehungsweise grade) mit Raytracing deutlich erhöht werden, indem das Bild intern in einer niedrigeren Auflösung berechnet und per KI hochskaliert wird.

Wie die Performance von Ampere hier im Vergleich mit Turing ausfällt, schauen wir uns voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt in unserem Test der aktuellen DLSS-Version 2.0 näher an.

Fortnite ist übrigens der neueste Titel, der Raytracing und DLSS unterstützt. Das Spiel ergänzen wir demnächst ebenfalls beim DLSS-Test.

3 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (665)

Kommentare(665)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.