GTA - Gericht schmettert 150-Millionen-Dollar-Klage gegen Rockstar ab

Leslie Benzies, ein ehemaliger Chef von Rockstar, verklagte seine Kollegen auf Tantiemen. Allerdings erreicht er damit wohl nicht die Summe, die er sich erhofft.

von Dimitry Halley,
10.04.2018 11:22 Uhr

Bei GTA geht's ums Geld - auch jenseits der virtuellen Welt.Bei GTA geht's ums Geld - auch jenseits der virtuellen Welt.

Schon 2016 begann Leslie Benzies, einer der Urväter von Rockstar Games, gegen seinen Arbeitgeber zu klagen. Benzies hatte die Firma zu diesem Zeitpunkt bereits Monate zuvor verlassen - nach außen hin kommunizierte man die Trennung ursprünglich als einvernehmliche Entscheidung. Doch Benzies sah das offenbar anders.

Der Vorwurf: Rockstar, Take-Two und die beiden Houser-Geschwister Dan und Sam hätten ihn aus dem Unternehmen gedrängt und würde ihm nun Tantiemen im Wert von insgesamt 150 Millionen US-Dollar vorenthalten. In einem rechtmäßig vereinbarten »Split« (im Rahmen eines Royalty-Plans von 2009) zwischen Benzies und den Housers stünden ihm die eigentlich zu - so die Anklage.

Dicke Umsätze: GTA 5 offenbar erfolgreichstes Unterhaltungsprodukt der Welt

Die amerikanischen Gerichte sehen das allerdings anders. Sie verneinen den Anspruch auf gleiche Bezahlung. Obwohl Benzies durchaus Tantiemen zustehen können, wurde nirgendwo vereinbart, dass er in der gleichen Höhe entlohnt würde wie die Houser-Brüder.

Rockstar Games wird häufiger verklagt. Auch von Lindsay Lohan.Rockstar Games wird häufiger verklagt. Auch von Lindsay Lohan.

Die Anklage argumentiert mit bestimmten Ansprüchen, die aus der vormals herzlichen Kommunikation zwischen den Beteiligten und Benzies erwachsen, das Gericht lehnt jedoch auch hier die Ausführungen ab.

Damit ist der Fall noch nicht erledigt - Benzies wird letztlich wahrscheinlich irgendeine Form von Kompensation erhalten, weil offenbar tatsächlich ein Verstoß gegen vereinbarte Anteile vorliegt. Nur keine 150 Millionen Dollar.

Der ganze Fall ist ein bisschen komplizierter, als wir ihn hier darstellen. Wer sich für die Details interessiert und bei Begriffen wie Fiduziarität in wohlige Wallung gerät, kann sich die Ausführungen des Gerichts selbst durchlesen - auch die komplette Anklageschrift findet sich online.

Quelle: Via Gamasutra

GTA Online Testvideo - Was taugt der Multiplayer nach über 30 DLCs? 12:05 GTA Online Testvideo - Was taugt der Multiplayer nach über 30 DLCs?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen