Diese Woche legt ihr euch in Ghost Recon: Breakpoint mit dem Terminator an

Das erste Live-Event in Ghost Recon: Breakpoint dreht sich um den Terminator. Ihr stellt euch T-800-Killerrobotern in den Weg.

von Christian Just,
28.01.2020 15:19 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

Der Vorgänger Wildlands ließ euch einen Predator vom Jäger zur Beute machen. Ghost Recon: Breakpoint schickt euch gegen waschechte Terminator ins Feld. Die Killermaschinen aus der Zukunft tauchen per ikonischem Blitzeball in der Insel-Spielwelt Auroa auf und die Ghosts müssen sich um das Problem kümmern - wie der Teaser-Trailer oben zeigt.

Das Ganze findet im Rahmen des ersten Live-Events für Ghost Recon: Breakpoint statt. Startschuss ist Mittwoch, der 29. Januar 2020. Das Ende der Terminator-Invasion ist am 6. Februar.

Das ist doch ein ziemlich sicheres Zeichen, dass wir wirklich in der Zukunft leben. Breakpoint und der Terminator passen durchaus zusammen, da der Loot-Shooter bereits in einer fiktiven Zukunft spielt und Drohnen einen Hauptgegner im Spiel stellen.

So läuft das Event ab

Konkret handelt es sich bei dem Terminator um das bekannte Modell T-800. Laut Ubisoft sollen die menschlich anmutenden Roboter auf der Insel Auroa auftauchen und Jagd auf die Spieler machen. Wer mutig und kampfstark genug ist, kann die Terminatoren aber auch selbst jagen.

Das Terminator-Event teilt sich in zwei Hälften: Vom 29. Januar bis 01. Februar findet Teil 1 der Missionsreihe statt, am 01. Februar beginnt der zweite Teil. Ubisoft beschreibt den Anfang des Events wie folgt:

"Folgt der Spur von Rasa Aldwin - einer Frau, die vorgibt aus der Zukunft zu stammen - um euren Einsatz zu beginnen. Sie braucht eure Hilfe. Gerüchten zufolge gibt es einen Soldaten, der einfach nicht aufgibt. Mithilfe einer speziellen Waffe von Rasa habt ihr eine reelle Chance gegen alles, was sich euch in den Weg stellt."

Tägliche Einsätze: Zusätzlich zur Story bekommt ihr täglich wechselnde Missionen von Rasa, um Terminatoren abzufangen.

Exklusive Belohnungen: Für eure Mühen, den Terminatoren entgegenzutreten, winken natürlich Ingame-Belohnungen. Darunter Waffen und Ausstattung, die von den Terminator-Filmen inspiriert wurden.

Richtigstellung: Wir hatten zuvor geschrieben, das Modell des Terminators sei nicht bekannt. Laut Ubisoft handelt es sich aber um T-800-Modelle. Dieser Fehler wurde korrigiert. Außerdem haben wir die Meldung um 18:45 Uhr um neue Informationen ergänzt.

Ghost Recon: Breakpoint im Testvideo - Wenn ein Spiel die falschen Dinge will 15:05 Ghost Recon: Breakpoint im Testvideo - Wenn ein Spiel die falschen Dinge will

zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.