Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: HdR Online: Die Minen von Moria - Turbine schickt Sie unter die Erde

Zusammenhängend

Moria heizt uns ein: In den Flammenden Tiefen legen wir uns mit Feuer-Dämonen und glühenden Echsen an. Moria heizt uns ein: In den Flammenden Tiefen legen wir uns mit Feuer-Dämonen und glühenden Echsen an.

Wie schon das Hauptprogramm strotzt auch das Addon vor Orten, die Fans Freudentränen in die Augen treiben dürften. So erkundeten wir Balins Grab, kletterten die zerstörten Treppen von Khazad-dûm hinab oder trafen im Thronsaal von Zwergenbinge auf Durin höchstpersönlich. Wobei der Zwergenchef eigentlich schon seit Jahrhunderten tot ist, aber dazu später mehr.

Um die Minen angemessen zum Leben zu erwecken, hat Turbine der Grafikengine beigebracht, gewaltige, teils mehrere Hundert Meter hohe Gewölbe und Höhlen darzustellen, ohne auf herkömmliche Tricks wie Hintergrundbilder zurückgreifen zu müssen. Praktischer Nebeneffekt: Die Gebiete sind nicht mehr wie bisher in kleine und durch Portale miteinander verbundene Stücke unterteilt.

Stattdessen besteht ganz Moria aus einer riesigen, zusammenhängenden Welt, die wir ohne Ladepausen erkunden können. Dabei haben wir bereits eine Menge stimmiger Details entdeckt. Viele Höhlen werden von prunkvoll verzierten Säulen getragen, Schaufelräder und gewaltige Spiegel verteilen Wasser und Licht in die aus kantigem Stein errichteten Zwergenbehausungen, und statt auf Pferden reist man auf Ziegen-ähnlichen Reittieren durch die Minen.

Moria ist nur eines von drei neuen Gebieten im Erweiterungspacket. Moria ist nur eines von drei neuen Gebieten im Erweiterungspacket.

Legendär

In Durins Garten, einer gewaltigen unterirdischen Kuppelanlage, wachsen sogar Bäume. In Durins Garten, einer gewaltigen unterirdischen Kuppelanlage, wachsen sogar Bäume.

Zu den sieben bisherigen Charakterklassen gesellen sich mit dem Addon zwei weitere: der Runenwächter und der Hüter (siehe Kasten). Turbine überarbeitet auch die anderen Heldentypen und spendiert ihnen neue Talente für die Stufen zwischen 50 und 60.

Doch nicht nur die Charaktere erfahren eine Modernisierung, auch die Waffen und Rüstungen werden durch sogenannte legendäre Gegenstände erweitert. »Im Herr der Ringe-Universum gibt es eine Menge besonderer Waffen«, erklärt Jeffrey Steefel, ausführender Produzent des Spiels. »Man denke nur an Bilbos Stich oder Narsil, das Schwert von Aragorn«.

In Die Minen von Moria dürfen Sie solche speziellen Unikate nun selbst herstellen. Zu diesem Zweck tragen Sie (von Feinden erbeutete oder wie in Guild Wars aus gefundenen Gegenständen heraus getrennte) Runen zu einem Schmied, der Ihnen daraus Ihre ganz persönliche Waffe hämmert. Der Clou: Sie dürfen Ihrem »Baby« nicht nur einen Namen geben, sondern mit jedem Levelaufstieg aufwerten, Talentpunkte verteilen und etwa den ausgeteilten Schaden oder die Wahrscheinlichkeit kritischer Treffer erhöhen -- ein dickes Motivationsplus.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen