Gegen den aktuellen Branchentrend - CD Projekt will 250 neue Arbeitsplätze trotz rückgängiger Gewinne schaffen

Obwohl CD Projekt 2018 weniger Gewinn als 2017 machte, wächst das Unternehmen weiter. Auf 3.000 Quadratmetern Fläche entsteht ein neues Bürogebäude.

von Robin Rüther,
29.03.2019 13:44 Uhr

CD Projekt plant 250 neue Stellen.CD Projekt plant 250 neue Stellen.

Ein ungewöhnlicher Zug: Obwohl das Finanzjahr 2018 für den polnischen Entwickler und Publisher CD Projekt weniger lukrativ war als 2017, expandiert das Unternehmen weiter. 250 neue Stellen sind geplant, etwas weniger als die Hälfte der aktuellen Plätze im Unternehmen, wie CD Projekts CFO Piotr Nielubowicz in einer Rede während des jährlichen Finanzberichts erklärte (via GamesIndustry.biz).

CD Projekt hat bereits 3.000 Quadratmeter Land erworben, auf dem ein neues Bürogebäude entstehen soll. Welche Aufgabenbereiche die neuen Mitarbeiter abdecken, hat Nielubowicz allerdings nicht verraten.

Sinkende Zahlen, aber stabil

CD Projekt steht finanziell stabil. Trotz des sinkenden Umsatzes hat das Unternehmen 2018 85 Millionen US-Dollar eingenommen und 25,6 Millionen US-Dollar Gewinn gemacht. 2017 waren es allerdings noch 109,1 Millionen US-Dollar und ein Gewinn von 47,1 Millionen.

Ein Großteil des Gewinns stammt immer noch aus den Verkäufen von The Witcher 3, das 2015 erschien. 25 Millionen US-Dollar Umsatz kamen 2018 zusammen. Mittlerweile sind 80 Prozent aller Verkäufe digital, zum Release waren noch 71 Prozent physisch.

GameStar-Podcast Folge 50: Wir feiern Jubiläum - mit CD Projekt!

2018 investierte CD Projekt außerdem 56,4 Millionen US-Dollar in Forschungs- und Entwicklungsprojekte. CEO Adam Kicinski sagte dazu:

"Über die vergangenen Jahre haben wir unser kreatives Potenzial stark ausgebaut, sowohl in Warschau als auch in Krakau. Wir haben außerdem Verstärkung von einem talentierten Team aus Breslau bekommen und von den Entwicklern von Spokko - einer neuen Firma, die aktuell an einem noch unangekündigten Projekt für Mobilgeräte arbeitet."

Aktuell arbeitet das hauseigene Entwicklerstudio CD Projekt Red an Cyberpunk 2077, an dem auch der Game Director von The Witcher 3 als Design Director mitwirkt. Die Quests sollen drei- bis fünfmal so komplex werden wie die in The Witcher 3, Nebenquests können Hauptquests beeinflussen. Ein Release-Termin steht noch aus.

Cyberpunk 2077 - Riesen-Preview zur Gameplay-Demo (Plus)

Cyberpunk 2077 - 48 Minuten Gameplay im kompletten Demo-Walkthrough 48:22 Cyberpunk 2077 - 48 Minuten Gameplay im kompletten Demo-Walkthrough


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen