Gruseliger Retro-Shooter spielt auf leerem Server eines fiktiven Spiels

Der Retro-Shooter No Players Online setzt bei seinem Horror auf ein interessantes Meta-Konzept. Er spielt in einem alten, vergessenen Multiplayer-Spiel.

von Christian Just,
07.11.2019 20:58 Uhr

In No Players Online gruselt ihr euch wie die Kinder der 80er Jahre. In No Players Online gruselt ihr euch wie die Kinder der 80er Jahre.

Ihr findet eine Kassette mit der Aufschrift »Capture the Flag Project«, datiert auf 1986. Neugierig startet ihr das Programm und findet euch in einem pixeligen Multiplayer-Shooter wieder. Es gibt sogar noch Server, die online sind - allerdings allesamt ohne Spieler. Trotzdem tretet einem dieser leeren Server bei. So mysteriös beginnt No Players Online.

Folgt ihr nun dem Spielziel und sammelt die gegnerische Flagge ein, um sie zu eurer Basis zu tragen, beginnen auf der simpel aufgebauten Map des Spiels plötzlich merkwürdige Dinge zu geschehen. Ein Grammofon taucht auf und spielt gruselige Musik, ihr meint eine Person oder Spielfigur gesehen zu haben. Doch wer soll das sein? Kurz darauf wird der Textchat des Servers aktiv. Jemand nimmt Kontakt zu euch auf.

Kopfkarussell

Weiter wollen wir euch hier über die Story dieses kurzen Spiels nicht spoilern, aber ihr habt sicher einen Eindruck davon bekommen, dass es sich bei No Players Online um ein kurioses Stück Software handelt. So werden die erzählerischen Barrieren durchbrochen, indem ihr ein Spiel spielt, das simuliert, dass ihr ein Spiel spielt, in dem seltsame Dinge geschehen. Da dreht sich einem schon mal der Kopf.

Verantwortlich für No Players Online sind die Indie-Entwickler Adam Pype und Viktor Kraus, die das Projekt auf der Indie-Plattform Itch.io veröffentlicht haben. Ihr könnt den Titel kostenlos oder gegen eine freiwillige Spende in der Höhe eurer Wahl herunterladen.

Der Youtuber Alpha Beta Gamer hat das Spiel unkommentiert gespielt. Hier könnt ihr euch einen Durchlauf bis zum Ende anschauen:

Mehr interessante Indie-Spiele:


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen