GTA 5: Kein Spiel wurde in der Weihnachtszeit in Europa öfter heruntergeladen

Obwohl GTA5 2020 selbst auf dem PC fünf Jahre alt wird, ist es immer noch in den oberen Plätzen der Verkaufscharts vertreten.

von Mathias Dietrich,
29.12.2019 12:15 Uhr

In der Vorweihnachtszeit konnte sich kein Spiel digital besser verkaufen als GTA5. In der Vorweihnachtszeit konnte sich kein Spiel digital besser verkaufen als GTA5.

Grand Theft Auto 5 erschien bereits im Jahr 2015 für den PC, hält sich jedoch mehr als vier Jahre später immer noch in den Charts. In der Vorweihnachtszeit war es das am meisten heruntergeladene Spiel in Europa, Asien, dem mittleren Osten, Afrika und Australien (EMEAA). Die Informationen stammen aus den Game Sales Data (GSD) Charts von der Interactive Software Federation of Europe (ISFE).

Der beliebteste Retail-Release in Europa war hingegen Fifa 20. Das hält zudem weiterhin den ersten Platz, wenn man die digitalen und Retail-Verkäufe zusammen zählt. GTA 5 rutscht in diesem Fall auf Platz 4 ab, womit es immer noch vor dem erst Anfang Dezember 2019 für PC veröffentlichten Red Dead Redemption 2 liegt. Das Cowboy-Abenteuer hingegen belegt die neunte Position, knapp hinter Pokémon Schwert.

Das komplette Ranking

  1. FIFA 20
  2. Call of Duty: Modern Warfare
  3. Star Wars Jedi: Fallen Order
  4. Grand Theft Auto 5
  5. Luigi's Mansion 3
  6. Mario Kart 8 Deluxe
  7. Just Dance 2020
  8. Pokémon Schwert
  9. Red Dead Redemption 2
  10. Mario & Sonic bei den olympischen Spielen: Tokyo 2020

Nintendo nennt keine Downloadzahlen: Das Ranking ignoriert die Downloads auf den Konsolen von Nintendo, da der Publisher diese nicht öffentlich bekannt gibt. In diesem Fall zählen also ausschließlich die Verkäufe in klassischen Läden.

An der Liste selbst beteiligen sich vor allem eine Reihe großer Publisher wie Activision, Blizzard, Capcom, Ubisoft, Koch Media, EA, Microsoft und ähnliche. Bei den Retail-Verkäufen werden zudem nur Spiele gezählt, die in Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, Schweden und der Schweiz verkauft werden.

Unter anderem Deutschland ist hier nicht dabei, jedoch bei den digitalen Spielen sehr wohl. Einen vollständigen Überblick bietet die Übersicht also nicht.

Mehr zum Thema


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen