Angeblich sollten Zombies im eingestellten Singleplayer-DLC zu GTA5 Los Santos überrennen

2017 erteilte Rockstar Singleplayer-DLCs für Grand Theft Auto 5 eine klare Absage. Wie die ausgesehen hätten, enthüllen nun mehrere Dataminer.

von Valentin Aschenbrenner,
25.07.2019 14:15 Uhr

GTA 5 erhielt nie einen DLC für die Einzelspieler-Kampagne – dabei bleibt es auch.GTA 5 erhielt nie einen DLC für die Einzelspieler-Kampagne – dabei bleibt es auch.

Grand Theft Auto 5 wird niemals einen Singleplayer-DLC bekommen. Dafür ist vermutlich der maßgebliche Erfolg von GTA Online, auf den sich Rockstar Games voll und ganz fokussierte. Wie die potentiellen Erweiterungen für die Story-Kampagne aussehen hätten können, enthüllen nun möglicherweise mehrere Dataminer gegenüber Eurogamer.

Genießt die folgende Meldung jedoch mit Vorsicht: Dabei handelt es sich um unbestätigte Informationen, die von Dataminern zusammengestückelt wurden, die nicht in unmittelbaren Kontakt mit Rockstar Games stehen. Tez2 und Yan2295 versuchten aus versteckten Menüpunkten und Dialogzeilen zu schlussfolgern, was Rockstar womöglich ursprünglich für Grand Theft Auto 5 geplant hatten.

Rockstar Games erklärt, warum es nie einen Singleplayer-DLC für GTA 5 gab

GTA Online wird von Rockstar Games mit zahlreichen Updates und Erweiterungen unterstützt, während es beim Singleplayer von GTA5 eher mau aussieht.GTA Online wird von Rockstar Games mit zahlreichen Updates und Erweiterungen unterstützt, während es beim Singleplayer von GTA5 eher mau aussieht.

Multiplayer-Recycling eingestellter Singleplayer-Projekte

Erst kürzlich wurde GTA Online um das Update Diamonds & Casino Resort erweitert, dass das stets geschlossene Vinewood Casino in Los Santos durch das titelgebende »The Diamond Casino & Resort« ersetzte. Wie Tez2 und Yan2295 jedoch vermuten, hätte das Vinewood mit DLCs für den Singleplayer von GTA 5 eine ganz andere Rolle spielen können.

Die Dataminer geben an, dass das Vinewood Casino wohl mit mindestens einer verworfenen Erweiterung in Verbindung stehe, im Zuge derer der Spieler einen Heist à la Oceans 11 hätte absolvieren können. Essentielle Elemente dieses DLCs - wie zum Beispiel der maßgebliche Glücksspiel-Part des Online-Updates - seien dann in Diamons & Casino Resort wiederverwendet worden.

So angeblich auch ein DLC, der sich voll und ganz auf Trevor Philips konzentriert hätte, der nach dem Ende der Hauptstory mit der IAA zusammenarbeiten sollte. Tez2 und Yan2295 sind der Ansicht, dass diese Bestandteile mit dem Doomsday-Update aufgegriffen wurden.

Der Casino-DLC von GTA Online wurde in 53 Ländern verboten

GTA Online: Großes Casino-Update bekommt Launch-Trailer 1:03 GTA Online: Großes Casino-Update bekommt Launch-Trailer

Die Nacht der lebenden Toten in Los Santos

Ob GTA Online damit früher oder später ein Update der lebenden Toten blüht, wäre nicht auszuschließen. Denn wie Tes2 gegenüber Eurogamer beschreibt, war für den Singleplayer von Grand Theft Auto 5 ursprünglich ein Zombie-DLC im Stil von Red Dead Redemption: Undead Nightmare geplant:

"Was Rockstar mit der Singleplayer-Erweiterung vorhatte, kann mit der Ergänzung einer kompletten Spielwelt-Erweiterung verglichen werden. Es gab Pläne, 80 bis 90 Prozent der Map umzubauen und ein bestimmtes Thema zu verfolgen: Einer der DLCs sollte eine Zombie-Apokalypse beinhalten. Rockstar hätte die komplette Karte überarbeitet, damit sie zu diesem Thema passt."

Da es für Rockstar vermutlich schlichtweg lukrativer war, Singleplayer-Inhalte auf Multiplayer-Updates umzumünzen, besteht für Fans des Einzelspielers von GTA 5 so gut wie keine Hoffnung mehr. Nach der offiziellen Absage dafür im Jahr 2017 konzentriert sich der Entwickler ohnehin auf Red Dead Redemption 2 und dessen Multiplayer-Modus Red Dead Online.

In der Undead-Nightmare-Erweiterung für Red Dead Redemption musste sich Protagonist John Marston mit den lebenden Toten herumschlagen.In der Undead-Nightmare-Erweiterung für Red Dead Redemption musste sich Protagonist John Marston mit den lebenden Toten herumschlagen.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen