Ghost Recon: Wildlands - Endlich: Fadenkreuz und neue Helikopter-Steuerung

Nach viel kritik, will Ubisoft mit dem Title-Update 6 für Ghost Recon: Wildlands eine neue, alternative Steuerung für die Hubschrauber liefern.

von Linda Sprenger,
21.07.2017 16:30 Uhr

Ghost Recon: Wildlands - Trailer zum Update #6: Endlich Fadenkreuz für Hubschrauber 0:44 Ghost Recon: Wildlands - Trailer zum Update #6: Endlich Fadenkreuz für Hubschrauber

Ghost Recon: Wildlands wird seit dem Release im März von vielen Fans wegen seiner Helikopter-Steuerung kritisiert, bei der Ubisoft nun aber endlich zur Generalüberholung angesetzt hat. Das aktuelle Title-Update 6, das es jetzt für PS4, Xbox One und PC zum Download gibt, bringt ein komplett neues Heli-Kontrollsystem in den Open World-Shooter.

Mehr: Ghost Recon: Wildlands - Der Shooter bleibt das bislang meistverkaufte Spiel 2017

Helikopter sollen sich dank des neuen Systems nicht nur leichter steuern lassen, sondern auch neue Manöver fliegen können und »authentischer gestaltet sein«, wie es im entsprechenden Blogeintrag auf der offiziellen Ghost Recon: Wildlands-Website heißt.

Endlich ein Fadenkreuz für Hubschrauber

Das Zielen und Schießen mit den Helis soll uns dank des generalüberholten Kontrollsystems jetzt ebenfalls leichter fallen - ja, es gibt endlich ein Fadenkreuz für die Helikopter, die der neue Trailer mit Gameplay-Szenen auch zeigt.

Aber: Wer keine Lust auf die Neuerungen hat, kann die überarbeitete Steuerung jederzeit deaktivieren und die Hubschrauber mit dem altbekannten System durch die Luft manövrieren. Wie das richtig geht, erklären wir im Video, da gibt es nämlich einen kleinen Trick.

Wildlands - Title-Update 6: offizielle Patchnotes

Eine neue standardmäßige Hubschraubersteuerung wurde eingeführt, die deaktiviert werden kann, um die ursprüngliche Steuerung wiederherzustellen:

  • Jetzt wird die vertikale Geschwindigkeit von den Schaltern gesteuert (Linker Schalter = vertikale Aufstiegsgeschwindigkeit, Rechter Schalter = vertikale Abstiegsgeschwindigkeit).
  • Der linke Stick steuert die horizontale Geschwindigkeit (Oben/Unten = Vorwärts/Rückwärts, Links/Rechts = Links/Rechts).
  • Links/Rechts auf dem rechten Stick steuert die Rotationsgeschwindigkeit des Hubschraubers.
  • Oben/Unten auf dem rechten Stick steuert die Rotationsgeschwindigkeit der Kamera (das hat keinen Einfluss auf den Anstellwinkel und vermittelt dem Spieler das Gefühl, die Kamera zu steuern, der der Hubschrauber dann folgt).

- Jeder Hubschrauber verhält sich jetzt anders.

  • Kleine Hubschrauber sind sehr schnell, sehr mobil und haben einen hohen Anstellwinkel.
  • Kampfhubschrauber sind mobil und fühlen sich sehr militärisch an.
  • Blackhawks sind langsamer und hinsichtlich des Handlings stabiler.

- Die Start-Eigenschaften der Hubschrauber sind realistischer. Sobald der Hubschrauber die richtige Drehzahl erreicht, hebt er automatisch ab.

- Die Hubschrauber gleiten nicht mehr beim Abheben.

- Der Drehmoment des Hubschraubermotors reagiert jetzt auf die Aktionen des Spielers. (Der Spieler kann sehen, wie sich die Rotoren beschleunigen oder verlangsamen.)

- Die Zerstörung des Hubschraubers beim Absturz sieht realistischer aus.

Das neue Hubschrauber-Steuerungsschema ist noch nicht für den Steam-Controller optimiert worden. Das kann dazu führen, dass sich der Hubschrauber bei langsamem Trackpad nach links und rechts bewegt.

HUD

- Bei der Benutzung eines Hubschraubers mit Schnellfeuerkanone zeigt das HUD beim Zielen jetzt ein Zielkreuz.

- Bei der Benutzung eines Hubschraubers mit Raketen rastet das HUD jetzt auf dem Ziel ein.

- Bei der Benutzung eines kleinen Hubschraubers mit Raketen, schießt der Spieler Raketensalven anstelle der Zielerfassung.

- Es wurde eine HUD-Anzeige hinzugefügt, die die aktuelle Höhe und Geschwindigkeit des Hubschraubers anzeigt.

EINSÄTZE/STORY

- In "La Gringa": - Korrektur eines Fehlers, bei dem die Zielmarkierung verschwinden konnte.

- In "El Chidos Agent": - Korrektur eines Fehlers, der den Abschluss des Einsatzes verhinderte, wenn der Agent alarmiert war.

BENUTZEROBERFLÄCHE

- Korrektur eines Fehlers, bei dem das "Kampfunfähig"-Symbol nicht immer angezeigt wurde.

AUDIO

- Die Spieler hören, wie der Hubschrauber schneller/langsamer wird, wenn sie Gas geben/Gas wegnehmen.

WELT

- Einige Gebiete, die der Spieler nicht erklimmen konnte, sind jetzt erreichbar.

FALLEN GHOSTS

- Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Rebellen-Fertigkeiten nicht im HUD angezeigt wurden.

- Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Elemente der Taktikkarte und der Los-Extranjeros-Reiter bei den ultraweiten Bildformaten gestreckt wurden.

Ghost Recon: Wildlands - Video-Guide: Hubschrauber richtig fliegen - Zwei Modi, ein Trick 2:18 Ghost Recon: Wildlands - Video-Guide: Hubschrauber richtig fliegen - Zwei Modi, ein Trick


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen