Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Guide für Dota Underlords: Tipps zu Positionierung, Konter & Items

Obwohl die Kämpfe von Dota Underlords automatisch ablaufen, habt ihr viel zu tun. Einer der wichtigsten Aspekte neben dem Teambau ist die Positionierung.

von Mathias Dietrich,
05.07.2019 14:30 Uhr

Mit Patches schraubt Valve regelmäßig am Balancing von Dota Underlords.Mit Patches schraubt Valve regelmäßig am Balancing von Dota Underlords.

In Dota Underlords ist es nicht nur wichtig gute Helden zu kennen und eine gute Combo aus Einheiten und Allianzen zusammenzustellen, sondern auch die einzelnen Charaktere korrekt auf dem Feld zu platzieren. Denn eine schlechte Aufstellung kann euch schnell den Sieg kosten. In diesem Guide helfen wir euch bei der korrekten Positionierung und wie ihr die am häufigsten auftauchenden Kombinationen der Gegner kontert.

Die Hinweise in diesem Guide sind nicht unbesiegbar. Euer Gegner kann sich stets auch auf euch einstellen und sein eigenes Team entsprechend umsetzen. Allerdings helfen sie euch gerade zu Beginn und erweitern euer Verständnis zur korrekten Positionierung. Dieses Wissen könnt ihr dann auch auf andere Einheiten und neu auftauchende Meta-Teams anwenden.

So positioniert ihr richtig

Bei eurer eigenen Positionierung müsst ihr nicht nur eure eigenen Einheiten bedenken. Auch die Helden eurer Gegner und deren Aufstellung sind wichtigee Aspekte für eine möglichst effektive Startanordnung.

Dünnhäutige Magier an der Front sind da genauso ein Fauxpas, wie eine fehlende Verteidigung gegen Attentäter.

Allgemein solltet ihr euch nach den folgenden Regeln richten:

  • Schwere Nahkämpfer an die Front
  • Fernkämpfer und Magier hinter die Nahkämpfer
  • Assassinen in der allerletzten Reihe
  • Einheiten sollten sofort aktiv werden können und nicht nur rumlaufen
  • Gegnerische Formationen immer versuchen zu kontern

Assassinen

Die Aufgabe der Assassinen ist es, in den Rücken der Gegner zu springen und dort dessen schwach gepanzerte aber stark austeilende Einheiten zu erledigen. Da sie zu Beginn eines Matches sowieso Fähigkeiten einsetzen, um hinter die feindlichen Linien zu kommen, ist eine exakte Aufstellung hier nicht ganz so relevant. Ihr solltet sie aber eher in die hinteren Reihen nehmen. Nur so stellt ihr sicher, dass euer Kontrahent sie nicht attackiert, bevor sie sich teleportieren können.

Um den feindlichen Ansturm abzufangen und eure Attentäter zu verteidigen, solltet ihr Einheiten wie den Treant Protector oder Lone Druid in eurem Mittelfeld vor den Assassinen positionieren. Der Treant Protector sollte wegen seiner höheren Überlebensfähigkeit durch die Elusive-Allianz noch vor dem Lone Druid stehen.

Items: Assassinen machen von Natur aus guten Schaden. Den solltet ihr mit Items noch weiter erhöhen.

Konter: Was macht man gegen Assassinen?

Bisher hat sich eine Box in der Ecke des Spielfeldes gegen die Meuchelmörder bewährt. Setzt schwächere Einheiten in das Zentrum und an den Spielfeldrand. Nahkämpfer (die auch etwas mehr aushalten) gehören hingegen an die der Spielfläche zugewandten Seite.

Da sich Assassinen sofort teleportieren, werden sich eure eigenen Nahkämpfer nur wenig bewegen, eh sie die Attentäter finden. Und dank ihrer starken Rüstung machen sie kurzen Prozess mit den leicht gepanzerten Helden.

Tier-Liste für Dota Underlords

Warrior

Krieger sind im Regelfall Nahkämpfern. Deswegen gehören sie stets an die Front, um die Wucht eurer Feinde aufzuhalten und die fragilen Fernkämpfer zu beschützen. Netter Nebeneffekt: So fangen sie schneller mit dem Kämpfen an. Die Gegner sollten sich zudem direkt zum Beginn des Matches in Reichweite eurer Fernkämpfer in der zweiten Reihe befinden.

Eure dicksten Prügler stellt ihr in Richtung Feldmitte auf. Die etwas schwächeren hingegen Richtung Rand. So verteilt sich der Schaden eher auf eure Einheiten, die viel aushalten und euer Team sollte im Kampf länger leben. Auch wirkt sich das vorteilig auf die Manageneration aus. Das heißt eure Tanks können ihre Fähigkeiten öfter einsetzen.

Items: Versuch euren Nahkämpfern defensive Items zu geben, durch die sie mehr einstecken können.

Konter: Was macht man gegen Warrior?

Ein Krieger der läuft, greift nicht an. Ihr könnt versuchen euer Feld etwas nach hinten zu ziehen, damit die Frontlinie des Gegner erst einige Meter zurücklegen muss, während sie bereits von euren Fernkämpfern attackiert werden.

Alternativ könnt ihr versuchen euch in eine Gegnüberliegende Ecke zu verziehen. Das öffnet euch allerdings wiederum anderen Angriffen.

Trailer zu Dota Underlords zeigt das Taktik-Spinoff für Steam, iOS & Android - 0:33 Trailer zu Dota Underlords zeigt das Taktik-Spinoff für Steam, iOS & Android -

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen