GTA 5 - Neue Nvidia- und AMD-Treiber zum PC-Release (Update)

Nvidia hat zum Start von GTA 5 eine neue Version seiner Game-Ready-Treiber für Geforce-Grafikkarten veröffentlicht. Und auch neue Catalyst-Treiber von AMD stehen zum Download bereit. Beide sollen die Performance optimieren.

von Tobias Ritter,
14.04.2015 07:00 Uhr

GTA 5 hat zum Launch eine optimierte Version der Game-Ready-Treiber für Geforce-Grafikkarten erhalten. Außerdem gibt es auch neue AMD-Catalyst-Treiber.GTA 5 hat zum Launch eine optimierte Version der Game-Ready-Treiber für Geforce-Grafikkarten erhalten. Außerdem gibt es auch neue AMD-Catalyst-Treiber.

Update (14. April 2015): Kurz vor dem offiziellen Release von GTA 5 hat Nvidia wie versprochen neue Treiber für seine Grafikkartenmodelle veröffentlicht. Die GeForce 350.12 Treiber sollen für eine optimale Performance beim Spielen sorgen und unterstützten darüber hinaus den Einsatz von Nvidia-Technologien wie 3D Vision, 4K, 4K Surround, Dynamic Super Resolution (DSR), GameStream, GeForce Experience one-click Optimal Playable Settings, G-SYNC, G-SYNC Surround, Multi Frame Sampled Anti-Aliasing (MFAA), Percentage Closer Soft Shadows (PCSS), SLI, Surround und TXAA.

Und auch AMD hat mitgezogen: Der Nvidia-Konkurrent hat die Beta-Version des Catalyst-Treibers 15.4 veröffentlicht. Auch hier soll es zu Optimierungen der Treiber-Performance im Bezug auf GTA 5 kommen. Zudem gibt es neue Crossfire-Profile für das Open-World-Actionspiel von Rockstar Games.

Ursprüngliche Meldung: Der Grafikkartenhersteller Nvidia veröffentlicht regelmäßig neue Versionen der sogenannten Game-Ready-Treiber für seine Geforce-Grafikkarten. Die neuen Treiber-Versionen sorgen gemeinhin für eine bessere Performance bei neuen und gerade erst veröffentlichten PC-Spielen.

Und auch für das kommende GTA 5 wird es wohl einen kleinen Performance-Schub geben: Wie der für Geforce-Proukte zuständige Senior-Product-Manager Sean Pelletier nun versicherte, sind auch für das Open-World-Actionspiel von Rockstar Games aktualisierte Grafikkarten-Treiber geplant. Als Zeitrahmen gibt der Nvidia-Mitarbeiter den Release-Tag des Spiels »oder früher« an. Wer das Programm GeForce-Experience installiert habe, der werde die WHQL-zertifizierten Treiber automatisch erhalten, so Pelletier.

Die sogenannte GeForce Experience benachrichtigt Nutzer automatisch darüber, dass neue Nvidia-Treiberversionen verfügbar sind. Der Treiber wird mit nur einem Mausklick direkt aktualisiert, ohne das Fenster wechseln zu müssen. Zudem werden stets die optimalen Einstellungen für die jeweilige PC-Konfiguration ermittelt.

GTA 5 erscheint am 14. April 2015 für den PC. Hierzulande wird das Spiel um 1:00 Uhr in der Nacht freigegeben. Seit einigen Tagen läuft für digitale Vorbesteller bereits der Pre-Load der Download-Version.

» GTA 5: PC-Version angespielt - Steuerung, Editor, Regisseur-Modus

GTA 5: PC-Version angespielt - Alle Infos zu Grafik und neuen Modi 15:30 GTA 5: PC-Version angespielt - Alle Infos zu Grafik und neuen Modi

Grand Theft Auto 5 - PC-Menü ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen